Filmdatenbank

Zurück

LA REBELLION DE LOS COLGADOS

Die Rebellion der Gehenkten

Regie: Alfredo B. Crevenna, Schwarz-Weiß, Spielfilm
Mexiko
Jose Kohn, 1954
DEFA-Studio für Synchronisation

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
2312
Anlaufdatum
Literarische Vorlage
Travers, B.: "Rebellion der Geschenkten", Roman

Kurzinhalt (Deutsch)

B. Travers aufsehenerregender Roman von der "Rebellion der Geschenkten" erschien in siebzehn Sprachen. Millionen wurden gepackt von der schonungslosen realistischen Härte des Stils wie der Handlung. Der hauptsächlich im mexikanischen Urwald produzierte Film lehnt sich eng an das literarische Original an. Es gibt das Kernstück: die Geschichte vom erbarmungswürdigen Schicksal des indianischen Kleinbauern Candido, der sich verkaufen muss und unter der Obhut brutaler Ausbeuter das äußerste Maß an körperlicher Qual und seelischer Erniedrigung erduldet - bis er in der Gemeinschaft Gleichgesinnter zum Rebellen wird und über die Sklavenhändler und Menschenschinder Gericht hält.

(Quelle: Königs Wusterhausener Filmvorschau)

Filmstab

Regie
  • Alfredo B. Crevenna
Darsteller
  • Carlos Lopez Moctezuma (Don Felix)
Synchronisation (Regie)
  • Ernst Dahle
Synchronisation (Autor)
  • Wolfgang Krüger
Synchronisation (Sprecher)
  • Martin Flörchinger (Candido)
  • Christine Schwarze (Modesta)
  • Hans W. Hamacher (Don Felix)
  • Helmut Müller-Lankow (Don Acacio)
  • Siegfried Weiss (Don Severo)
  • Kurt Ulrich (Celso)
  • Hans-Peter Minetti (Urbano)
  • Ingrid Ohlenschläger (Aurca)
  • Alexander Welbat (Picaro)
  • Gerd Biewer (Don Gabriel)
Synchronisation (Ton)
  • Charlotte Nickel
  • Fritz Klenke
Synchronisation (Schnitt)
  • Ruth Gottwald
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram