DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Copihuito

Regie: Günter Jordan, 14 Min., fa, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1977

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
394
Sonstiger Titel
Chile II
Anlaufdatum

Kurzinhalt

Dieser Farb-Dokumentarfilm berichtet über junge chilenische Pioniere in der Hauptstadt der DDR. Wir erleben den Werdegang ihrer Pionierzeitung von den ersten Ideen bis zur gedruckten Neuausgabe. Der Zeitungstitel "Copihuito“ leitet sich ab von einer in Chile wachsende Rankpflanze, sie steht symbolisch für den Widerstand des chilenischen Volkes gegen jegliche Unterdrückung. Im Jahre 1977 lebten in Berlin etwa 10.000 chilenische Exilanten, die jungen Zeitungsmacher wollen anderen chilenischen Kindern und Jugendlichen in der DDR von den Geschehnissen in Chile berichten, um so die Bindung und Erinnerung an die Heimat wach zu halten. Mit beeindruckenden und selbstbewussten Worten erzählen die Kinder warum ihnen so viel an dieser Zeitung "Copihuito" liegt. Eingeblendete Bilder des chilenischen Malers César Olhagaray stellen den Freiheitskampf und die Hoffnungen der Chilenen dar, dazu unterlegt werden Versauszüge aus Pablo Nerudas “Der Große Gesang” (Canto General).

Filmstill zu "Copihuito"

(R: Günter Jordan, 1977) Fotografen: Manfred Lösche, Michael Lösche

Filmstill zu "Copihuito"

(R: Günter Jordan, 1977) Fotografen: Manfred Lösche, Michael Lösche

Filmstab

Regie
  • Günter Jordan
Drehbuch
  • Ursula Demitter (geb. Flügge)
  • Günter Jordan
Kamera
  • Michael Lösche
  • Manfred Lösche
Schnitt
  • Ursula Walter
Dramaturg
  • Gerta Stecher
Ton
  • Hans-Jürgen Mittag
Musikinterpret
  • Basta (Musikgruppe)
Produktionsleitung
  • Rainer Baumert
Person, primär
  • Luis Corvalán Lépe
  • Erich Honecker
Person, sekundär
  • Pedro de Valdivia
  • Pablo Neruda
  • Cesar Olhagaray

Langinhalt

0:00:00

Chilenische Schulkinder warten auf einen BVG-Bus am Straßenrand (halbnah). Bus fährt vor und die Schulkinder steigen ein (halbtotal). Vorspann: DEFA-Studio für Dokumentarfilm. Mitarbeiter: Rainer Baumert; Gruppe Basta; César; Ursula Demitter; Viktor Demitter; Juan Forch; Günter Jordan; Michael Lösche; Hans-Jürgen Mittag; Rainer Menschik; Hans Moser; Thomas Rosié; Greta Stecher; Ursula Walter. Ein Film mit Chilenischen Pionieren aus Berlin. Verse von Pablo Neruda. Umschnitt. Kinder auf einem Berliner Spielplatz (halbtotal). Chilenische Mädchen lächeln in die Kamera (halbnah). Schwenk über chilenische Pioniere auf dem Alexanderplatz (halbtotal). Blick auf das "Haus des Lehrers" neben der Kongresshalle am Alex (halbtotal). Animierte Schrifteinblendung: "Die grauen Tage, die endlos erscheinen, werden wie alle Tage vergehen. Wir schauen mit berechtigtem Optimismus in die Zukunft. Es ist Pinochet, der sich vor dem Morgen fürchten muß. Venceremos. Luis Corvalán 1977". Umschnitt. Titel "Copihuito". Umschnitt

0:01:45

Blick auf ein Treffen der jungen chilenischen Pioniere (halbnah) (O-Ton). Gesichter einzelner Pioniere (nah). Lebhaft wird über die Themen der neuen Pionierzeitung in chilenischer Sprache diskutiert (halbnah) (O-Ton). Schwenk über die Kinder bis zur Pionierleiterin (halbnah). Blick auf die diskutierende Gruppe am Tisch (halbtotal) (O-Ton). Pioniere malen und machen sich Notizen (halbnah). Schwenk über die Gesichter der chilenischen Pioniere (halbnah). Umschnitt auf zwei erzählende Mädchen (halbnah) (O-Ton) "Wir machen eine Zeitung, eine Pionierzeitung...die Zeitung ist für alle Kinder die in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) wohnen, allen chilenischen Kindern". Umschnitt auf einen Jungen (halbnah) (O-Ton) "Wir haben Sehnsucht nach der Heimat und, wir haben zum Beispiel auch viele Geschwister und Verwandte in Chile. Viele Familien mußten ins Ausland fahren und fliehen, und wir sind natürlich mit unseren Eltern mitgekommen". Umschnitt auf eine Mädchen (halbnah) (O-Ton) "Die DDR ist sehr schön hier, aber manchmal haben wir Sehnsucht nach unserer Heimat. Und weil da gibt es sehr viel andere Sachen wie hier...die Berge, das Essen, soviel ist jetzt verändert, als ob die Welt sich verändert hätte". Umschnitt auf einen Jungen (halbnah) (O-Ton) "Wir machen die Zeitung damit alle chilenischen Kinder auch etwas spannendes zu lesen haben, und das sie informiert sind und davon etwas also verstehen können...und, na ja, und alle Bücher die sie lesen zu Hause sind auf Deutsch, und damit sie auch nicht die Sprache vergessen können sie auch in dieser Pionierzeitung reinlesen". Umschnitt

0:04:30

Ein weiterer Pionierjunge erzählt (halbnah) (O-Ton) "Copihuito ist die Nationalblume von Chile...diese Blume ist wie das Blut was unser Volk vergossen hat...diese Blume hat eine besondere Bedeutung, die Indios, Aurocaner, nachher für die Kämpfer die das Unabhängigkeit erreichen haben und jetzt für das Volk das unterdrückt ist, weil das, die Blume ein Sieg bedeutet, das Sieg der Volk". Ein anderer Junge dazu (halbnah) (O-Ton) "Die ist sehr schön und sie ist wie eine Schlingpflanze, und die sieht rot aus, und wie eine Glocke...sie hat ein Symbol seit die Indios gegen die Spanier gekämpft haben zwischen dem 15. und 16. Jahrhundert...". Zoom auf die stilisierte Copihuito-Blume mit menschlichem Gesicht (nah). Zeichnungen im Stil der Indios von Blumen, Blättern, Häusern und Kämpfern (nah). Zeichnung mit einer schießenden Kanone und angreifenden spanischen Soldaten (nah). Zeichnungen von Krieg, Feuer und Leid (nah). Zeichnung von Fäusten die aus den Bergen ragen (nah). Umschnitt

0:07:25

Ein chilenischer Pionierjunge tippt einen Text mit einer alten mechanischen Schreibmaschine (halbnah). Schwenk auf die anderen Redaktionsmitglieder der Pionierzeitung "Copihuito" (halbtotal). Gesichter von Pionieren während der redaktionellen Bearbeitung (nah). Jungen zeigen ihre Zeichnungen mit kleinen Männchen hoch (halbnah) (O-Ton). Schüler prüft seinen Text in der Schreibmaschine (halbtotal) (O-Ton). Einblendung von verschiedenen Zeichnungen im indianischen Stil aus der Geschichte Chiles mit Zitaten aus Pablo Nerudas Gedicht "Der Große Gesang" (nah). Umschnitt

0:09:20

Blick auf die rotierende Walze des Hektographiergeräts (Vervielfältigungsmaschine) (halbnah). Junger Drucker neben der Maschine (halbnah). Blick auf den Papiereinzug des Hektographiergeräts (halbnah) (O-Ton). Junger Pionier hängt eine neue Matrize in das Hektographiergerät (halbnah). Eine Störung am Gerät wird gemeinsam mit anderen Pionieren beseitigt (halbnah) (O-Ton). Rückwärtszoom von den Vervielfältigern am Hektographierer (halbnah). Blick auf die gedruckten Blätter am Auswurf (halbnah). Umschnitt. Schwenk über farbige indianische Zeichnungen zur Geschichte Chiles und des Guerillakrieges mit Zitaten aus Nerudas "Der Große Gesang" (nah). Schwenk über eine Zeichnung mit reitenden Soldaten (nah). Zeichnungs-Zwischenschnitte von kämpfenden Indios und spanischen Reitern (nah). Umschnitt

0:11:15

Blick auf das Gesicht eines singendes chilenisches Pioniermädchen mit Baskenmütze (nah) (O-Ton). Blick auf ein Gruppe jubelnder chilenischer Junger Pioniere mit Fähnchen und chilenischen Fahnen auf dem Flughafen Schönefeld (halbtotal) (O-Ton). Luis Corvalán winkt mit seiner Frau bei der Ankunft in Berlin-Schönefeld aus dem Flugzeug (halbtotal). Unter Beifall und winkend geht das Ehepaar Corvalán die Gangway hinunter (halbtotal) (O-Ton). Erich Honecker umarmt Luis Corvalán herzlich (halbnah). Schwenk über die jubelnden chilenischen Pioniere (halbnah). Luis Corvalán begrüßt einige Pioniere und küsst Mädchen (halbnah) (O-Ton). Umschnitt

0:12:15

Chilenische Junge Pioniere mit Schutzhelmen bemalen eine Wand (halbnah). Blick auf einzelne Gesichter der Kinder (halbnah). Blick über die Schulter zweier Pioniere auf die bemalte Wand mit chilenischer Flagge (halbtotal). Mädchen betrachten die Malereien der chilenischen Kinder (halbnah). Blick auf das Gesamtkunstwerk und den malenden Pionieren (halbtotal). Chilenischer Pionier übergibt einem deutschen Mädchen seinen Farbtopf und animiert sie weiter zu malen (halbnah). Blick auf das malende deutsche Mädchen an der Wand (halbnah). Gesichter der kleinen Künstler (halbnah). Schwenk über das Gesamtkunstwerk von rechts nach links (halbtotal). Kinderhände kleben die Titelseite der Pionierzeitung "Copihuito" auf die bemalte Wand (halbnah). Umschnitt auf Schrifteinblendungen: "Wir schauen mit berechtigtem Optimismus in die Zukunft. Es ist Pinochet, der sich vor dem Morgen fürchten muß. Venceremos". © DDR 1977 Abblendung.

0:14:05 ENDE

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram