DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Das Kürbiskind

Regie: Raimund Backwinkel, 10 Min., Farbe, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1990 - 1991

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
290
Trickart
Silhouettenfilm
Sonstiger Titel
Kürbisfrucht
Literarische Vorlage
"Das Kürbismädchen", Persisches Volksmärchen
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.icestorm.de

Kurzinhalt (Deutsch)

Eine kinderlose Frau fleht Allah an, ihr ein Wesen zu schicken, und wenn es ein Kürbis sei. Als er sie erhört, pflegt sie den kleinen Kürbis und läßt ihn zur Schule gehen. Dort sieht ihn der Sohn des Schahs und findet an seinem munteren Treiben gefallen. Er folgt dem Kürbis und entdeckt in seinem Inneren ein schönes Mädchen, in das er sich verliebt. Bis zur Hochzeit müssen noch eine Menge Hindernisse aus dem Weg geräumt werden.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstill zu "Das Kürbiskind"

(R: Raimund Backwinkel, 1990 - 1991) Fotograf: Lutz Kleber

Filmstill zu "Das Kürbiskind"

(R: Raimund Backwinkel, 1990 - 1991) Fotograf: Lutz Kleber

Filmstab

Regie
  • Raimund Backwinkel
Drehbuch
  • Raimund Backwinkel
Kamera
  • Lutz Kleber
Schnitt
  • Hanna Fürst (geb. Knieriem)
Szenarium
  • Sabine Scholze
Ton
  • Manfred Mammitzsch
Produktionsleitung
  • Ilona Demnitz
  • Barbara Patzak
Gestaltung
  • Ingrid Gubisch
  • Rosi Bundesmann (Psaligraphie)
Animation
  • Raimund Backwinkel
Sprecher
  • Regina Jeske

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram