DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Der Augenzeuge 1959/B 96

Schwarz-Weiß, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Wochenschau und Dokumentarfilme, 1959

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
290
Anlaufdatum

Kurzinhalt (Deutsch)

1. Die CSR-Delegation besuchte das Kunstfaserwerk "Wilhelm Pieck" in Schwarza, die LPG "Freundschaft" in Oberwiera (Sachsen), Großdrehmaschinenwerk "8. Mai" in Karl-Marx-Stadt. Höhepunkt des Besuches war eine Großkundgebung in der Deutschen Sporthalle Stalinallee

2. In memoriam Gerard Philipe

3. Halsbrecherisch ist die Arbeit oberbayerischer Waldarbeiter bei der Reisigernte im Winter

4. Das Produkt der polnischen Federn- und Daunenfabrik ist leicht und duftig wie Neuschnee

5. Sowjetische Sportler bestiegen erstmalig im Winter den höchsten tätigen Vulkan auf Kamtschatka

6. Fußball Lokomotive Stendal - Einheit Dresden 1:2

Filmstab

Person, primär
  • Lothar Bolz
  • Otto Grotewohl
  • Harry Hindemith
  • Joris Ivens
  • Alfred Neumann
  • Antonín Novotný
  • Heinrich Rau
  • Viliam Siroký
  • Willi Stoph
  • Walter Ulbricht
  • Paul Verner

Langinhalt

Vorspann siehe Der Augenzeuge 1959/A 1

1. Tschechoslowakische Partei- und Regierungsdelegation in der DDR

Schwarza/DDR, 1959 - Auf ihrer Rundreise während ihres Aufenthaltes in der DDR vom 19.-25.11.1959 besuchte die tschechoslowakische Partei- und Regierungsdelegation unter Antonín Novotný (Präsident der CSR und 1. Sekretär des Zentralkomitees der KPC) das Kunstfaserwerk "Wilhelm Pieck" am 23.11.1959 in Schwarza: Außenansicht des Kunstfaserwerkes "Wilhelm Pieck" in Schwarza; wartende Mitarbeiter am Straßenrand; Antonín Novotný erhält von einem Jungen Pionier einen Blumenstrauß überreicht; die Delegationen begeben sich auf einen Rundgang; begrüßt von Werksangehörigen und einem kleinen Mädchen, im Hintergrund der begleitende Armeegeneral Willi Stoph (Minister für Nationale Verteidigung der DDR); vorbei an einer Formation der Kampfgruppe; Antonín Novotný im Gespräch mit Arbeiterinnen; Spulmaschinen für Dederon-Seide; Beifall der Arbeiterinnen.

Oberwiera/DDR, 1959 - Am 24.11.1959 weilt die CSR-Delegation auf der Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft (LPG) "Freundschaft" in Oberwiera: Bilder des Dorfes Oberwiera; Antonín Novotný steigt aus einer Limousine, ihm hilft Armeegeneral Willi Stoph; Beifall der Einwohner des Ortes; Antonín Novotný im Gespräch, im Hintergrund der CSR-Ministerpräsident Viliam Siroký; Junge Pioniere überreichen Blumensträuße und Antonín Novotný ein Halstuch; Beifall durch Viliam Siroký, hinter ihm Armeegeneral Willi Stoph; Kameramann und Fotografen bei der Arbeit; Erläuterung einer Rübenerntekombine; aufmerksame Zuhörer Viliam Siroký und Armeegeneral Willi Stoph; Gang der Delegation durch die Schweine- und Kuhställe.

Karl-Marx-Stadt/DDR, 1959 - Die CSR-Delegation ist am 24.11.1959 zu Gast beim Großdrehmaschinenwerk "8. Mai" in Karl-Marx-Stadt: tschechoslowakische Delegation im Hof des Großdrehmaschinenwerkes "8. Mai" in Karl-Marx-Stadt; umgeben von einem Spalier von Mitarbeitern; eine Drehbankfestschleifmaschine im Produktionsprozess; Antonín Novotný begrüßt Arbeiter; 3 Kollegen auf ihrer Drehbank; Rundgang der Delegation durch eine Werkshalle; Gespräche mit Arbeitern an ihren Maschinen.

Berlin/DDR, 1959 - Ein Höhepunkt des Besuches der tschechoslowakischen Partei- und Regierungsdelegation war einen Großkundgebung am 25.11.1959 in der Deutschen Sporthalle Berlin: Halle mit Teilnehmern an der Großkundgebung; am Rednerpult Walter Ulbricht (1. Sekretär des Zentralkomitees der SED); einzelne Zuhörer; Beifall der Teilnehmer; Ansprache von Antonín Novotný; Beifall; Walter Ulbricht und Antonín Novotný schütteln sich die Hände, im Hintergrund Paul Verner (Kandidat des Politbüros des ZK der SED); Beifall von Viliam Siroký und Otto Grotewohl (Vorsitzender des Ministerrates der DDR).

Berlin/DDR, 1959 - Unterzeichnung eines gemeinsamen Kommuniques zwischen der Delegation der CSR und Vertretern der DDR am 25.11.1959 im Haus des Zentralkomitees der SED: Antonín Novotný, Walter Ulbricht, Viliam Siroký und Otto Grotewohl unterzeichnen im Haus des Zentralkomitees der SED ein gemeinsames Kommunique; im Hintergrund stehen die CSR-Delegation sowie u.a. Heinrich Rau (Minister für Außen- und Innerdeutschen Handel); Dr. Lothar Bolz (Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR); Armeegeneral Willi Stoph (Minister für Nationale Verteidigung), Alfred Neumann (Mitglied des Politbüros des ZK der SED); Antonín Novotný schüttelt Walter Ulbricht die Hände; ebenso Otto Grotewohl.

2. DDR, 1959 - In memoriam Gérard Philipe, der an Leukämie verstarb: Foto von Gérard Philipe; Eintreffen auf dem Berliner Ostbahnhof 1955 mit dem Ensemble des Pariser Volkstheaters; ihm wird ein Berliner Bär überreicht, im Hintergrund der DDR-Schauspieler Harry Hindemith und umgeben von vielen Fans; Philipe hinter der Kamera als Regisseur und Darsteller der CO-Produktion DDR-Frankreich "Die Abenteuer des Till Ulenspiegel/Les Aventures de Till l’Espiègle" (1956) und bei Regie-Anweisungen für eine Massenszene; begeisterte Begrüßung von Gérard Philipe und dem Regie-Mitwirkenden des Films, Joris Ivens, auf der Straße eines Ortes in der DDR; er gibt Autogramme.

3. Oberbayern/BRD, 1959 - Das Abholzen von Kiefernreisig im Winter in Oberbayern stellt eine halsbrecherische Aktion dar: ein Mann steigt an einem Stamm hoch; schneidet Äste ab; hangelt oben von Baum- zu Baumkrone; wirft Äste hinunter; die unten gestapelt werden; er rutscht wieder am Stamm herab.

4. Polen, 1959 - Das Produkt aus einer polnischen Federn- und Daunenfabrik ist leicht und duftig wie Neuschnee: Aufgewirbelte Federn in Spezialkammern einer polnischen Federn- und Daunenfabrik; Arbeiterinnen beobachten den Prozess; eine Kammer wird nachgefüllt; bearbeitete Federn gelangen über ein Rohr in Säcke mit der Aufschrift "Pierzarkiego Swarzedz".

5. Kamtschatka/UdSSR, 1959 - Sowjetische Sportler besteigen erstmalig im Winter den höchsten, tätigen Vulkan Kljutschewskaja Sopka auf Kamtschatka: Winterbesteigung durch Schnee; steiler Aufstieg im Vulkangestein; Erreichen des Ziels in 4850 m Höhe; Luftaufnahmen vom aktiven Vulkankrater.

6. Dresden/DDR, 1959 - Die Fußball-Abstiegskandidaten der DDR-Oberliga, Lokomotive Stendal und Einheit Dresden, kämpfen am 22.11.1959 im Dresdner Heinz-Steyer-Stadion um Punkte: Begrüßung der Mannschaften; dicht besetzte Ränge im Heinz-Steyer-Stadion; Ausschnitte aus dem Spielverlauf; Lothar Matthes verwandelt Eckball für Einheit Dresden.

Abspann "Ende"

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram