DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Der Augenzeuge 1964/09-10

Schwarz-Weiß, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Wochenschau und Dokumentarfilme, 1964

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
583
Anlaufdatum

Kurzinhalt (Deutsch)

1. Michelangelo Buonarroti - Die Welt ehrt den Riesen der Renaissance (52 m)

2. Wirtschaftskaleidoskop

Würstchen am fließenden Band (22 m)

3. Ein ungewöhnlicher Kachelofen (16 m)

4. Nützliche Schaumschlägerei (Schaumlöscher) (20 m)

5. Drehbank mit automatischer Steuerung (VEB Carl Zeiss Jena) (27 m)

6. Reportage ...

... über eine Zierfischbörse in Berlin (Kulturbund Berlin-Friedrichshain, Sektion Aquarianer) (47 m)

7. Sport im Bild

Abschluss der XV. Deutschen Ski-Weltmeisterschaften in den nordischen Disziplinen mit dem Spezialsprunglauf von der neuen "Schanze am Rennsteig", Oberhof (60 m)

8. Sonderbericht des "Augenzeugen"

Herzlichen Glückwunsch zum 70. Geburtstag von Otto Grotewohl (Vorsitzender des Ministerrates der DDR) (336 m)

Filmstab

Person, primär
  • Alexander Abusch
  • Dieter Bokeloh
  • Lothar Bolz
  • Nikita S. Chruschtschow
  • Jozef Cyrankiewicz
  • Johannes Dieckmann
  • Erich Franz
  • Wladyslaw Gomulka
  • Otto Grotewohl
  • Johanna Grotewohl
  • Kurt Hager
  • Heinz Hoffmann
  • Erich Honecker
  • Margot Honecker
  • Veit Kürth
  • Werner Lamberz
  • Hermann Matern
  • Karl-Heinz Munk
  • Gamal Abdel Nasser
  • Wilhelm Pieck
  • Heinrich Rau
  • Max Reimann
  • Hans Rodenberg
  • Raimund Schelcher
  • Todor Schiwkow
  • Kurt Schramm
  • Willi Stoph
  • Walter Ulbricht
  • Lotte Ulbricht
  • Paul Verner
  • Manfred von Ardenne
  • Helene Weigel
Person, sekundär
  • Michelangelo di Lodovico Buonarroti Simon

Langinhalt

Vorspann

1. Florenz (Italien, 1964) - Zum 400. Todestag des berühmten Bildhauers, Malers, Architekten und Dichters der Renaissance, Michelangelo (di Lodovico Buonarroti Simon) - gestorben am 18.2.1564 in Rom: Die Kirche in Florenz, in der Michelangelo begraben wurde; der Altar; eine Skulptur; sein Selbstbildnis; Figuren seines Schaffens; das Grabmonument für die Oberhäupter aus Florenz, die Medici; Skulpturen, u.a. "Die Morgenröte"; "Der Abend"; die "Pieta-Gruppe", d.h. Mutter und toter Sohn; der berühmte "David"; das Backsteingebäude, die "Sixtinische Kapelle"; darin sein Freskengemälde; Ausschnitt aus dem Deckengemälde "Das jüngste Gericht".

"Wirtschaftskaleidoskop"

2. DDR (1964) - Maschinelle Würstchenherstellung am laufenden Band: Aufziehen des verschrumpelten Kunstdarms auf eine Metallröhre; Füllen mit Wurstmasse; Würstchenschlangen auf einem Tisch; Formen mittels Maschine in einzelne Wurstteile; Einbringen in die Räucherkammer; danach Übersprühen mit kochendem Wasser in einer Spezialzelle; Abziehen des Kunstdarms durch eine weitere Maschine; Verpacken der Einzelwürste in Holzkisten

3. Ungarn (1964) - Kachelofen zum Aufheizen mit Nachtstrom aus der ungarischen Ofenfabrik Zálaegerzseg: Ein Kachelofen in einem Zimmer; Trickzeichnung der Wärmeerzeugung mit Kohle; Einbau einer 500 Watt starken Heizspiral-Platte in die Öffnung ; Einschalten des Nahtstroms; Trickdarstellung der Wärmeausstrahlung mit Strom im Kachelofen

4. Leningrad (UdSSR, 1964) - Test der Bekämpfung von Feuer auf einem Schiff mit Schaumlöschgeräten der Leningrader Feuerwehr: Rauch auf Deck eines Schiffes; ein dicker Schlauch wird gelegt; Einschäumen des Feuers; hohe Schaumschicht auf dem Schiff

5. Jena (DDR, 1964) - Automatische Steuerung an einer Drehbank im VEB Carl Zeiss Jena: Arbeiter beim Einspannen; Einrichten; und Drehen; automatisches Steuerungsteil für eine normale Drehbank; Schaltkasten mit Beschriftung; Schließen des Deckels; automatisches Drehen; Ausspannen des Werkstückes

"Reportage"

6. Berlin (DDR, 1964) - Zierfischbörse des Kulturbundes Berlin-Friedrichshain, Sektion der Aquarianer: Vorbereitungen für die Zierfischbörse in Berlin-Friedrichshain - Auspacken von Aquarien-Gläsern usw.; Besucher beim Betrachten; Zierfische in Aquarien; Taucher mit zwei Delphinen unter Wasser (eingeschnittener Gag); Bulldogge vor einem Aquarium; Käschern von Fischen für den Verkauf

"Sport im Bild"

7. Oberhof (DDR, 1964) - Abschluss der XV. Deutschen Ski-Meisterschaften in den Nordischen Disziplinen (19.-23.2.1964) mit dem Spezialsprunglauf von der neuen "Schanze am Rennsteig" im Kanzlergrund an der Straße von Oberhof nach Steinbach-Hallenberg: Schwenk über verschneite Hänge am Rennsteig; Touristen beim Skilaufen; Blick auf die neue "Schanze am Rennsteig"; auf der Treppe das Mitglied des Politbüro des ZK der SED und 1. Sekretär der SED-Bezirksleitung Berlin, Paul Verner; Einweihung mit Freilegen des Namens am Schanzentisch: "Schanze am Rennsteig"; einzelne Sprünge - Kurt Schramm aus Zella-Mehlis mit 102 m (4. Platz); der Olympia-Vierte von Innsbruck 1964, Dieter Bockeloh, mit 108 m (3. Platz); Karl-Heinz Munk aus Zella-Mehlis (2. Platz); und Veit Kürth (1. Platz).

"Ein Sonderbericht des 'Augenzeugen' Otto Grotewohl"

8. DDR (1964) - Zum 70. Geburtstag des Ministerpräsidenten der DDR, Otto Grotewohl (11.3.1894-21.9.1964): Außenfassade des Amtssitzes des Staatsrates der DDR Berlin 1963; Otto Grotewohl gratuliert im Festsaal den neugewählten Ministern, u.a. Margot Honecker, neue Ministerin für Volksbildung, Armeegeneral Heinz Hoffmann, Minister für Nationale Verteidigung; Walter Ulbricht, Vorsitzender des Staatsrates und 1. Sekretär des Zentralkomitees der SED, beglückwünscht Otto Grotewohl zu dessen Wiederwahl (seit 1949) als Ministerpräsident; ebenso Willi Stoph zum Stellvertretenden Vorsitzenden des Ministerrates; und erhebt sein Glas; Bilder vom zerstörten Zwinger, der Oper und des Schlosses in Dresden 1945; eine Verkehrspolizistin regelt auf der Kreuzungsmitte; Plakat an einer Wand in Dresden "Massenkundgebung...7. April 16.30 Uhr...Theaterplatz..."; Demonstranten auf dem Weg zur Kundgebung mit Transparent "Die Opfer des Faschismus mahnen und rufen Euch!"; Marsch über die Elbbrücke Richtung Theaterplatz; Tribüne an einem Gebäude mit Transparent darüber "Sozialistische Einheitspartei"; der Platz voller Teilnehmer; Kundgebung auf einem Platz; Wilhelm Pieck, Vorsitzender der KPD, und Otto Grotewohl, Vorsitzender des Zentralausschusses der SPD, treten aus einem Gebäude; schütteln sich die Hände; Plakat an einer Wand "Für die Einheit der Arbeiterbewegung..."; bzw. wird an eine Litfasssäule geklebt "KPD)SPD Die Einheit aller Werktätigen sichert den Erfolg unserer Arbeit"; Straßenbahn-Halle mit Zuhörern (Originalton Otto Grotewohl); Otto Grotewohl am Rednerpult auf der Tribüne (Originalton); Teilnehmer an der Kundgebung (Originalton O.G.); Vereinigungsparteitag von KPD und SPD am 21./22.4.1946 in Berlin (Originalton Wilhelm Pieck); Otto Grotewohl führt einen alten Parteiveteranen; Abstimmungszeremonie der Delegierten (Originalton s.o.); Beifall der Anwesenden; Wilhelm Pieck neben Otto Grotewohl; ihnen wird gratuliert; Blick ins Auditorium (Originalton - Gesang "...leuchtet die Zukunft hervor"); Vereinigungsdemonstration KPD - SPD in Berlin (Originalton - Gesang vom Vereinigungsparteitag "Brüder in einst nun die Hände..."); 1949 Wilhelm Pieck und Otto Grotewohl, beide Vorsitzende der SED, auf dem Deutschen Volkskongress, dem provisorischen Organ der Volkskammer; Abstimmung für die Wahl von Otto Grotewohl zum Ministerpräsidenten der DDR; Präsident Johannes Dieckmann gibt das Ergebnis bekannt (ohne Originalton), neben ihm sein Stellvertreter, Hermann Matern; unter den Teilnehmern die Schauspielerin des Berliner Ensembles, Helene Weigel; am Rednerpult Otto Grotewohl mit seiner ersten Regierungserklärung (Originalton); Zuhörer im Saal (Originalton O.G.); der Ministerpräsident bei der Freigabe einer Eisenbahnstrecke; am Fenster des Eisenbahnwagens; Jugendliche auf offenen Waggons, im Hintergrund das 5-Jahrplan-Emblem; eine Staumauer; Otto Grotewohl bei der Einweihung (mehrfach); und bei Arbeitern in einer Werkhalle (mehrfach); Beifall der Teilnehmer; Otto Grotewohl wird begrüßt; Arbeiter winken ihm von einem Baugerüst zu; er winkt zurück; Otto Grotewohl im Gespräch; er erhält ein Bild; überreicht Auszeichnungen der DDR; Zuschauer in der Deutschen Staatsoper Unter den Linden; u.a. Prof. Hans Rodenberg und Werner Lamberz; Otto Grotewohl trifft mit seiner Gattin Johanna ein; ebenso Walter Ulbricht mit Gattin Lotte; Otto Grotewohl und Dr. Lothar Bolz, Minister für Auswärtige Angelegenheiten und Vorsitzender der NDPD, beim Ausstellungs-Besuch im Pergamonmuseum; Veröffentlichungen aus seiner Tätigkeit als Ministerpräsident; u.a. der Band "Deutsche Kulturpolitik Reden von Otto Grotewohl"; Ausschnitte daraus; zu seinem 65. Geburtstag gratulieren Max Reimann, 1. Sekretär der in der BRD verbotenen KPD; Walter Ulbricht, 1. Sekretär des ZK der SED; Heinrich Rau, Minister für Außenhandel und Innerdeutschen Handel, Prof. Kurt Hager, Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, u.a.; Otto Grotewohl mit seiner Gattin auf einem Erntefest - ihnen wird eine Erntekrone übergeben; er tanzt anschließend mit einer FDJlerin; auf dem Filmball der Jugend am 10.10.1959 mit seiner Gattin Johanna, Alexander Abusch, Minister für Kultur, und Paul Verner, 1. Sekretär der SED-Bezirksleitung Berlin und Kandidat des Politbüros des ZK der SED; Aufnahmen des Schauspielers Raimund Schelcher; und von Johanna Grotewohl; der Schauspieler Erich Franz beim Einschenken; am Tisch Otto Grotewohl, seine Gattin Johanna, Alexander Abusch u.a.; Otto Grotewohl und Erich Honecker spenden Beifall beim Auszeichnen eines Wintersport-Meisters der Jungen Pioniere; Überreichen der Medaille durch Margot Honecker; Tanz von Otto Grotewohl mit seiner Frau Johanna; und Erich Honecker beim Fasching der Jugend; internationale Pressekonferenz mit Otto Grotewohl (Originalton - über mehrfache Vorschläge der DDR an die BRD ohne Resonanz); neben ihm Dr. Lothar Bolz u.a.; Bericht von Otto Grotewohl und Walter Ulbricht beim Präsidenten Wilhelm Pieck über den Staatsvertrag mit der UdSSR 1955 (ohne Originalton); Unterzeichnung der Grenzziehung mit der Volksrepublik Polen durch Otto Grotewohl und Józef Cyrankiewicz (polnischer Ministerpräsident); Beifall der Teilnehmer; Otto Grotewohl erhält Brot und Salz; Otto Grotewohl und Dr. Lothar Bolz im Flugzeug; ebenso Prof. Manfred von Ardenne u.a.; Besuch in Kairo, Empfang beim Staatspräsident Gamal Abdel Nasser; hohe Auszeichnung an Otto Grotewohl; Begrüßung auf dem Flughafen in Indien; 1960 Wahl von Walter Ulbricht zum Vorsitzenden des Staatsrates in der Volkskammer; Otto Grotewohl gratuliert ihm; Junge Pioniere überreichen Blumensträuße; Begegnung Otto Grotewohl und Nikita Sergejewitsch Chruschtschow (Ministerpräsident der UdSSR); Otto Grotewohl, Walter Ulbricht, Nikita S. Chruschtschow, Władysław Gomułka (1. Sekretär des ZK der PZPR), Todor Shiwkow (1. Sekretär des ZK der Kommunistischen Partei Bulgariens), stoßen mit ihren Gläsern an; Walter Ulbricht und Nikita S. Chruschtschow schütteln sich die Hände; Beifall der Teilnehmer

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram