DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Das Film-Magazin Nr. 5 - Liebe braucht keine PS

Regie: Horst Seemann, sw, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1964

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
1250
Sonstiger Titel
Die Fahrschule
Anlaufdatum

Kurzinhalt

Ein moderner Adam bewegt sich mit seinem Fahrrad durch das dichte Straßengetümmel in Berlin-Mitte, stürzt und beginnt in der Nähe des Kinos "International" mit der Reparatur. Dort spaziert Eva, Apothekerin, vorbei, geht in die daneben befindliche Eisdiele, wohin ihr Adam folgt, aber einen "Korb erhält". In der Fahrschule, wo Lehrer Knortz sein "schnelles" Regime betreibt und Lehrerin Bündig energisch dagegen protestiert, sehen sie sich wieder, sollen beide ihre ersten Fahrstunden absolvieren. Durch Knortz' Fehlinformation setzt sich Eva ans Steuer im Glauben, daß Adam der Fahrlehrer sei; er hingegen hält sie für die Lehrerin. Eine Irrfahrt durch die Berliner Straßen beginnt. Herr Knortz und Frau Bündig, den Irrtum erkennend, lösen eine Fahndung nach ihnen aus und werden von der Polizei selbst für die Betroffenen gehalten. Die beiden "Anfänger" sind schließlich nicht mehr in der Lage das Auto anzuhalten, und landen in einem Gummimattenberg. Daraus befreit sie ein Hubschrauber hoch über Berlin mit einer Strickleiter. Die Fahrlehrer sind arg erbost. So nähert sich Adam vor der Schule seinem Fahrrad, auf das er nun wieder angewiesen ist, und Eva gesteht ihm ihre Leidenschaft zu einem solchen Gefährt. Sie küssen sich - Happy End auch ohne PS.

Filmstab

Regie
  • Horst Seemann
Drehbuch
  • Horst Seemann
Kamera
  • Jürgen Brauer
Schnitt
  • Erika Lehmphul
Darsteller
  • Peter Festersen (Adam)
  • Monika Gabriel (Eva)
  • Brigitte Krause (Fahrlehrerin Bündig)
  • Helmut Schreiber (Fahrlehrer Knorz)
Regieassistenz/ Co-Regie
  • Margarete Keufner
Szenenbild
  • Joachim Otto
Dramaturg
  • Maurycy Janowski
Komponist
  • Wolfram Heicking (Leitung)
Musikinterpret
  • Wolfram Heicking (Leitung)
  • Ruth Hohmann
  • Manfred Krug
  • Orchester Günter Gollasch
Maske
  • Ruth Kwiatowski
  • Karl Neuling
Beratung
  • Heinz Hebschull
  • Karl Rütz
DEFA-Fotograf
  • Josef Borst
Sprecher
  • Willi Narloch

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

Caduto dalla biciletta mentre percorreva le strade del centro di Berlino, Adam cerca di ripararla nei pressi del cinema "International". Distratto da Eva, giovane farmacista che gli passa accanto, la segue fino in gelateria, ma lei non si lascia conquistare. I due si rincontrano alla scuola guida e scambiandosi rispettivamente per gli insegnanti, salgono in macchina per la prima lezione. Il loro folle viaggio per le strade della città finirà su una montagna di materassini. Usciti incolumi dall'incidente i due rientreranno alla scuola guida, dove Eva rivelerà ad Adam la sua passione per le biciclette e sigellerà il fortunato incontro con un bacio. (Italienisch)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel