Filmdatenbank

Zurück

Klingbeil. Verkauf der Interhotels

30:53 Min.
Deutschland
Cintec Film- und Fernsehproduktionsgesellschaft mbH, 1991

Film-/Videoformat
Betacam SP

Kurzinhalt (Deutsch)

Dieses Material beinhaltet das Thema "Verkauf der Interhotels an die Klingbeil-Gruppe". Im ersten Teil ist ein Interview mit einem Vertreter der Klingbeil-Gruppe zu sehen, der sich zum Verkauf und dem Konzept der Klingbeil-Gruppe äußert. Ferner sind Bilder von der Sixt- Autovermietung sowie Innen- und Außenaufnahmen vom Hotel Metropol zu sehen.

Filmstab

Kamera
  • Helga Behr-Schurter
Ton
  • Elmar Wilms
Redaktion
  • Beate Müller-Blatten

Langinhalt

C1/2122:

 

Interview mit Klingbeil-Vertreter zum Verkauf der Interhotels an die Klingbeil-Gruppe;

Mann OT zur Absage von Sixt: "Wir sind nicht wieder an der Reihe, wir waren immer mit dabei/ es gab vier in der letzten Runde/ man hat mit Sicherheit mit Zweien weiter verhandelt und einer von den Zweien waren wir/ freuen uns/ waren immer davon überzeugt, dass wir das beste Konzept haben/ wird wahrscheinlich auch Sixt gewesen sein, aber wir glauben, dass wir mit unserem Konzept alle befriedigen.";

 

Mann OT zum Konzept: "Erhalten den Konzern als Ganzes mit den ganzen erworbenen Rechten der Mitarbeiter..Besitzstand..Betriebsrat, Arbeitnehmermitbestimmung, Aufsichtsrat../ auf der anderen Seite bedienen wir uns internationaler Betreiber Sheraton, Inter-Continental, Holiday Inn und Ramada, die für uns im Namen und Auftrag die Häuser betreiben/ internationale Komponente ist da/ Erhaltung des Konzerns ist da/ schaffen guten Wettbewerb in den Städten/ werden 12 neue Hotels bauen, die wir mit einbringen werden/ haben das absolut weitgehendste Personalkonzept...";

 

Mann OT zum Personal: "Entlassungen sind überhaupt gar kein Thema/ heute ein Hotel zu kaufen oder zu bauen ist kein Problem, aber dann die Anzahl und die richtigen Mitarbeiter zu haben, um aus dem mal ein Unternehmen zu machen, dass dann mal Ertrag abwirft, da steht der Mitarbeiter im Mittelpunkt/ Interhotel AG ist ein Hotelkonzern, der heute schon so wirtschaftlich arbeitet und auf so hohem Niveau, dass es da nie Unterschiede in den letzten Jahren zwischen Ost und West gab.";

 

Mann OT zum angeblich negativen Service im Osten: "Ich bin 10 Jahre in Berlin und bin immer rüber gegangen und als Hotelier habe ich natürlich die Erfahrung/ hatte nie das Gefühl gehabt, wenn ich in einem Interhotel war, dass ich in einem zweitklassigem Hotel gewesen bin/ habe Unterschiede Ost-West nicht festgestellt.";

 

Mann OT zum Stand: "Haben keine Kontakte mit der Treuhand bis heute aufgenommen/ haben Informationen erhalten von der Medienseite her, dass wir den Zuschlag erhalten haben/ ist kein Bedarf da, da die Verträge alle paraphiert waren/ es gibt nichts mehr zu klären...";

 

Mann OT zu Ansprüche von ehemaligen Besitzern/ Vertragsinhalt?: "Ich würde das auf die Ebene 'munkeln' schieben.../ kann nur Annahme sein.";

 

Mann OT zum finanziellen Angebot: "Das gesamte Hotelunterfangen in den neuen Bundesländern kostet uns 4 831 000 000/ teilen sich auf/ haben 2,2 Milliarden gezahlt für die verbleibenden 28 Hotels/ werden 681 Millionen in Renovierungskosten in 27 Hotels stecken/ werden für ca. 350 Millionen Mark das Hotel Unter den Linden völlig neu aufbauen/ werden 50 Millionen in einen Pensionsfond für die Mitarbeiter einzahlen/ haben 350 Millionen an Betriebsmittel bereit gestellt...für Krisen/ haben alles abgesichert und unterlegt mit riesengroßen Garantien gegenüber der Treuhand/ ist alles garantiert von der Deutschen Bank/ haben Absichtserklärung abgegeben für 1,2 Milliarden neue Hotels zu bauen...

 

Mann OT zur Frage, woher der Löwenanteil des Geldes stamme: "Ich glaube, es ist eines der größten, wenn nicht sogar das größte Geschäft in der Nachkriegszeit, was in der Bundesrepublik Deutschland getätigt worden ist/ Groenke- Guttmann -Investorengruppe sind die Familien Groenke und Guttmann/ Herr Groenke und Herr Guttmann sind Hauptanteilseigner auch an der Klingbeil-Gruppe/ die zwei Familien haben die Aktien der Interhotel gekauft und bauen auch/ kommt aus Privatbesitz/ Deutsche Bank ist die Bank, die das finanziert/ muss mit Eigenanteil unterlegt werden.",

 

Mann OT zum Gerücht Immobilienhai; Mann OT zur Aufgabe/ ein Lebensprojekt;

 

Comiczeichnung: Hotelpage mit Absperrkette in der Hand flüstert Gast zu "Woll'n sie 'ne Hotelkette kaufen!???";

 

Büro: Mann am Schreibtisch sitzend WA; Zoom auf Mann am Schreibtisch; Aufzieher auf Büro; Sideboard mit Bilderrahmen und Souvenirs.; Zoom auf eingerahmte Comiczeichnung;

 

Aufzieher auf Mann am Schreibtisch; eingerahmte Comiczeichnung GA; Aufzieher auf Mann am Schreibtisch; Mappe GA mit Schriftzug "Angebot für den Kauf der Interhotel Gruppe"; Hand blättert in Mappe (Kosten, Betriebsmittel etc.);

aufgeklappter Aktenordner mit Angebots-Mappe; Zoom auf Angebots-Mappe; Schwenk über Ringordner;

Angebotsmappe auf Aktenordner/Ringordner;

Aufwärtsschwenk auf telefonierenden Mann am Schreibtisch; Schwenk auf Angebots-Mappe;

 

Budapester Straße; Schwenk auf Sixt-Autovermietung; Schwenk auf Straße und zurück (verschiedene Einstellungen); Eingang zur Autovermietung;

Sixt Autovermietung mit Budapester Straße im VG;

Schriftzug "Sixt Autovermietung" GA; Eingang zu Sixt;

Zoom auf Frau am Counter (durch Scheibe gefilmt); Aufzieher auf Sixt;

verschiedene Außenaufnahmen von Sixt;

 

Hotel Metropol; Schwenk über das Hotel; verschiedene Außenaufnahmen vom Hotel;

Straße mit Berliner Fernsehturm im HG; Schwenk auf Hoteleingang; Schwenk auf Straße und zurück;

Berliner Fernsehturm; Aufzieher auf Hotel Metropol; Schriftzug "Hotel Metropol" GA; Aufzieher auf Hoteleinfahrt/ Vorfahrt;

Zoom auf Tür, Taxi im VG angeschnitten;

Mercedes angeschnitten, Aufwärtsschwenk auf Eingangstür und zurück (2x);

 

Hotel, innen/ Foyer: Gäste an der Rezeption; Aufnahmen vom Empfangsbereich

 

C1/2123:

 

Hotel, innen: Empfangsdame/Rezeptionistin beim Telefonieren nah;

Empfangsdame hinter Tresen/ Schlüsselausgabe T; Schwenk auf Rezeption; Schwenk auf Schlüsselausgabe;

 

Froschperspektive, Frau im Fahrstuhl; Hotelflur auf Etage; Zoom auf Fenster; Aufzieher auf Hotelflur; Spiegel im Hotelzimmer; Schwenk auf Hotelflur; Schwenk über Hotelzimmer/ Hotelsuite; Hotelmitarbeiterin öffnet Vorhänge;

Blick aus Hotelzimmer auf Straße (Nacht, durch Scheibe gefilmt); Aufzieher auf Hotelzimmer; Zoom auf Fenster; Blick aus Fenster; Aufzieher auf Hotelzimmer;

Tischgruppe; Schwenk auf Schreibtisch; Blick aus Fenster auf Berliner Fernsehturm WA;

Schwenk auf Schreibtisch in der Hotelsuite und zurück; Blick aus Fenster auf "Hotel Stadt Berlin"; Aufzieher auf Berliner Fernsehturm und Umgebung;

Zoom auf "Hotel Stadt Berlin"; Vogelperspektive Straße (durch Scheibe gefilmt);

Aufwärtsschwenk auf Berliner Fernsehturm WA;

Abwärtsschwenk auf Straße; Aufwärtsschwenk; Schwenk auf Hochhaus; Schwenk auf Schreibtisch im Hotelzimmer; Schwenk auf Hochhaus;

Blick aus Hotelzimmerfenster auf Hochbahn am S-Bhf Friedrichstraße; Zoom auf Friedrichstraße; Aufzieher; Schwenk auf Friedrichstraße; Bahnhof Friedrichstraße WA;

Berliner Fernsehturm angeschnitten; Aufzieher auf Berliner Fernsehturm und Umgebung; Abwärtsschwenk auf Straße; Aufwärtsschwenk auf Berliner Fernsehturm und Umgebung;

 

Badezimmer; verschiedene Aufnahmen vom Hotel-Badezimmer;

Blick durch geöffnete Tür auf Schlafzimmer; Schwenk auf Couchgruppe; Schwenk auf das Schlafzimmer; Couchgruppe; Schwenk auf Schlafzimmer; verschiedene Aufnahmen von der Einrichtung der Hotelsuite

 

 

menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram