Filmdatenbank

Zurück

Töpfer und Tiger

Regie: Manfred Henke, Farbe, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1988 - 1989

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
296
Trickart
Silhouettenfilm
Englischer Titel
The Potter and a Tiger
Anlaufdatum
Literarische Vorlage
Bengalisches Märchen
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.icestorm.de

Kurzinhalt (Deutsch)

In einer Gewitternacht glaubt ein Töpfer in einem verängstigten Tiger seinen entlaufenen Esel gefunden zu haben. Er nimmt ihn mit nach Hause. Alle Welt lobt seine Tapferkeit, er wird Oberbefehlshaber des königlichen Heeres. Ein Krieg bricht aus. Der Töpfer muß allein die feindlichen Stellungen des Gegners auskundschaften. Dazu erhält er ein prachtvolles Pferd, doch er kann nicht reiten. Seine Frau bindet ihn auf das Roß, das sich gegen die Seile wehrt und losstürmt. Als der Töpfer sich an einen Baum klammern will, reißt er ihn mit der Wurzel heraus. So gelangt er ins feindliche Lager. Sein bedrohliches Aussehen veranlaßt den Gegner zum Einlenken. Der Töpfer wird zum Helden des Königreichs.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstab

Regie
  • Manfred Henke
Drehbuch
  • Manfred Henke
Kamera
  • Manfred Henke
Schnitt
  • Renate Ritter
Szenarium
  • Manfred Henke
Dramaturgie
  • Hedda Gehm
Musik
  • Hendrik Kralle
Ton
  • Heinz Kaiser
  • Thomas Weiß (Geräusche)
Produktionsleitung
  • Sigrid Weidhaas
Gestaltung
  • Aini Teufel
  • Rosi Bundesmann (Psaligraphie)
  • Margit Worms (Psaligraphie)
  • Katrin Richter (Psaligraphie)
Animation
  • Manfred Henke
Sprecher
  • Bert Franzke
  • Lars Jung
  • Thea Elster

Kurzinhalt (Englisch)

During a thunderstorm, the potter believes that a frightened tiger is actually his escaped donkey. He takes the tiger home. Everybody praises him for his bravery and he is appointed Commander of the Royal Army. When a war starts, the potter must find the enemy’s location; even though he cannot ride the horse he has been given, he tries to fulfill his mission. Conquering many obstacles makes him look more threatening and the enemy decides to give in. Based on a Bengalese fairy tale.

(Quelle: DEFA Film Library)

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

Un potier et sa femme ont encore besoin de bois pour leur four. Le potier part en forêt avec son âne. Un orage se prépare. Soudain, l'âne disparaît et le potier part à sa recherche. Il atterrit par hasard sur le dos d'un tigre qui s'était caché par crainte de l'orage et c'est en le chevauchant qu'il rentre chez lui. On prend le potier pour un héros. (Französisch)

 

(source: 40. Internationale Filmfestspiele Berlin 1990 Dokumentation)

menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram