DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Der Augenzeuge 1951/22

12 Min., Schwarz-Weiß, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA Deutsche Film-Aktiengesellschaft, 1951

Anlaufdatum
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa

Kurzinhalt (Deutsch)

1. Deutsches Kulturgespräch in Leipzig (74 m)

2. Das Stahl- und Walzwerk Brandenburg rüstet zur Volksbefragung (44 m)

3. Der stellvertretende Ministerpräsident Walter Ulbricht sprach zu den Bürgern von Gera; Präsident Wilhelm Pieck bei den Mansfelder Kumpels (44 m)

4. Ausstellung chinesischer Kunst aus fünf Jahrtausenden in Berlin (51 m)

5. Das Teterower Bergringrennen (30 m)

6. Kundgebung der Jugend in der Werner-Seelenbinder-Halle (82 m)

Filmstab

Komponist
  • Anatoli Nowikow (Weltjugendlied "Freundschaft siegt!")
Person, primär
  • Johannes R. Becher
  • Erich Bertram
  • Hans Robert Bortfeldt
  • Bertolt Brecht
  • Georg Dertinger
  • Richard Drews
  • Hanns Eisler
  • Robert Havemann
  • Stephan Hermlin
  • Halstlad Hoeman
  • Erich Honecker
  • Peter Huchel
  • Peter Martin Lampel
  • Margarete Loos
  • Zedong (auch: Tse-tung) Mao
  • Robert Menzel
  • Nikolai Michailow
  • Erich Mielke
  • Wilhelm Pieck
  • Georgi M. Puschkin
  • Luitpold Steidle
  • Tschi-Peng-fei (Ji Pengfei)
  • Tai Tse
  • Chang Tsüan-sin
  • Bodo Uhse
  • Walter Ulbricht
  • Manfred von Brauchitsch
  • Paul Wandel
  • Willi Weismann
  • Hans Zierk
  • Arnold Zweig
Person, sekundär
  • Kai-shek (Kai-schek) Chiang (Tschiang)
  • Walter Dehmel
  • Otto Grotewohl
  • Max Lademann
  • Leo (auch: Lew) Oschanin
  • Werner Seelenbinder
  • Josef W. Stalin
  • Dschang Sung-ho

Langinhalt

0:00:25

1. Deutsches Kulturgespräch in Leipzig (74 m)

Deutsche Demokratische Republik (DDR); Sachsen; Leipzig; Kongresshalle; erster deutscher Kulturkongress mit Kulturschaffenden aus der DDR und der BRD; 16. – 18. Mai:

Totale auf Bahnhofsgebäude mit Straßenverkehr und Straßenbahnen;

Totale auf mit Fahnen geschmücktes Altes Rathaus;

Totale auf Eingang der Kongresshalle mit Schriftzug „I. Deutscher Kulturkongress – Leipzig 16. – 18. Mai 1951“ mit eintreffenden Kongressteilnehmern, darunter Schriftsteller, Verleger und Journalisten aus der BRD;

Naheinstellungen von Kongressteilnehmern in Pausengesprächen, darunter (li) Peter Martin Lampel (Dichter aus Hamburg) mit (re) Bodo Uhse (Schriftsteller und 1. Vorsitzender des Deutschen Schriftstellerverbandes (DSV) im Kulturbund zur demokratischen Erneuerung Deutschlands) im Gespräch; Totale auf (v.l.n.r.) Richard Drews (Schriftsteller), Willi Weismann (Verleger aus München), Margarete Loos und Peter Huchel (Lyriker, Redakteur) im Gespräch; Totale auf westdeutsche Theatergruppe im Gespräch mit Hans Robert Bortfeldt (DEFA-Chefdramaturg) sowie Nahaufnahme von Hans Robert Bortfeldt;

Schwenk über Kongressteilnehmer während des Kongresses an langen Tischen sitzend, Kommentar: „Mehr als 200 westdeutsche Gäste saßen mit den Dichtern, Malern, Bildhauern und Schauspielern aus der DDR an den Tischen.“;

Totale auf Bühne mit Präsidium und Schriftzug „Deutsches Kulturgespräch 1951 – Deutsche sprechen mit Deutschen“ im Hintergrund;

Nahaufnahme von den Ehrengästen im Präsidium sitzend (re) Walter Ulbricht (stellv. Ministerpräsident) neben Luitpold Steidle (Minister für Gesundheit) sowie Nahaufnahmen von Paul Wandel (Minister für Volksbildung);

Nahaufnahme von Arnold Zweig (Schriftsteller, Nationalpreisträger, Präsident der Deutschen Akademie der Künste der DDR) und Erna Buck (Schauspielerin aus Mainz);

Totale auf applaudierende Kongressteilnehmer;

v. E. von Rede „Forum der Nation“ haltenden (OT) Johannes R. Becher (Präsident des Kulturbundes zur demokratischen Erneuerung Deutschlands) mit daneben im Präsidium sitzenden Bodo Uhse und Bertolt Brecht (Dramatiker, Theaterregisseur am Berliner Ensemble);

v. E. von Redner (OT) Johannes R. Becher und Kongressteilnehmern im Wechsel;

Nahaufnahme von Stephan Hermlin (Schriftsteller) und von Prof. Dr. Robert Havemann (Naturwissenschaftler, Mitglied im Kulturbund und Vorsitzender des Deutschen Friedenskomitees in Berlin);

Totale auf nach der Rede abgehenden Johannes R. Becher mit daneben im Präsidium sitzenden Bodo Uhse, Bertolt Brecht und Hanns Eisler (Komponist DDR-Nationalhymne); Schwenk über applaudierende Kongressteilnehmer;

Totale auf die Redner (stumm) Peter Martin Lampel, den katholischen Schriftsteller Döderlein, den Münchener Maler Zeh und Totale auf Redner (stumm) Bertolt Brecht, Nahaufnahme von applaudierenden Kongressteilnehmern, darunter Peter Huchel

0:03:02

2. Das Stahl- und Walzwerk Brandenburg rüstet zur Volksbefragung (44 m)

Deutsche Demokratische Republik (DDR); Brandenburg; Volkseigener Betrieb (VEB) Stahl- und Walzwerk; Wiederaufbau:

Totale auf Werksgebäude und Schornsteine; langer Schwenk vom 70 m hohen Schornstein über Großbaustelle auf dem Werksgelände; Totale auf Losung an Stahlgerüst „Am 3. – 5.6. Dein Ja – Ein Schlag gegen die Kriegstreiber!“; Totale auf fahrende Werksbahn mit Losung an Lokomotive „Ja das ist die Stimme des Volkes“; Totale auf Werkdirektor Greif, Schmelzmeister und Nationalpreisträger Schmidt miteinander sprechend (stumm);

Schwenk über Stahlwerkhalle auf einen Siemens-Martin-Ofen und Stahlarbeiter beim Stahlabstich und beim Kokillengießverfahren, Kommentar: „Am 3. Juni steht der 7. Siemens-Martin-Ofen – ein Vierteljahr vor der Frist.“

0:04:35

3. Der stellvertretende Ministerpräsident Walter Ulbricht sprach zu den Bürgern von Gera; Präsident Wilhelm Pieck bei den Mansfelder Kumpels (44 m)

Deutsche Demokratische Republik (DDR); Thüringen; Gera; Massenkundgebung zur Volksbefragung gegen Remilitarisierung und für Friedensvertrag:

v. E. von Menschenmassen während der Kundgebung auf dem Marktplatz bei strömendem Regen; Walter Ulbricht (stellv. Ministerpräsident) trifft auf Bühne ein; junger Pionier begrüßt Walter Ulbricht mit einem Fliederstrauß; v. E. von Walter Ulbricht Rede haltend (stumm); Totale auf Menschenmassen zur Abstimmung die Hand hebend, mit Bühne und Großporträts von Stalin (Vorsitzender des Ministerrats der Sowjetunion (SU) und Otto Grotewohl (Ministerpräsident) im Hintergrund

Deutsche Demokratische Republik (DDR); Sachsen-Anhalt; Mansfeld-Südharz; Sangerhausen; Volkseigener Betrieb (VEB) Mansfeld Kombinat „Wilhelm Pieck“; Kupferschieferbergbau Clotildeschacht (20.5.1951: Umbenennung in Max-Lademann-Schacht); Kundgebung zur Volksbefragung gegen Remilitarisierung und für Friedensvertrag:

Schwenk vom Zechenturm, geschmückt mit Fahne, Losung „Frieden – Einheit“ und Großporträt von Wilhelm Pieck (Staatspräsident) über Menschenmassen während der Kundgebung auf Werkhof auf Wilhelm Pieck mit Werksleitung auf der Bühne stehend und mit Losung „Selbstverpflichtungserklärung im Clotildeschacht“ im Hintergrund; Naheinstellung von Wilhelm Pieck Rede haltend (stumm) und von Bergmännern z. T. in Uniform; Losung „Das Mansfelder Kombinat ‚Wilhelm Pieck‘ eine Festung des Friedens“; v. E. von Wilhelm Pieck in offener Limousine stehend durch Eisleben mit jubelnder Bevölkerung am Straßenrand fahrend

0:06:09

4. Ausstellung chinesischer Kunst aus fünf Jahrtausenden in Berlin (51 m)

Deutsche Demokratische Republik (DDR); Ost-Berlin-Mitte; Museumsinsel; Ausstellung „5000 Jahre chinesische Kunst“:

Totale auf im Graphiksaal an der Wand hängende Plakette (Holzschnitt) mit Porträts von Stalin (Vorsitzender des Ministerrats der Sowjetunion (SU) und Mao Tse-tung (Vorsitzender der Zentralen Volksregierung China) des chinesischen Bildhauers Dschang Sung-ho;

Totale auf zur Ausstellung eintreffende chinesische Delegation mit Botschafter Tschi-Peng-fei, Museumsdirektor Chang Tsüan-sin und dem Maler Tai Tse, Georgi Puschkin (sowjetischer Botschafter) sowie Walter Ulbricht (stellv. Ministerpräsident) und Paul Wandel (Minister für Volksbildung);

Wilhelm Pieck (Staatspräsident) besichtigt in Begleitung des chinesischen Museumsdirektors Chang Tsüan-sin die Ausstellung (v. E.); Totale auf verschiedene

3 000 Jahre alte Kult- und Opfergefäße in Vitrinen; Totale auf Thronsitz aus dem Kaiserpalast Peking;

Totale auf Regierungsdelegation mit (v.l.n.r.) Erich Mielke (Staatssekretär beim Minister für Staatssicherheit), Georg Dertinger (DDR-Außenminister), Walter Ulbricht, Georgi Puschkin, Paul Wandel sowie chinesische Delegation mit Botschafter Tschi-Peng-fei und mit erklärendem Ausstellungsdirektor; v. E. von weiteren Ausstellungsbesuchern;

Nahaufnahme vom Lehrbuch zum Selbststudium der Malerei aus dem Jahre 1640 in Vitrine ausgestellt; Schwenk über an Wand hängende Bilder und Grafiken; Nahaufnahmen von Grafiken mit den Motiven: Bauern setzen Verwundete über, Kampf gegen Tschiang Kai Schek (Führer der Kuomintang), Ölgemälde von der Unterzeichnung des Stockholmer Appells in Peking vom 29-jährigen Maler Dai-Dsö; Ölgemälde mit Motiv: Der sterbende Freiheitskämpfer mit der Fahne des Sieges;

Nahaufnahme von chinesischen Vasen in Vitrinen und Bild einer Demonstration zu Ehren der neuen Volksrepublik; Nahaufnahme von an Wand hängendem Ölgemälde Mao Tse-tung mit Ausstellungsbesuchern davor

0:07:56

5. Das Teterower Bergringrennen (30 m)

Deutsche Demokratische Republik (DDR); Mecklenburg-Vorpommern; Sand- und Grasbahnsport; Motoradrennen; 2. DDR-Meisterschaften; 13. Mai:

Totale auf Gelände mit Zuschauermassen und Start/Ziel; Start und v. E. vom Rennen der Solo-Maschine bis 500 ccm, darunter die Rennfahrer Erich Bertram und Hans Zierk sowie Zieleinfahrt von Hans Zierk als Sieger; Totale auf Hans Zierk mit Siegerkranz und Erich Bertram (mit Aufschrift „Continental“ auf Pullover und Start-Nr. 13 am Motorrad) als Zweiter sich nach dem Rennen gratulierend

0:08:58

6. Kundgebung der Jugend in der Werner-Seelenbinder-Halle (82 m)

Deutsche Demokratische Republik (DDR); Ost-Berlin-Prenzlauer Berg; Werner-Seelenbinder-Halle; 2. Tagung des Internationalen Festkomitees zur Vorbereitung der Weltfestspiele der Jugend und Studenten (19.-20.5.1951); Kundgebung:

Totale auf in den Halle einziehende Gruppe Junger Pioniere und applaudierende Mitglieder der Freien Deutschen Jugend (FDJ) im Publikum;

Naheinstellung von Mitgliedern des Internationalen Komitees zur Vorbereitung der Weltfestspiele der Jugend und Studenten mit Vertretern aus 42 Ländern im Präsidium, darunter Erich Honecker (FDJ-Vorsitzender) neben Robert Menzel (FDJ-Vorsitzender in Berlin);

Totale auf Redner (OT russisch) Nikolai Michailow (1. Sekretär des Komsomol) mit anschließendem Applaus; Junger Pionier bindet Nikolai Michailow ein Pionierhalstuch um;

Totale auf Vizepräsident des Internationalen Studentenbundes, Halstlad Hoeman aus den Vereinigten Staaten von Amerika (USA), als Redner (OT englisch) mit anschließendem Applaus;

Totale auf Redner (OT) Manfred von Brauchitsch (Autorennfahrer und Präsident des westdeutschen Komitees zur Vorbereitung der Weltfestspiele), dazwischen Naheinstellungen von FDJlern im Publikum sowie Schlussapplaus; Junge Pioniere überreichen Manfred von Brauchitsch Blumenstrauß;

Totale auf singende FDJler im Publikum, unterlegt mit gesungenem Lied der Weltjugend/Weltjugendlied „Freundschaft siegt!“ (Text: Lew Oschanin, freie Nachdichtung: Walter Dehmel Komponist: Anatoli Nowikow)

0:11:50

Ende

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram