DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Bei Manfred Krug

Regie: Uwe Belz, 9 Min., Farbe, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1975

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
245
Sonstiger Titel
Disco-Film 3; Disco III
Anlaufdatum
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.icestorm.de

Kurzinhalt (Deutsch)

Der Film von Uwe Belz zeigt Krug in seinen großen Rollen, in den DEFA- Filmen, als Sportinglife in der "Porgy and Bess"- Inszenierung der Komischen Oper, während eines Auftritts als Jazz- Sänger und als Privatperson.

Für ein breites Publikum gehört der Schauspieler und Sänger Manfred Krug schon seit Jahren zu den Favoriten. Wenn auch viele dieser Verehrer nicht mehr zu den Diskothekenbesuchern gehören werden (die Hauptgruppe der Besucher bilden die 16- bis 21-jährigen), dürfte dieses Kurzporträt auch für die Jugendlichen in den Diskotheken interessant sein, zumal diese Vielseitigkeit ein sehr abwechslungsreiches Porträt gestattet, das kurzweilige Unterhaltung bietet. Da wechseln z.B. Filmausschnitte mit der Beobachtung des Sängers bei Musikaufnahmen für die Massenmedien und Manfed Krugs Hobby, alte Fahrzeuge zu reparieren und zu fahren, kommt ins Bild. Und nicht zuletzt geht es auch um sein Engagement an der Komischen Oper, wo er seit einigen Jahren als Sporting-Life in Gershwins 'Porgy and Bess' zu sehen ist.

(Quelle: Inhalt und EInsatzbegründung Progress)

Filmstab

Regie
  • Uwe Belz
Drehbuch
  • Uwe Belz
Kamera
  • Wolfgang Randel
Schnitt
  • Barbara Masanetz-Mechelk
Dramaturg
  • Joachim Hellwig
Komponist
  • Günther Fischer
Ton
  • Hans-Jürgen Mittag
Person, primär
  • Manfred Krug

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram