DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Das Film-Magazin Nr. 5 - Engel, Sünden und Verkehr, 1. Schutzengel

Regie: Horst Seemann, sw, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1963

Film-Videoformat
35 mm
Sonstiger Titel
Schutzengel im Himmel; Das Stacheltier - Engel, Sünden und Verkehr, 1. Schutzengel
Anlaufdatum

Kurzinhalt

Ein Liebespaar küßt sich im Auto mitten auf Berlins Straßen. Der Hauptschutzengel ruft die Schutzbrigade im Himmel, die den Vorgang - nicht den Verkehr - neidvoll über ihre Bildschirme beobachten, dazu auf, die irdischen Unfälle um 10% zu senken. Nach Reichung des Antisex-Trunks wird höchste Alarmstufe ausgelöst, da die Liebenden sich inzwischen im Kreisverkehr mit geschlossenen Augen küssen. Schutzengel Nr. 6 wird per Rakete in die Karl-Marx-Allee, Berlin, beordert, um ein Unheil zu verhüten.Sie landet im Auto, tippt den Betroffenen auf die Köpfe, was sie erschrecken läßt, und kehrt erfolgreich in die himmlischen Gefilde zurück, wo ihr die Chefin ein Lob ausspricht. Weniger glücklich wäre sie gewesen über die Tatsache, daß Nr. 6 heimlich eine Flasche Pilsner-Bier hat "mitgehen" lassen und zum Kosten herumreicht. Nr. 6 ist es auch, die Manfred Krug in einem Auto auf dem Bildschirm entdeckt, der schnell verschwindet. Ein Sprecher beginnt das Märchen vom Hase und dem Igel zu erzählen, was nicht gerade Jubel unter den jungen Damen auslöst.

Fortsetzung nach dritter Episode:

Sie bedauern, daß sie weder Manfred Krug, noch "Die Vier Brummers" 'haben können' und vergessen darüber ihre verantwortungsvolle Tätigkeit zur Verhinderung von Unfällen auf der Erde. Beim 100. Verkehrscrash tobt der Hauptengel, entläßt - da Planstellen eingespart werden müssen - die Schutzbrigade, die sich begeistert im irdischen Bereich wiederfindet und kulinarischen Genüssen hingibt. Er folgt ihnen per Rakete und versucht als Polizist mittels Verkehrsregelung eine Schadensbegrenzung durch die fehlende himmlische Leitstelle zu erreichen. Schutzengel 6 sieht Manfred Krug, der seinen PKW "Wolga" wieder auf Touren gebracht hat , und will mit diesem wetten, daß sie ihn gleich küssen werde - wonach ihm im Augenblick nicht der Kopf steht. Inzwischen stoppt der Hauptengel das Liebespaar aus dem Kreisverkehr und verpaßt ihm einen Stempel. Als sie selbiges auch bei Manfred Krug machen will, muß sie feststellen, daß er korrekt 15 m vor der Kreuzung entfernt geparkt hat, um Nr. 6 zu küssen...

Filmstab

Regie
  • Horst Seemann
Drehbuch
  • Bernd Braun
  • Horst Seemann
Kamera
  • Jürgen Brauer
Schnitt
  • Erika Lehmphul
Darsteller
  • Monika Gabriel (Schutzengel Nr. 6)
  • Marianne Wünscher (Hauptschutzengel)
  • Jutta Wachowiak (blonder Schutzengel)
  • Lilo Grahn (dunkler Schutzengel)
  • Ira Veldre (Liebespaar im Auto)
  • Manfred Krug (PKW-Fahrer auf Bildschirm)
  • Sieglinde Lucker
  • Hildegard Hoffmann
  • Helga Dürr
  • Ursula Reinwald
  • Inge Grunwald
  • Charlotte Pöhlmann
  • Brigitte Zimmermann
  • Christa Dutschmann
  • Erika Schmidt
  • Erik Veldre
  • Johanna Schutzbrigade im Himmel: Tänzerinnen des Metropol-Theater: Freiberg
Szenenbild
  • Erich Krüllke
  • Werner Pieske
Dramaturg
  • Maurycy Janowski
Komponist
  • Hellmut Nier
Musikinterpret
  • Die 4 Kerstins
  • Dresdner Tanzsinfoniker
  • Mary Halfkath
  • Günter Hörig (Leitung)
Kostüm
  • Ingeborg Wilfert
DEFA-Fotograf
  • Herbert Kroiss

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

Attraversando Berlino, una coppia si bacia in auto. Il capo angelo protettore avvisa le sue collaboratrici in cielo di abbassare il tasso di incidenti mortali del 10%. Quando, nel bel mezzo di una rotatoria, gli amanti si baciano ad occhi chiusi, l'angelo custode nr. 6 si precipita nella loro macchina, li spaventa e ritorna vittoriosa in cielo. Rientrando, trafuga anche una bottiglia di Pils che offre alle colleghe. Più tardi riconosce l'attore Manfred Krug che sfreccia a bordo della sua auto. La vista dell'attore distoglie gli angeli dalla loro attività. Gli incidenti si moltiplicano e gli angeli vengono licenziate in tronco, ma ripiegano scendendo sulla terra e dandosi alla buona tavola. Rimasta sola, il capo si tramuta in poliziotto che cerca di limitare i danni del traffico distribuendo contravvenzioni. Pronta a multare Manfred Krug per un divieto di sosta, dovrà ammettere che l'attore ha parcheggiato correttamente a 15 metri dall'incrocio per... baciare l'angelo Nr. 6. (Italienisch)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel