DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Die Maßnahme - Das Schiff, 1. Teil

Regie: Günter Jordan, 30 Min., Farbe, Dokumentarfilm
Deutschland
Tele Potsdam Fernsehproduktion GmbH / DEFA-Studio für Dokumentarfilme GmbH, 1991

Film-/Videoformat
Betacam SP, VHS
Sonstiger Titel
Das Boot
Englischer Titel
The ship

Kurzinhalt (Deutsch)

Der dreiteilige Film "Die Maßnahme" erzählt von einem Wohnschiff, welches auf der Havel liegt. Sieben Jugendliche leben, wohnen und arbeiten hier mit einem Erzieher auf engstem Raum. Sie kommen aus schwierigen Verhältnissen, haben abgebrochene Schul- und Lehrausbildungen und Defizite im Sozialverhalten. Auf dem Schiff können sie die Berufsschulreife für den Beruf des Wasserbauwerkers erlangen.

Der erste Filme "Das Schiff" erzählt von der Umsetzung des Wohnschiffs vom Potsdamer Stadthafen zum Liegeplatz bei Marquart. Alle Abläufe dazu müssen die Jungen selber ausführen. Der Film gibt wieder, mit welcher Gelassenheit und Spannung die ihre Sache tun. Er erzählt von Eisen und Hanf, von Wasser und Land, von Handgriffen und Wortwechseln, also von den Dingen und den Menschen.

(Quelle: Wendefilmakten)

Filmstab

Regie
  • Günter Jordan
Drehbuch
  • Günter Jordan
Kamera
  • Uwe Mann
Schnitt
  • Ute Kraatz
Ton
  • Carsten Gebhardt

Kurzinhalt (Englisch)

Not a problem child because: you can handle anyone. Everyone wants to. You must seek out contact. You can never expect that they subordinate themselves.

It is therefore our task to find an interesting field of activity, in order to motivate them to simply do something that they enjoy.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram