Filmdatenbank

Zurück

Freundinnen

Regie: Rainer Ackermann, 19 Min., Farbe, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1983

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
522
Sonstiger Titel
Halle-Neustadt
Anlaufdatum

Kurzinhalt (Deutsch)

Die 16-jährige Katrin aus Halle-Neustadt, eben im Begriff die 10. Klasse abzuschließen, ist Schlüsselfigur des Films. Geschildert wird ihre gegenwärtige Lebenssituation an der Schwelle des Erwachsenenseins anhand eigener intensiver Beziehungen zu anderen Menschen. Während Katrin die Geburt eines kleinen Bruders als beglückendes Ereignis aufnimmt, muss sie sich fast zeitgleich mit dem tragischen Tod ihrer chilenischen Schulfreundin Nasrin auseinandersetzen. Einprägsame Frauengestalten sind neben Katrin und ihrer Mutter auch die chilenische Ärztin Frau Llanos, die Mutter der toten Nasrin.

Filmstab

Regie
  • Rainer Ackermann
Kamera
  • Thomas Plenert
Musik
  • Archiv
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram