Filmdatenbank

Zurück

Figurentheater heute - Ausschnitte vom Internationalen Puppentheaterfestival Dresden 1984

Regie: Rolf Hofmann, Claus-Peter Eberwein, Farbe, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1984

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
805
Trickart
Puppentrickfilm, Realfilm
Sonstiger Titel
UNIMA 84
Anlaufdatum

Kurzinhalt (Deutsch)

Der Film zeigt Ausschnitte vom Internationalen Puppentheaterfestival in Dresden 1984. Es werden die vielen, sehr unterschiedlichen, teilweise gegensätzlichen Möglichkeiten des Puppenspiels betrachtet, von Teilnehmern verschiedenster Länder vorgeführt.

Charakteristische Szenenaussshnitte von den Aufführungen werden abwechslungsreich aneinandergereiht: Marionetten- und Handpuppenspiele, lebensgroße handgeführte Figuren, traditionelles Kasperltheater, Ein-Mann-Puppenbühne und mechanisch gesteuertes Holzpuppenspiel.

Der Kommentar reflektiert Entstehung und Rolle des Puppenspiels in der Geschichte der Menschen.

Filmstab

Regie
  • Rolf Hofmann
  • Claus-Peter Eberwein
Drehbuch
  • Claus-Peter Eberwein
Kamera
  • Rolf Hofmann
  • Lutz Kleber (Trickkamera)
Schnitt
  • Eva d'Bomba
Regieassistenz
  • Jeanette Seeger
Kameraassistenz
  • Herbert Hannapp
  • Manfred Seidel
Szenarium
  • Claus-Peter Eberwein
Dramaturgie
  • Rudolf Thomas
Musik
  • Manfred Mammitzsch (Musikbearbeitung der Originalmusiken der internationalen Puppentheater)
Ton
  • Werner Philipp
  • Klaus Mücke
  • Manfred Mammitzsch
Produktionsleitung
  • Helga-Maria Uhlig
Aufnahmeleitung
  • Roswita Heinrich
Text
  • Marion Rasche
Sprecher
  • Gudrun Okras
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram