Filmdatenbank

Zurück

Wasser für Kara-Kum

Regie: Gerhard Jentsch, W. Tomberg, 22 Min., Farbe, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR), Sowjetunion
Mosnautschfilm, Moskau / DEFA-Studio für populärwissenschaftliche Filme, 1957

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
579
Sonstiger Titel
Karakum; Im Landes des Schwarzen Sandes; Wasser für die Kara-Kum-Wüste
Anlaufdatum

Kurzinhalt (Deutsch)

Eindrücke von der Reise einer Filmgruppe in die Turkmenische Sozialistische Sowjetrepublik. Der Kampf gegen den Wüstensand, d.h.,der Kampf um Wasser steht im Mittelpunkt. Der Film gibt einen Einblick in den Bau des neuen Kara-Kum-Kanals und endet mit einem Ausblick auf ein Land fruchtbarer Kolchosen durch die Anlage der neuen Wasserversorgung.

Filmstab

Regie
  • Gerhard Jentsch
  • W. Tomberg
Drehbuch
  • N. Kemarski
  • W. Tomberg
Kamera
  • B. Ozup
  • Heinz Thomas
Schnitt
  • Elfriede Böttrich
Musik
  • Joachim-Dietrich Link
Beratung
  • D.J. Schtscherbakow
Sprecher
  • Gerry Wolff
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram