Filmdatenbank

Zurück

Reisen ist schön

Regie: Marion Rasche, Farbe, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1989

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
118
Trickart
Zeichentrickfilm
Sonstiger Titel
Der Elefant

Kurzinhalt (Deutsch)

Der Elefant steht an einer Haltestelle und wartet auf den Bus. Als der erscheint, ist er mit eigenartigen Passagieren, die sich aufs Haar gleichen, überfüllt. Der Elefant steigt am hinteren Eingang zu und kommt in ein wildes Getümmel. Als er am vorderen Ausgang den Bus verläßt, gleicht er den anderen Fahrgästen, nichts erinnert mehr an einen Elefanten.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstab

Regie
  • Marion Rasche
Drehbuch
  • Marion Rasche
Kamera
  • Steffen Nielitz
Schnitt
  • Hanna Fürst (geb. Knieriem)
Szenarium
  • Marion Rasche
Dramaturgie
  • Sabine Scholze
Musik
  • Manfred Mammitzsch
Ton
  • Manfred Mammitzsch
  • Thomas Weiß (Geräusche)
Produktionsleitung
  • Karin Böhmer
Gestaltung
  • Sabine Fiedler
Animation
  • Olaf Ulbricht
  • Evelyn Köhler
  • Michael Beier
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram