DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Freunde fern in Afrika

Regie: Winfried Junge, Farbe, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1977

Länge in m
828
Sonstiger Titel
Somalia; Somalia-Kinderfilm

Kurzinhalt (Deutsch)

Der Film stellt dem Zuschauer ein fernes Land vor, insbesondere das Leben und die Lebensbedingungen der Kinder in Somalia. Er spannt den Bogen vom Leben in den Nomadenlagern bis hin zur Ausbildung in den 'Revolutionären Jugendzentren', berichtet vom Lernen in der Schule und vom Leben im Kindergarten für Waisenkinder.

Die Reportage berichtet weiterhin von der Arbeit auf den noch kleinen Feldern, von ersten Pflanzenzüchtungsversuchen auf den trockenen Feldern sowie vom Neubau einer Schule, in die später nicht nur die Kinder gehen werden, sondern auch die Eltern.

Höhepunkt des Filmes sind die Feierlichkeiten zum Jahrestag der Revolution, mit einer großen Gymnastik-Schau, Reiter-Wettkämpfen und Staffettenspielen der Jüngsten.

(Quelle: Inhaltsangabe DEFA Gruppe "document")

Filmstab

Regie
  • Winfried Junge
Kamera
  • Werner Kohlert
Schnitt
  • Charlotte Beck
Szenarium
  • Winfried Junge
  • Winfried Junge
Komponist
  • Hans Kracht (Musikredakteur)
Produktionsleitung
  • Hans-Christian Johannsen
Sprecher
  • Jutta Hoffmann

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram