DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Der Augenzeuge 1959/A 27

10 Min., Schwarz-Weiß, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Wochenschau und Dokumentarfilme, 1959

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
283
Anlaufdatum

Kurzinhalt (Deutsch)

1. Energie

Das größte Wärmekraftwerk Europas entsteht im Spreewald bei Lübbenau (33 m)

2. NATO-Reisen

Der Westberliner Verwaltungschef Brandt unternahm eine Weltreise (28,5 m)

3. Aus der Landwirtschaft

Bis 1960 soll der TBC-freie Milchkuhbestand des VEG Ballin (Volkseigenes Gut) auf 360 Tiere anwachsen, neue Offenställe werden gebaut (23 m)

4. Aus unserem Alltag

Unser Kameramann begleitete den Trawler ROS 212 "Eisenach" auf großer Fangreise vor der norwegischen Küste (26,5 m)

Sport im Bild (69 m)

5. In der Berliner Seelenbinder-Halle wurden die deutschen Boxmeister ermittelt

6. Spezialtorlauf an den Schattenhängen des Fichtelberges zum Saisonabschluss

7. Schwejk

An den Städtischen Bühnen Erfurt wurde die deutsche Erstaufführung von Brechts "Schwejk im zweiten Weltkrieg" mit Erfolg aufgeführt (92 m)

Filmstab

Kamera
  • H. Durban
  • Helmut Gerstmann
  • Peter Hellmich
  • Fritz Hemmerling
  • Artur (auch: Arthur) Killus
  • Ewald Krause
  • Hans-Ulrich Männling
  • Gerhard Münch
  • Rudolf Schemmel
  • Gustav Voigt
Person, primär
  • Willy Brandt
  • Wolfgang Buddes (SS-Scharführer)
  • Ralf Danielzyk
  • John Foster Dulles
  • Eberhard Esche (Gast)
  • Erhard Köster (Schweyk)
  • Ulrich Krause
  • Krista-Sigrid Lau (Gastwirtin)
  • Manfred Maehs
  • Ernst Oberaigner
  • Eberhard Riedel
  • Ernst Scherzer
  • Karl-Heinz Schulz
  • Josef Stiegler
  • Karl Süß
Person, sekundär
  • Bertolt Brecht

Langinhalt

Vorspann siehe Der Augenzeuge 1959/ A 1

"Energie"

1. Lübbenau/DDR, 1959 - Im Spreewald bei Lübbenau entsteht das größte Wärmekraftwerk Europas: Montage von Stahlträgern; Kranführer bei der Arbeit; 140 m hoher Schornstein und Stahlkonstruktion; Einbau des ersten Generators; fertiggestellter Turbinentisch; Totale über das Bauprojekt; neue Wohnhäuser für die Arbeiter des Kraftwerks; Verkaufshalle in Neu-Lübbenau.

"NATO-Reisen"

2. USA, 1959 - Der Westberliner Oberbürgermeister Willy Brandt weilt zu Konsultationen in den USA: Willy Brandt im offenen Wagen in einer Straße von New York; Begrüßung durch den US-Außenminister John Foster Dulles; Gespräch mit dem amerikanischen Präsidenten Dwight D. Eisenhower.

Agitationsfilm 1/1959 "Kontakte" der Produktionsgruppe "Stacheltier" beim DEFA-Studio für Spielfilme (Arbeitstitel "Kaiser von Japan" - Regie: Helmut Schneider): Atze und Orje arbeiten als Elektriker an einem Schaltkasten. Atze schraubt eine Sicherung ein und konstatiert: "Siehste, Kontakt muss man hab’n". Orje kontert: "Da kommste erst jetzt druff?!". "Da is der Ollenhauer och erst jetzt druffjekommen und kam durchs Brandenburger Tor", entgegnet Atze. Orje bemerkt: "Wir brauchen noch mehr Spannung". Atze nickt: "Das hat der Brandt jesagt und is nich durchs Brandenburger Tor zu Chruschtschow jekommen." Orje wundert sich: "Sag mal, warum eigentlich nich?". "Weil der keene Zeit jehabt hat. Der musste doch in Bonn dem Adenauer erzählen, was der Kaiser von Japan in Tokio über Berlin jesagt hat." Das Licht verlischt. Orje: "Siehste, Kurzschluss." Atze: "Jenau!"

"Aus der Landwirtschaft"

3. Ballin/DDR, 1959 - Das volkseigene Gut Ballin hat sich bis 1960 vorgenommen, auf der Grundlage neuerbauter Rinder-Offenställe den TBC-freien Milchbestand auf 360 Tiere anwachsen zu lassen: Gut Ballin; Ställe mit Auslaufbuchten und Unterkünften für Schweine; Mitarbeiter blättern im Milchkühe-Register; Milchkühe im Stall; neue Rinderoffenställe; Kälber, nach der Geburt in Einzelboxen, trinken aus Eimern; Jungvieh in Offenställen.

"Aus unserem Alltag"

4. Nordsee, 1959 - Der Trawler ROS 212 "Eisenach" vom Fischkombinat Rostock auf Fang vor der norwegischen Küste: Bug des Trawlers bei schwerer See; Fischer hieven Netz an Bord; Sortieren des Fangs; Ausweiden der Dorsche; Fischer mit großem Seeteufel; Waschen der Fische mit Schlauch; Verpacken im Laderaum auf Eis.

"Sport im Bild"

5. Berlin/DDR, 1959 - Deutsche Boxmeisterschaften 1959 am 22.3.1959 in der Werner-Seelenbinder-Halle Berlin: Boxkampf im Federgewicht zwischen Karl-Heinz Schulz (ASK Vorwärts Berlin) und Manfred Maehs (SC Dynamo Berlin) mit knappem Punktevorteil für Karl-Heinz Schulz; im Halbschwergewicht der beiden Rechtsausleger Ullrich Krause (SC Traktor Schwerin) und Ralf Danielzyk (BSG Aktivist Aschersleben) wird Schweriner deutscher Meister.

6. Oberwiesenthal/DDR, 1959 - Spezialslalom am 21.3.1959 um den "Silbernen Schneekristall" an den Schattenhängen des Fichtelgebirges zum Saisonabschluss: Oberwiesenthal im Frühling; Start zum Slalomlauf: der Österreicher Josef Stiegler; Ernst Scherzer (DDR) nimmt die Tore; Eberhard Riedel mit der Startnummer 5 auf der Piste; Karl Süß auf der abgesteckten Strecke (2. Platz); der Österreicher Ernst Oberaigner mit der Startnummer 4, Sieger am Holmenkollen und Lauberhorn.

"Schweijk"

7. Erfurt/DDR, 1959 - Deutsche Erstaufführung am 1.3.1958 von Bertolt Brechts "Schweyk im zweiten Weltkrieg" an den Städtischen Bühnen Erfurt (Regie: Eugen Schaub): Szenenausschnitte in Prager Wirtschaft "Zum Kelch" mit Verhaftungen durch die SS - in den Rollen: Schweyk (Erhard Köster), Gastwirtin (Krista-Sigrid Lau), SS-Scharführer (Wolfgang Buddes), Gast (Eberhard Esche).

Abspann siehe Der Augenzeuge 1959/ A 1

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram