DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Das Stacheltier - Keine Leute!

Regie: Karl-Heinz Carpentier, sw, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1963

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
200
Sonstiger Titel
Pieper baut
Anlaufdatum

Kurzinhalt

Um den Bau seiner Garage vor Wintereinbruch fertigstellen zu können, läßt sich Pieper wegen angeblicher Rheumabeschwerden vom Arzt "beurlauben", da er noch 13 Krankheitstage von den "6 Wochen" hat. Auf seiner Arbeitsstelle, der Autowerkstatt PGH "Ruck-Zuck", wird er dringend benötigt, weil Dr. Willig auf die Reparatur seines Wagens wartet. Als Pieper einen Unfall erleidet, weiß er, der Arzt kann nicht kommen, dessen Auto ist defekt, und seine Kollegen zucken nur mit den Schultern: "Keine Leute!"

Filmstab

Regie
  • Karl-Heinz Carpentier
Drehbuch
  • Karl-Heinz Carpentier
Kamera
  • Jürgen Brauer
Schnitt
  • Wally Gurschke
Darsteller
  • Willi Narloch (Pieper)
  • Ellinor Vogel (Frau Pieper)
  • Hans Klering (Dr. Willig)
  • Jochen Thomas (Meister Schraube)
Szenenbild
  • Georg Kranz
Dramaturg
  • Gerd Gericke
Komponist
  • Rolf Zimmermann
Maske
  • Karl Neuling

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

Per ultimare la costruzione del suo garage prima dell'arrivo dell'inverno, Pieper si da malato. All'autofficina dove lavora hanno urgente bisogno di lui per riconsegnare l'auto al dottor Willig. Vittima di un incidente, Pieper sa di non poter contare sull'aiuto del medico, perchè ancora senz'auto. I colleghi in officina fanno spallucce:"Non c'è abbastanza personale". (Italienisch)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel