DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Der Augenzeuge 1963/48

Schwarz-Weiß, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Wochenschau und Dokumentarfilme, 1963

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
289
Anlaufdatum
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.icestorm.de

Kurzinhalt (Deutsch)

1. Mord an John F. Kennedy

Der 35. Präsident wurde Opfer amerikanischer Rassenhetzer (55 m)

kurz berichtet

2. Interessenvertreter von 6,4 Millionen Gewerkschafter der DDR berichteten auf ihrem VI. Kongress (21 m)

3. Der neue Ministerrat der DDR ist vereidigt worden (17 m)

4. Amerikanische Großkapitalisten besuchten Moskau (14 m)

5. Neues Zementwerk in Ungarn mit DDR-Hilfe fertig gestellt (18 m)

Reportage

6. Die VI. Internationale Dokumentar- und Kurzfilmwoche ist beendet. Rückblick aus Leipzig und Ausschnitte aus dem Festivalprogramm (101 m)

Sport im Bild

7. Innsbruck: "Der Augenzeuge" besuchte die Stadt der IX. Olympischen Winterspiele (33 m)

8. Villacoublet: Der Franzose Michel Guillard wurde Europameister der K-Wagen (8 m)

9. Paris: Die Engländer Mally-Maryfield siegten im letzten Motorboot-Rennen der Saison auf der Seine (25 m)

Filmstab

Person, primär
  • Lothar Bolz
  • Nikita S. Chruschtschow
  • Johannes Dieckmann
  • Karl Gass
  • Andrei Andrejewitsch Gromyko
  • Otto Grotewohl
  • Walter Heynowski
  • Heinz Hoffmann
  • Margot Honecker
  • Joop Huisken
  • Joris Ivens
  • Lyndon B. Johnson
  • Roman Karmen
  • John F. Kennedy
  • Jackie Kennedy
  • Wolfgang Kernicke
  • Günter Klein
  • Dagobert Loewenberg
  • Hans Rodenberg
  • Louis Saillant
  • Paul Scholz
  • Kurt Stern
  • Willi Stoph
  • Walter Ulbricht
  • Herbert Warnke

Langinhalt

Vorspann

1. Dallas (Texas/USA) - Ermordung des 35. USA-Präsidenten John Fitzgerald Kennedy am 22.11.1963 in Dallas/Texas: Begrüßung des Präsidenten der USA, Jon F. Kennedy, an der Gangway seiner Maschine auf dem Flugplatz in Dallas/Texas; Kundgebung in der Stadt; am Rednerpult der Präsident (ohne Originalton); er und seine Gemahlin Jacqueline "Jackie" Kennedy steigen in die Limousine; sie setzt sich in Bewegung; Zuschauer am Rand an der Straße mit einem transparent "BR Ackenridge Highschool Wellcomes President And Mrs. Kennedy"; Fahrt in einer Avenue mit Hochhäusern; Schwarzfilm; Foto der Limousine nach dem Schuss, ein Sicherheitsbeamter beugt sich darüber; der verhaftete angebliche Attentäter Lee Harry Oswald; Jackie Kennedy am Krankenwagen; Lyndon Baines Johnson, Stellvertreter und künftiger Präsident, mit seiner Gattin am Rednerpult (ohne Originalton); Schwarzfilm; Pressekonferenz mit Nikita Sergejewitsch Chruschtschow, 1. Sekretär des Zentralkomitees der KPdSU und sowjetischer Ministerpräsident, John F. Kennedy und dem sowjetischen Außenminister Andrej Andrejewitsch Gromyko (mehrfach); Fotoreporter bei Aufnahmen; Einsatz eines Wasserwerfers gegen eine Demonstration der schwarzen Bevölkerung; Polizisten verfolgen Teilnehmer (mehrfach); Flugzeug neben Schiff auf hoher See; ebenso Schlachtschiffe; das Weiße Haus im Park; John F. Kennedy spricht, am Schreibtisch sitzend (ohne Originalton), hinter ihm u.a. sein Stellvertreter Lyndon B. Johnson; der amerikanische Präsident (halbnah); er unterzeichnet ein Schriftstück.

"kurz berichtet + kurz berichtet"

2. Berlin (DDR) - VI. Kongress des Freien Deutschen Gewerkschaftsbund (FDGB) vom 19. - 23.11.1963 in der Berliner Dynamo-Sporthalle: Eingang zum Tagungsort mit Delegierten; darüber großes Emblem "6. FDGB Kongress"; Halle mit den Teilnehmern und dem Präsidium, dahinter die Losung "Die Gewerkschaften sind Erbauer des Sozialismus, Schule der sozialistischen Arbeit, Vertreter der sozialen und kulturellen Interessen der Werktätigen"; am Rednerpult Herbert Warnke, Vorsitzender des Bundesrates des FDGB und Mitglied des Politbüros des ZK der SED (ohne Originalton); schreibende Zuhörer; einzelne Delegierte (mehrfach); im Präsidium Walter Ulbricht, 1. Sekretär des ZK der SED und Vorsitzender des Staatsrates der DDR; Schwenk über das Auditorium; ebenfalls im Präsidium Louis Saillant, Generalsekretär des Weltgewerkschaftsbundes (WGB); eine Delegierte am Rednerpult (ohne Originalton); Beifall

3. Berlin (DDR) Neuer Ministerrat der DDR nah der Wahl am 20.10.1963 im Amtssitz des Staatsrates Berlin-Niederschönhausen am 15.11.1963 vereidigt: Otto Grotewohl, alter und neuer Ministerpräsident, betritt den Raum; er gratuliert den vereidigten Ministern; u.a. Paul Scholz, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates; Margot Honecker, Minister für Volksbildung, Heinz Hoffmann, Minister für Nationale Verteidigung; Walter Ulbricht beglückwünscht Otto Grotewohl und Willi Stoph, 1. Stellvertreter des Ministerpräsidenten und Mitglied des Politbüros des ZK der SED;; Aufnahmen von Grete Wittkowski, Stellvertretende Vorsitzende; Lothar Bolz, Minister für Auswärtige Angelegenheiten; Walter Ulbricht erhebt das Glas mit Prof. Dr. Johannes Dieckmann, Präsident der Volksammer der DDR und stellvertretender Vorsitzender der LDPD, Otto Grotewohl und Willi Stoph (Fotos des Ministerrates s. "Neues Deutschland", 15.11.1963)

4. Moskau (UdSSR) - Empfang von Großindustrielle der USA, u.a. der Generaldirektor von Coca-Cola, beim sowjetischen Ministerpräsidenten Nikita Sergejewitsch Chruschtschow im Krem-Palast in Moskau: Blick auf den Kreml von der Moskwa aus; Nikita S. Chruschtschow begrüßt die amerikanischen Großindustriellen; Aufnahmen aus dem dreistündigen Gespräch im Kreml

5. Ungarn - Neues Zementwerk an der Donau in Ungarn mit Hilfe von 105 Monteuren aus der DDR fertiggestellt: Außenansicht des neuen ungarischen Zementwerkes an der Donau; Janós Kádár, ungarischer Ministerpräsident und 1. Sekretär des ZK der USAP, beim Rundgang; u.a. an einem der drei 60 m langen Drehöfen; Ausstoß von Resten auf eine Halde; Zoom auf Zement; Kontrolle eines Mitarbeiters mit Sichtschutz am Fenster einer der Öfen; Schwenk über die große Schalttafel; gefüllte Zementsäcke auf einem Förderband.

"reportage"

6. Leipzig (DDR) - VI. Internationale Leipziger Dokumentar- und Kurzfilmwoche vom 16. - 23.11.1963: Erleuchteter Eingang des Festivalkinos "Capitol"; Besucher an der Kasse; Gäste in einem großen Saal; u.a. Prof. Hans Rodenberg, Stellvertreter des Ministers für Kultur und Mitglied des Staatsrates; er gratuliert dem holländischen Dokumentarfilmregisseur Joris Ivens zu dessen 65. Geburtstag; unter der Teilnehmern der Feier Prof. Dr. Johannes Dieckmann, hinter ihm der Festival-Direktor Wolfgang Kernicke; er beglückwünscht ebenfalls Joris Ivens, daneben Prof. Hans Rodenberg; der DDR-Schriftsteller Kurt Stern umarmt den Jubilar; im Gespräch der sowjetische Dokumentarfilmregisseur und -kameramann Roman Lasarewitsch Karmen mit dem dänischen Dokumentarfilmregisseur Bent Christensen, hinter ihnen der DDR-Dokumentarist Walter Heynowski; Karl Gasse, DDR-Dokumentar-filmregisseur, umarmt Joris Ivens, dahinter Joop Huisken, Dokumentarfilmregisseur in der DDR; aus dem VEB DEFA-Studio für Wochenschau und Dokumentarfilme gratulieren zudem u.a. Walter Heynowski, Dagobert Loewenberg; Gäste im Gespräch (ohne Originalton); Joris Ivens erhebt sein Glas, neben ihm Prof. Hans Rodenberg; Ausschnitte aus seinem Dokumentarfilm über die chilenische Hafenstadt "Valparaiso" (Originalton - französisch); Teilnehmer am Festival im "Treffpunkt"; im Gang der französische Publizist und Schriftsteller Vladimir Pozner; ausländische Teilnehmer (mehrfach); u.a. der Fotograf Karel Hajek, CSSR; Ausschnitte aus dem tschechoslowakischen, preisgekrönten Dokumentarfilm "Reporter" mit ihm in der Hauptrolle (Synchronton - deutsch); Medaillen des Festivals auf einem Tisch; Auszeichnungszeremonie am 23.11.1963 auf der Bühne des "Capitol": der französische Regisseur Chris Marker erhält von Joris Ivens den "Großen Preis" für seinen Film "Der schöne Mai"; einer Ausgezeichneten wird auf der vorderen Sitzreihe gratuliert; Karl Gass überreicht Auszeichnungen, im Hintergrund Joris Ivens; ebenso Günter Klein, Direktor des DEFA-Studios für Wochenschau und Dokumentarfilme.

"Sport im Bild"

7. Innsbruck (Österreich) - Innsbruck - Stadt der Olympischen Winterspiele vom 29.1. - 9.2.1964: Blick von der Bergisel Schanze auf Innsbruck; Altstadt mit Pestsäule und Straßen; die neue Europa-Brücke; die modernisierte Bergisel Schanze; Ränge für 60 000 Zuschauer; das neue olympische Kunst-Eisstadion nit einer 400 m langen Schnelleisbahn; daneben die neue Halle mit 10 000 Plätzen für Eishockey und Eiskunstlauf; Hinweisschilder in der Stadt: "Olympisches Dorf" und "Organisationskomitee der Olympischen Winterspiele"; Häuser für die Sportler am Rande von Innsbruck

8. Villacoublet (Frankreich) - Europameisterschaften der K-Wagen im französischen Villacoublet: Start der K-Wagen; Ausschnitte aus dem Rennen

9. Paris (Frankreich) - Letztes Motorbootrennen der Saison auf der Seine in Paris: Ausschnitte aus dem sechsstündigen Motorbootrennen auf der Seine; Blick über das Wasser auf den Eiffelturm; Zuschauer am Ufer; Abwinken der Boote.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram