DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Ein stachliges Vergnügen

Regie: Heinz Nagel, fa, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1976

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
258
Trickart
Flachfigurenfilm
Sonstiger Titel
Das Fest im Walde; Ein Fest im Wald
Englischer Titel
Prickly Fun
Anlaufdatum
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa

Kurzinhalt

Der kleine Igel wird beim Tanz von allen verschmäht, weil er stachelt. Er geht zum Waldfriseur, um sich Locken machen zu lassen. Nun sieht er zwar hübsch aus, aber der Fuchs kann ihn fangen. Zum Glück können ihn seine Freunde retten.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstab

Regie
  • Heinz Nagel
Drehbuch
  • Heinz Nagel
Kamera
  • Manfred Henke
  • Heinz Nagel
Schnitt
  • Renate Ritter
Dramaturg
  • Hannelore Holz
Komponist
  • Günter Josek
Ton
  • Heinz Kaiser
Produktionsleitung
  • Helga Kurth
Sprecher
  • Katja Kuhl

Kurzinhalt (English)

The little, prickly hegdehog is very sad. Nobody wants to dance with him because of his prickly spikes. So he decides to go to the hairdresser and get a curly hairdo. Although he looks very pretty, he is not able to protect himself. When the fox tries to catch him, his friends save him.

(source: University of Massachusetts (UMASS) - DEFA Film Library)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel