DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Bootsmann auf der Scholle

Regie: Werner Krauße, 18 Min., Farbe, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1962

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
506
Trickart
Puppentrickfilm
Englischer Titel
Bosun on an Ice Flow
Anlaufdatum
Literarische Vorlage
Pludra, Benno: "Bootsmann auf der Scholle", Kinderbuch
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.icestorm.de
Filmplakat zu "Bootsmann auf der Scholle"

Kurzinhalt (Deutsch)

An einem Wintertag tollen Jochen, Uwe und Katrinchen mit dem kleinen Hund Bootsmann am Strand. Käpt‘n Bräsing hat ihnen seinen Hund mitgegeben. Pünktlich zur Ausfahrt seines Schleppers muß Bootsmann wieder zurückgebracht werden. Aber durch Jochens Waghalsigkeit gerät der Hund in ernste Gefahr. Jochen läuft weit auf das Eis hinaus und Bootsmann folgt ihm. Plötzlich bricht die Eisdecke, und der Hund treibt auf einer Scholle davon. Alle Rettungsversuche mißlingen. Uwe schickt Katrinchen zum Hafen, um Käpt‘n Bräsing zu holen, doch sie kommt zu spät. Uwe steht ganz allein am Ufer und Bootsmann treibt immer weiter ab. Da springt der Junge in ein kleines Boot und versucht, den Hund zu retten. Die Strömung ist stark, und Uwes Kräfte lassen nach. Zum Glück schwimmt hinter der Hafeneinfahrt ein sowjetischer Dampfer, der Uwe und Bootsmann an Bord nimmt.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstill zu "Bootsmann auf der Scholle"

(R: Werner Krauße, 1962) Fotograf: Wolfgang Schiebel

Filmstill zu "Bootsmann auf der Scholle"

(R: Werner Krauße, 1962) Fotograf: Wolfgang Schiebel

Filmstab

Regie
  • Werner Krauße
Drehbuch
  • Werner Krauße
Kamera
  • Wolfgang Schiebel
Schnitt
  • Anita Maucksch
Szenarium
  • Benno Pludra
Szenenbild
  • Walter Wallbaum
Dramaturgie
  • Evelyn Matschke
  • Hannelore Holz
Musik
  • Gert Schlotter
Ton
  • Horst Philipp
Produktionsleitung
  • Gisela Hammer
Gestaltung
  • Lilo Voretzsch-Linné (Puppengestaltung)
Animation
  • Margitta Jänsch (Puppenführung)
  • Ina Rarisch (Puppenführung)
  • Käte Wolf (Puppenführung)
  • Werner Krauße (Puppenführung)
Sprecher
  • Karl Brenk

Auszeichnungen

  • Internationale Kurzfilmtage Tours (1962): Diplom
  • Internationales Filmfestival Bergamo (1963): Diplom
  • V. Internationales Trickfilmfestival Annecy (1963): Diplom

Kurzinhalt (Englisch)

On a cold winter day Jochen, Uwe and Kathrin play with the little dog called Bosun on the beach. Jochen wants to try out the ice and he walks further and further away from the beach. Bosun follows him. Suddenly the ice breaks and Bosum drifts away on an ice flow.What could the kids do to get Bosun back in time for the tugboat's departure? All resuce attempts fail, until a steamer comes for help. Based on a classic East German children's book by Benno Pludra.

(source: University of Massachusetts (UMASS) - DEFA Film Library)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram