DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Das Stacheltier - Seltsame Jagd

Regie: Gerhard Klein, Schwarz-Weiß, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1959

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
107
Sonstiger Titel
Pantalow wird verfolgt; Pantalow; Pantelow wird verfolgt; Pantelow
Anlaufdatum

Kurzinhalt (Deutsch)

Junge Kolleginnen suchen Pantalow, finden seinen Tresorschlüssel, aber nicht ihm, der sich hinter dem Schrank versteckt hält. Als er wieder allein ist, flieht er über Feuerleitern, Hausfassaden-Baugerüste, Dächer bis er schließlich vom Betriebsschutz gestellt wird. Pantalow gesteht, er wollte sich, da er so überaus unsportlich ist, vor der Pausengymnastik drücken.

Filmstab

Regie
  • Gerhard Klein
Drehbuch
  • Gerhard Klein
Kamera
  • Horst Hardt
Schnitt
  • Thea Richter
Darsteller
  • Norbert Christian (Pantalow, Hauptkassierer)
  • Gerhard Klisch (Werschutzmann)
  • Jean Brahn (Werschutzmann)
Regieassistenz/ Co-Regie
  • Margarete Keufner
Szenenbild
  • Hans-Jörg Mirr
Maske
  • Paul Michaelis

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

Delle giovani colleghe cercano Pantalow. Trovano le chiavi del suo armadietto, ma non lui, nascostosi dietro. Nuovamente solo Pantalow si da alla fuga passando per la scala antincendio, le impalcature della casa fin sopra i tetti. Fermato dalla squadra addetta alla sicurezza degli impianti, Pantalow confesserà di non essere sportivo e aver voluto per questo fuggire alla lezione di ginnastica. (Italienisch)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram