DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt...!

Regie: Rudolf Schraps, 17 Min., Farbe, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1970 - 1971

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
475
Trickart
Handpuppenfilm
Englischer Titel
No Time for a Coffee Break!
Anlaufdatum
Literarische Vorlage
Hüttner, Hannes: "Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt"
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa

Kurzinhalt (Deutsch)

Laufend schrillt bei der Feuerwehr die Alarmglocke, denn Sturm und Feuer richten Schaden an und Tiere müssen gerettet werden. Die Feuerwehrleute kommen nicht dazu, ihre Kaffeepause zu halten. Das trifft den Jüngsten der Einsatzgruppe am härtesten, denn ihm knurrt schon der Magen, wenn er nur die Möglichkeit einer Essenpause wittert.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstill zu "Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt...!"

(R: Rudolf Schraps, 1970 - 1971) Fotograf: Wolfgang Bergner

Filmstill zu "Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt...!"

(R: Rudolf Schraps, 1970 - 1971) Fotograf: Wolfgang Bergner

Filmstab

Regie
  • Rudolf Schraps
Drehbuch
  • Rudolf Schraps
Kamera
  • Wolfgang Bergner
Schnitt
  • Anita Uebe
  • Gisela Peltz
Szenarium
  • Hannes Hüttner
Szenenbild
  • Eberhard Wiedrich
Dramaturg
  • Katharina Benkert
Komponist
  • Walter Hartmann
  • Addy Kurth (Musikdramaturgie)
Ton
  • Horst Philipp
Produktionsleitung
  • Hildegard Kotter
Gestaltung
  • Otto Gert Müller (Puppengestaltung)
Animation
  • Walter Später (Puppenspiel)
  • Käte Beckert (Puppenspiel)
  • Arnim Rüdiger (Puppenspiel)
  • Hans Claus (Puppenspiel)
Sprecher
  • Joachim Glaeser
  • Fred-Arthur Geppert
  • Peter Hölzel
  • Siegfried Göhler
  • Friedrich-Wilhelm Junge

Kurzinhalt (Englisch)

Alarm! Alarm! The bell rings all the time: A storm knocked down the tower of the city hall, a fire is going on in the forest and a parrot escaped from the circus...

The firemen are so busy that they cannot find the time for a little coffee break.

The puppet animated film is based on the children’s book by Hannes Hütter.

(Quelle: DEFA Film Library)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram