DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Das Film-Magazin Nr. 1 - Pickhuhns Geburtstag

Regie: Hans-Joachim Hildebrandt, sw, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1961

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
515
Anlaufdatum
Literarische Vorlage
Schweickert, Walter Karl: "Pickhuhns Geburtstag", Hörspiel

Kurzinhalt

Landtagsabgeordneter Dr. Lehmann kauft Blumen für seinen Parteifreund Pickhuhn zum Geburtstag. Dessen Frau bereitet indessen mit dem Dienstmädchen Selma die Feier vor. Herr Pickhuhn ist empört über das Geburtstagsgeschenk von seiner Gemahlin, einem Schmalfilmprojektor aus der "sogenannten DDR", vom VEB Optischewerke Dresden. Er als Landtagsabgeordneter darf ein Produkt von "drüben" nicht besitzen. Als die Gäste den versteckten Apparat entdecken, gibt er ihn als Leihgabe von seinem Kollegen Brandstetter aus. Dieser wird von Lehmann während einer Fraktionssitzung zur Rede gestellt, ist völlig verblüfft und schwört Rache. Doch Pickhuhn bremst seine Empörung mit dem Hinweis, er trage Unterhosen mit einem VEB-Zeichen, also auch östlicher Herkunft, wie seine Frau auf dem Wäscheplatz feststellen konnte. So einigen sie sich, daß Pickhuhn den Apparat beim Trödler Blume geliehen hat, der sich den Leihschein und später das Leigut teuer bezahlen läßt. Dr. Lehmann erhält eine Rüge wegen falscher Anschuldigung. Pickhuhns Freund Hummel bestätigt den Irrtum, der Apparat hat nicht Brandstetter sondern Blume gehört. Als kurze Zeit danach der Fraktionsvorsitzende eine Feier vorbereitet und dafür ebenfalls einen Projektor braucht, erhält er vom Verkäufer das ausländische Fabrikat ausgehändigt, das Pickhuhn zurückgegeben hat - aber diesmal ohne Fabrikats-Hinweis

Filmstab

Regie
  • Hans-Joachim Hildebrandt
Drehbuch
  • Hans-Joachim Hildebrandt
Kamera
  • Horst Hardt
Schnitt
  • Thea Richter
Darsteller
  • Emil Stöhr (Hermann Pickhuhn, Landtagsabgeordneter/Dentist)
  • Marianne Wünscher (Gertrud Pickhuhn)
  • Hansjoachim Büttner (Abgeordneter Hummel)
  • Adolf Peter Hoffmann (Dr. Lehmann, Abgeordneter)
  • Walter Lendrich (Direktor Hartung)
Szenenbild
  • Ernst-Rudolf Pech
Dramaturg
  • Eva Seemann
Musikinterpret
  • Rolf Kuhl (Klavier)
  • Marianne Wünscher (Gesang)
DEFA-Fotograf
  • Hans Bernd Baxmann

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel