DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Das Stacheltier - Ede sonnabends

Regie: Kurt Jung-Alsen, sw, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1954

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
175
Sonstiger Titel
Das Stacheltier, 1954 Folge 026
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa

Kurzinhalt

Vor einem Tanz-Cafe steht eine lange Schlange Jugendlicher. Der Portier trennt Traudchen von ihrem Freund Johannes, der dann doch noch Einlaß findet. An den Wartenden vorbei geht Ede. Mit dem Hinweis "Kapelle" öffnet er das Türgitter, gibt dem Portier zwei Zigarren und verschafft sich dadurch ohne Widerspruch Zugang. Im Cafe fixiert er Traudchen, 'besorgt' sich unfair einen Stuhl und setzt sich an ihren Tisch. Als er sie zum Tanzen zwingen will, stößt ihn Johannes zur Seite. Er wirft das Bierglas am Nachbartisch um. Nun erhebt sich der Betroffene in voller Größe, was Ede veranlaßt, ganz klein zu werden und sich zu 'verziehen'.

Filmstab

Regie
  • Kurt Jung-Alsen
Drehbuch
  • Kurt Jung-Alsen
Kamera
  • Erwin Anders
Schnitt
  • Charlotte Modniewski
Darsteller
  • Rolf Ludwig (Ede, Halbstarker)
  • Charlotte Wahl (Traudchen, junges Mädchen)
  • Heinz Schubert (Johannes Füßlein, ihr junger Freund)
  • Jean Brahn (Portier)
  • Rudi Schiemann (Oswin,Kellner)
Regieassistenz/ Co-Regie
  • Ursula Rudzki
Szenenbild
  • Harald Horn
Komponist
  • Gerd Natschinski

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

Una fila di giovani aspettano di entrare in una discoteca. All'ingresso il portiere separa Traudchen dal suo fidanzato Johannes, che riesce comunque a entrare in un secondo momento. Ede, invece, corrompendo il portiere con due sigari, salta la fila ed entra immediatamente. In discoteca il ragazzo adocchia Traudchen e inizia a fissarla. Poi prende una sedia e si siede tavolo con lei. Quando sta per costringerla a ballare, Johannes lo spinge via. Cadendo, Ede urta il tavolo accanto, rovesciando un boccale di birra. Di fronte a un energumeno, che si alza in tutta la sua grandezza, Ede è costretto a chiedere scusa. (Italienisch)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel