Filmdatenbank

Zurück

Leben - wofür?

Regie: Götz Oelschlägel, 30 Min., Schwarz-Weiß, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1965

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
820
Anlaufdatum

Kurzinhalt (Deutsch)

In heiter-ironischer Weise versucht der Dokumentarfilm die Frage nach dem Sinn des Lebens zu beantworten.

Filmstab

Regie
  • Götz Oelschlägel
Drehbuch
  • Manfred Freitag
  • Joachim Nestler
  • Götz Oelschlägel
  • Peter Ulbrich
Kamera
  • Dietrich Schwartz
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram