DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Der Augenzeuge 1964/48

Schwarz-Weiß, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Wochenschau und Dokumentarfilme, 1964

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
292
Anlaufdatum

Kurzinhalt (Deutsch)

1. Frankfurt am Main protestiert gegen Verjährungsbeschluss (26 m)

2. 19.000 Tonnenschiff in Wismar an sowjetischen Auftraggeber übergeben - Passagierschiff "Iwan Franko" (18 m)

3. Landmaschinen-Vorführung vor europäischen Fachleuten (23 m)

4. Dressierte Schweine beim Spaziergang über den Alexanderplatz (23 m)

5. "Filme der Welt für den Frieden der Welt"

VII. Leipziger Dokumentar- und Kurzfilmfestival (124 m)

Sport im Bild

6. Berlin: Internationaler Leistungsvergleich beim Eiskunstlauf-Wettbewerb des Deutschen Eislaufverbandes (37 m)

7. Dresden: Aufschlussreicher Eishockey-Länderkampf vor der WM: DDR - Finnland 6:5 (42 m)

Filmstab

Person, primär
  • Herluf Bistrup
  • Hans-Georg Dallmer
  • Robert Dureville
  • Frances Hubbard Flaherty
  • Wolfgang Harkenthal
  • Walter Heynowski
  • Harry Hornig
  • Augustin Ibarola
  • Joris Ivens
  • Bruno Jori
  • Dagobert Loewenberg
  • Ives Montagu
  • Irene Müller
  • Waldemar Rischert
  • Gerd E. Schäfer
  • Gerhard Scheumann
  • Alexander Sguridi
  • Andrew Thorndike
Person, sekundär
  • Robert Joseph Flaherty

Langinhalt

Vorspann

1. Frankfurt/Main (BRD) - Demonstration in Frankfurt/Main gegen den Verjährungs-Beschluss des Bundestages von Verbrechen des Naziregimes, der ab 8.5.1965 in Kraft tritt: Demonstration in Frankfurt/Main mit Transparenten: "Für Verständigung und Frieden mit allen Völkern in Ost und West"; "Schluss mit dem kalten Krieg Wiedervereinigung Entspannung und Annäherung"; "Keine Verjährung von NS-Gewaltverbrechen"; "Krieg Nie wieder Faschismus Auschwitz"; Demonstranten mit VVN-Fahnen; Kundgebung mit Redner und großem Plakat dahinter "Krieg Nie wieder Faschismus Auschwitz"; Teilnehmer mit Transparenten "60 Millionen Tote mahnen"; "Keine Atomwaffen für die Hitler-Generäle"; Totale über die Veranstaltung auf dem Platz vor dem Römer

2. Wismar (DDR) - Übergabe des bisher mit 19 000 Tonnen größten in der DDR gebauten Hochseepassagierschiffes "Iwan Franko" der Mathias-Thesen-Werft in Wismar an die sowjetische Besatzung: Schwenk von der Wasseroberfläche auf das 47 m hohe und 176 m lange Hochseepassagierschiff "Iwan Franko" (russisch) am Kai; Fahnenwechsel von DDR zu UdSSR; Übergabe an die sowjetische Besatzung an Deck; davor Dank des Kapitäns an die Erbauer durch Händeschütteln; Seitenansicht des Hochseeschiffes

3. DDR - Landmaschinenvorführung vor Wissenschaftlern und Praktikern aus 14 europäischen Ländern auf einer LPG bei Magdeburg: Eine Erdzerkleinerungsmaschine hinter einem Traktor; Traktoren mit Schälpflügen; mit Bohrgerät; Ackerbürst; kombiniertem Köpf- und Rodelader für die Rübenernte

4. Berlin (DDR) - Dressierte Schweine des Zirkus Busch beim Spaziergang über den Berliner Alexanderplatz: Vier dressierte Schweine des Zirkus Busch an der Leine; Verkehrsampel zeigt "Geh"; sie bleiben am Verkaufswagen vor dem Speiseautomaten-Geschäft stehen; erhalten "Leckereien"; ein Schwein springt hoch und leert eine Schale; lachende Zuschauer; die Tiere strecken sich nach etwas Fressbarem; ein Hund flüchtet; schnuppert dann doch mit ihnen: sie werden am Buchladen am Alexanderplatz vorbeigeführt

"Reportage"

5. Leipzig (DDR) - Bericht von der VII. Internationalen Leipziger Dokumentar- und Kurzfilmwoche vom 14.-21.11.1964 in Leipzig: Unter der Leuchtschrift "Capitol" des Leipziger Filmtheaters das Schild "VII. Internationale Leipziger Dokumentar- und Kurzfilmwoche Filme der Welt für den Frieden der Welt und zwei grafisch gezeichnete Friedenstauben"; Besucher im Eingangsbereich; Interview des "Augenzeuge"-Redakteurs Dagobert Loewenberg mit dem Münchner Regisseur Waldemar Rischert (Originalton- Was bedeutet ihm die Leipziger Filmwoche); an einem Tisch die Jury mit dem Präsidenten Andrew Thorndike und dem Direktor des Festivals, Wolfgang Harkenthal; sowie dem niederländischen Dokumentaristen Joris Ivens; dem Engländer Ives Montagu, dem schwedischen Karikaturisten Herluf Bistrup, dem sowjetischen Regisseur Alexander Sguridi, Walter Heynowski und Gerhard Scheumann aus der DDR u.a.; Joris Ivens (halbnah); Andrew Thorndike spricht (ohne Originalton); ein Mitglied der Jury neben Alexander Sguridi; Ives Montagu; Walter Heynowski; Interviews durch Dagobert Loewenberg mit Besuchern am Eingang des Kinos (mehrfach, Originalton - Warum besuchen Sie das Festival); Ausschnitte aus dem DDR-Film "Die Macht des Schicksals Eine Betrachtung" mit dem Kabarettisten Gerd E. Schäfer über Pünktlichkeit; Festliche Preisverleihung am 21.11.1964 auf der Bühne des "Capitols", im Hintergrund an Tischen die Jury-Mitglieder; Ehrung der Witwe Frances H.(ubbard) Flaherty des amerikanischen Dokumentarfilmregisseurs Robert J.(oseph) Flaherty, dem die Retrospektive des Staatlichen Filmarchivs der DDR gewidmet war, neben ihr Wolfgang Harkenthal; Beifall von Andrew Thorndike; eine "Goldene Taube" an den italienischen Regisseur Bruno Jeri für den BRD-Film "Bagnolo, Dorf zwischen Rot und Schwarz"; Überreichen einer anderen Auszeichnung an einen vietnamesischen Künstler; Herluf Bistrup (halbnah); die "Silberne Taube" für den DDR-Beitrag "Die Macht des Schicksals Eine Betrachtung" (s.o.) überreicht Andrew Thorndike und Wolfgang Harkenthal an den Regisseur Harry Hornig; ein Mitglied des Jury; Sonderpreis für den englischen Film "Men in Silence" nach Zeichnungen des in Spanien eingekerkerten Malers Augustin Ibarola, die aus dem Zuchthaus Burgos herausgeschmuggelt wurden; Vorspann "Men in Silence"; und Ausschnitte

"Sport im Bild"

6. Berlin (DDR) - Internationaler Wettbewerb im Eiskunstlauf um den Wanderpokal des Deutschen Eislauf-Verbandes am 13./14.11.1964 in der Berliner Werner-Seelenbinder-Halle: Auf der Eisfläche das ungarische Paar Csordas-Kándi; Beifall der Zuschauer; Kür des Franzosen Robert Dureville, Gewinner des Pokals; und der Pokalsieger Irene Müller-Hans-Georg Dallmer, DDR

7. Dresden (DDR) - Eishockey-Länderspiel DDR - Finnland 6 : 5 am 13.11.1964 im Dresdner Eisstadion: Vorstellen der beiden Eishockey-Mannschaften DDR - Finnland auf der Eisfläche; Beifall der Zuschauer; Ausschnitte aus dem Spiel; Führungstor der finnischen Mannschaft; Anschlusstreffer für die DDR; Gratulation der finnischen Spieler für die DDR-Mannschaft bei Spielende

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram