DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Die Sensation des Jahrhunderts

Regie: Otto Sacher, fa, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1959 - 1960

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
393
Trickart
Zeichentrickfilm
Sonstiger Titel
Viel Lärm um den Mond; Die Überraschung auf dem Mond
Anlaufdatum
Veröffentlichungen
DVD: absolut MEDIEN GmbH / www.absolutmedien.de

Kurzinhalt

Rotationsmaschinen speien Extrablätter. Autos stauen sich, Menschen laufen zusammen. Alles hat ein Ziel: den Raktenstartplatz. Die erste bemannte Mondrakete soll starten und die Eroberung des Mondes durch die USA erfolgen. Das Sensationsprogramm um den Start rollt ab, kommentiert von einem unentwegt schwatzenden Reporter. Da gibt es am Schaltpult eine peinliche Havarie: die Generäle von der Luftwaffe und der Marine können sich nicht einigen, wer den Start vollziehen soll. Endlich hebt sich die Rakete, aber nur der obere Teil fliegt davon. Mit den verdutzten Zuschauern ist der Reporter trotzdem der Meinung, daß die Aktion erfolgreich war und den Weg zum amerikanischen Mond freigemacht hat. Die Rakete landet im Ziel. Selbstbewußt steigt die Besatzung aus. Die Sensation des Jahrhunderts ist perfekt. Das Entsetzen der Mondbesucher ist allerdings groß, als sie begreifen müssen, daß eine sowjetische Expedition bereits ohne viel Aufhebens mit der Erforschung des Mondes begonnen hat.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstill zu "Die Sensation des Jahrhunderts"

(R: Otto Sacher, 1959 - 1960) Fotografen: Walter Eckhold, Hans Schöne

Filmstill zu "Die Sensation des Jahrhunderts"

(R: Otto Sacher, 1959 - 1960) Fotografen: Walter Eckhold, Hans Schöne

Filmstab

Regie
  • Otto Sacher
Drehbuch
  • Otto Sacher
Kamera
  • Hans Schöne
Schnitt
  • Wera Cleve
Szenarium
  • Peter Neumann
Dramaturg
  • Evelyn Matschke
Komponist
  • Günter Hörig
Ton
  • Horst Philipp
Produktionsleitung
  • Kurt Höfgen
Gestaltung
  • Otto Sacher (Grafik)
  • Hertha Bauer (Hintergründe)
Animation
  • Marga Jäckel
  • Jürgen Günther
  • Karl-Heinz Hofmann
Sprecher
  • Wolfgang Roeder

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram