DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Der Roboter

Regie: Klaus Georgi, 15 Min., fa, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1968 - 1969

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
406
Trickart
Zeichentrickfilm
Sonstiger Titel
Serie: Mäxchen Pfiffig, Tüte und der Roboter
Englischer Titel
The Robot
Anlaufdatum
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa

Kurzinhalt

Mäxchen Pfiffig und sein Freund Tüte begeistern sich für einen Roboter, der neben vielen anderen Talenten vor allem mathematisch sehr begabt ist. Sie schmuggeln ihn aus der Ausstellung heraus und wollen mit seiner Hilfe ihre Schularbeiten erledigen. Doch die Wundermaschine macht sich durch fehlerhafte Programmierung selbständig und richtet in der Stadt Unfug an. Mäxchen will den Roboter einfangen und Tüte muß derweilen dessen Rolle in der Ausstellung spielen. Dabei blamiert er sich, weil er die Mathematikaufgaben nicht lösen kann. Als die Not am größten ist, kommt Mäxchen zum Glück mit dem echten Roboter und kann Tüte erlösen. In Zukunft wollen die beiden Freunde ihre Hausaufgaben wieder selber machen.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstill zu "Der Roboter"

(R: Klaus Georgi, 1968 - 1969) Fotograf: Hans Schöne

Filmstill zu "Der Roboter"

(R: Klaus Georgi, 1968 - 1969) Fotograf: Hans Schöne

Filmstab

Regie
  • Klaus Georgi
Drehbuch
  • Klaus Georgi
Kamera
  • Hans Schöne
Schnitt
  • Hanna Fürst (geb. Knieriem)
Komponist
  • Günter Hörig
Ton
  • Horst Philipp
Produktionsleitung
  • Marianne Fritzsche
  • Eberhard Wiedrich
Animation
  • Evelyn Köhler
  • Karl Seidel
  • Karl-Heinz Hofmann
  • Irmgard Henker

Kurzinhalt (English)

Max and Tüte are super excited about a math-whiz robot at an exhibition. The boys smuggle him out so he can do their math homework. But the magical machine's programming is faulty and it goes its own way, playing havoc in town. While Max tries to catch the robot, Tüte takes the robot’s place at the exhibition. But he gets in deep trouble, when he can't solve math problems. Luckily Max and the robot return in time and the boys decide it's better to do their own homework in the future.

(Source: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel