DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Abenteuer mit Blasius

Regie: Egon Schlegel, 78 Min., fa, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR), Tschechoslowakei
Barrandov-Filmstudio, Prag / DEFA-Studio für Spielfilme, 1974

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
2159
Englischer Titel
Adventures With Blasius
Premierendatum
Anlaufdatum
Literarische Vorlage
Bender, Werner: "Messeabenteuer 1999", Erzählung

Kurzinhalt

(Co-Produktion DDR/CSSR)

Zwei Ingenieure sind mit ihrem Roboter Blasius auf dem Weg zur Leipziger Messe. Im Zug gerät der junge Frantik aus Prag, der zu seinem Freund Egon nach Leipzig will, in deren Abteil. Auf dem Bahnhof angekommen, entführt Blasius die beiden Jungen. Als das merkwürdige Verhalten des wie ein Mensch aussehenden Roboters sie hinter dessen Geheimnis bringt, glauben sie, daß er von Verbrechern für kriminelle Handlungen vorgesehen ist und entführen ihn ihrerseits. Mit ihren Fehlprogrammierungen richten sie große Verwirrung an. Von den Erfindern verfolgt, landen sie auf dem Messegelände, wo ihnen vor großem Publikum eine sensationelle Vorführung von Blasius‘ Fähigkeiten gelingt, so daß dessen Väter doch noch zu ihrem Erfolg kommen.

(Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)

Filmstab

Regie
  • Egon Schlegel
Drehbuch
  • Egon Schlegel
Kamera
  • Günter Jaeuthe
Schnitt
  • Renate Bade
Darsteller
  • Leo Sucharipa (Blasius)
  • Wolfgang Greese (Prof. Brockmann)
  • Norbert Christian (Minister)
  • Mario Wojtyczka (Egon)
  • Petr Stary (Frantik)
  • Dieter Wien (Dr. Prantl)
  • Manfred Zetzsche (Dr. Pirwitz)
  • Jana Gyrová (Franziska)
  • Peter Biele (Amerikaner)
  • Wolfgang Desch (Mann mit kurzen Hosen)
  • Rudolf Grabbe (Mann im Trabant)
  • Bertl Haller (Frau mit Kirschen-Hut)
  • Pedro Habenstreit (LKW-Fahrer)
  • Petr Lavicka (Piccolo)
  • Zdenek Najman (Mann an der Rezeption)
Regieassistenz/ Co-Regie
  • Gerda Eggers-Ebert
  • Mojmir Tichácek
Szenarium
  • Gerhard Holtz-Baumert
  • Milan Pavlik
  • Fred Rodrian
Szenenbild
  • Bohumil Pokorny
Dramaturg
  • Marcela Pittemanová
  • Inge Wüste-Heym
Komponist
  • Günter Hauk
Kostüm
  • Stella Drozdová
  • Irene Pape
Maske
  • Rudolf Hammer
  • Margarete Walther
Produktionsleitung
  • Oskar Ludmann
  • Zdenek Oves
DEFA-Fotograf
  • Josef Vitek
Sprecher
  • Klaus Feldmann

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

Due ingegneri stanno andando alla Fiera di Lipsia assieme a Blasius, il loro robot. Frantik, un giovane di Praga anch’egli sul treno per Lipsia per raggiungere il suo amico Egon, si accomoda nel loro scompartimento. Arrivati in stazione Blasius sequestra i due ragazzi. Scoperto il segreto per lo strano comportamento di questo robot dall’aspetto umano, i ragazzi temono che Blasius sia stato progettato da dei malviventi per commettere dei reati e decidono, a loro volta, di sequestrarlo. I loro errori di programmazione creano una gran confusione. Inseguiti dagli ingegneri, i ragazzi finiscono nell’area fieristica dove danno una sensazionale dimostrazione delle incredibili doti di Blasius, decretando il successo dei due ingegneri. (Italienisch)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram