DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Das Stacheltier - Die Heilige und ihr Narr

Regie: Hubert Hoelzke, 5 Min., sw, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1963

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
122
Sonstiger Titel
Meidet den Alkohol
Anlaufdatum

Kurzinhalt

Herr Stein sitzt volltrunken in einer Kneipe. Er bezahlt, wankt nach draußen und kraucht mühsam hinters Steuer seines "Trabant". Nun beginnt er eine wilde Raserei durch die nächtlichen Straßen. Die Fahrt endet im Krankenhaus. Ein heftiges Klopfen am nächsten Morgen an die Scheibe weckt ihn. Er war eingeschlafen und hatte nur geträumt. Die Serviererin überreicht ihm den Autoschlüssel, der neben dem Geld auf der Theke liegengeblieben war. Stein ruft ihr "Heiliger Engel" nach.

Filmstab

Regie
  • Hubert Hoelzke
Drehbuch
  • Hubert Hoelzke
Kamera
  • Jürgen Brauer
Schnitt
  • Wally Gurschke
Darsteller
  • Hanna Donner (Bardame)
  • Rolf Herricht (Herr Stein, betrunkener Gast)
Dramaturg
  • Gerd Gericke
Komponist
  • Karl-Ernst Sasse
Musikinterpret
  • Ingrid Ohlenschläger (Gesang)
Maske
  • Bernhard Kalisch

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

Dopo aver alzato il gomito, il signor Stein si trascina fuori dall'osteria fino alla sua Trabant. La folle corsa notturna per le strade della città finisce in ospedale. L'indomani mattina viene risvegliato da qualcuno che bussa insistentemente contro il vetro dell'automobile. La tragica avventura è stata solo un brutto sogno. La cameriera gli porge le chiavi della macchina, rimaste sul bancone dell'osteria accanto ai soldi del conto. Stein la ringrazia chiamandola il suo "angelo custode". (Italienisch)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel