DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Friedensfahrt 1952 Warschau - Berlin - Prag

Regie: Joris Ivens, 53 Min., fa, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR), Polen
DEFA-Studio für Dokumentarfilme / Wytwornia Filmow Dokumentalnych, Warschau, 1952

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
1439
Anlaufdatum
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa

Kurzinhalt

Dieser Farb-Dokumentarfilm berichtet über die 5. internationale Friedensfahrt welche vom 30. April bis zum 13. Mai 1952 stattfand und an der 94 Fahrer aus 16 Nationen teilnahmen. Zu bewältigen waren zwölf Einzeletappen von Warschau über Berlin nach Prag. Die Gesamtlänge betrug 2135 Kilometer, erstmalig wurde die Friedensfahrt auch auf dem Boden der DDR ausgetragen. Mit packenden Filmaufnahmen wird von den Einzeletappen berichtet, kurze Porträts der Städte und Regionen vervollständigen die Reiseroute. Spannende Zweikämpfe, Stürze, Sieger, aber auch begeisterte Zuschauer und anfeuernde Werktätige an den Straßenrändern zeigen den Sport aus verschiedenen Perspektiven. Zwischenschnitte und Rückblicke zum Aus- und Umbau der Städte Warschau, Berlin und Dresden sind ebenso Bestandteil dieses Dokumentarfilms als auch ein kritischer Bericht über den Blutsonntag in Essen und zum Vorgehen der Polizei gegen Wiederbewaffnungsgegner in Westdeutschland.

Filmstill zu "Friedensfahrt 1952 Warschau - Berlin - Prag"

(R: Joris Ivens, 1952) Fotografen: Walter Fehdmer, Jerzy Pyrkosz, Erich Barthel, Karol Szczecinski, Hans Dumke, Ewald Krause

Filmstill zu "Friedensfahrt 1952 Warschau - Berlin - Prag"

(R: Joris Ivens, 1952) Fotografen: Walter Fehdmer, Jerzy Pyrkosz, Erich Barthel, Karol Szczecinski, Hans Dumke, Ewald Krause

Filmstab

Regie
  • Joris Ivens
Kamera
  • Erich Barthel
  • Hans Dumke
  • Walter Fehdmer
  • Ewald Krause
  • Jerzy Pyrkosz
  • Karol Szczecinski
Schnitt
  • Krystyna Rutkowska
Regieassistenz/ Co-Regie
  • Leonard Ordo
Komponist
  • Wernfried Hübel
Ton
  • Heinz Reusch
Produktionsleitung
  • Zwonimir Feric
  • Alexander Lösche
Text
  • Ewa Fiszer
Sprecher
  • Horst Preusker
Person, primär
  • Piro Angjeli
  • Dimitri Bobzew
  • Karl Cerkovnik
  • Daan de Grot
  • Franz Deutsch
  • Petre Dimitrow
  • Milko Dimow
  • Jörgen Falkbøll
  • Alberto Ferri
  • Horst Gaede
  • Eugene Garnier
  • Heinz Gleinig
  • John Greenfield
  • Henryk Hadasik
  • Jerzy Jarzabek
  • Frank Jensen
  • Rudi Kirchhoff
  • Wladislaw Klabinski
  • Ilja Krestew
  • Stanislaw Królak
  • Jan Kuznicki
  • Domenico Perrotti
  • Gustav-Adolf (Spitzname: Täve) Schur
  • Frank Seel
  • Alfred Sitzwohl
  • Josef Skorepa
  • Jan Stablewski
  • Ian Steel
  • Stanislav Svodoba
  • Bernhard Trefflich
  • Raymond van Hoven
  • Frans van Loveren
  • Joseph Verhelst
  • Gustav Verschueren
  • Jan Vesely
  • Waclaw Wrzesinski
Person, sekundär
  • Konrad Adenauer
  • Boleslaw Bierut
  • Jozef Cyrankiewicz
  • Klement Gottwald
  • Otto Grotewohl
  • Adolf Hitler
  • Nikolaus Kopernikus
  • Aenne Kundermann
  • Phillipp Müller
  • Wilhelm Pieck
  • Josef W. Stalin
  • Harry S. Truman
  • Walter Ulbricht
  • Antonin Zapotocky

Langinhalt

0:00:00

Fahraufnahme auf einer Landstraße mit Blick auf Radrennfahrer und eingeblendeten Hinweisen: Progress Film-Vertrieb zeigt "Friedensfahrt 1952 Warschau-Berlin-Prag". Gemeinschaftsproduktion Wytwornia Filmów Dokumentalnych Polen und DEFA Dokumentarfilm DDR. Stabangaben: Texte Ewa Fiszer. Sprecher Horst Preusker. Kameraleute Karol Szczecinski; Walter Fehdmer; Jerzy Pyrkosz: Erich Barthel; Hans Dumke; Ewald Krause. Montage Krystyna Rutkowska. Regieassistent Leonard Ordo. Musikbearbeitung Wernfried Hübel. Ton Heinz Reusch. Aufnahmeleiter Boleslaw Witanowski; Hans-Joachim Funk; Fritz Schielke. Produktionsleiter Zwonimir Feric; Alexander Lösche. Regie Joris Ivens. Umschnitt

0:01:15

Bronzedenkmal einer Meerjungfrau mit Schwert (Pomnik warszawskiej Syrenki) an der Weichselbrücke Swietokrzyski (halbtotal). Umschnitt. Blick aus der Vogelperspektive auf Polens Hauptstadt Warschau (halbtotal). Blick von oben auf historische Häuser an einer Schnellstraße (halbtotal). Blick von oben auf eine Straßenbahnhaltestelle (halbtotal). Blick aus einem Tunnel auf die belebten Straßen Warschaus (halbtotal). Fahraufnahme auf der Straße einer neu erbauten Siedlung (halbtotal). Sprecher: "Hier beginnt die Friedensfahrt Warschau-Berlin-Prag 1952. Schön ist das neue Warschau, vor 6 Jahren war diese Straße Meterhoch mit Trümmern bedeckt, neue Stadtteile wachsen empor. In der Innenstadt wo früher die Reichen lebten, entstehen Wohnungen für die Werktätigen. Hier ist das Volk eingezogen". Blick von oben über eine Großbaustelle in der Innenstadt (halbtotal). Umschnitt auf Bauarbeiter auf dem Dach eines Neubaues (halbtotal). Blick auf einen Maurer (halbnah). Schwenk über die Dacharbeiten eines Wohnkomplexes an der Marszalkowska-Straße (halbtotal). Schwenk auf einen jungen Maurer und Teilnehmer der Friedensfahrt in luftiger Höhe über der Marszalkowska-Straße (halbnah). Zwischenschnitte von Mauerarbeiten (nah). Umschnitt

0:02:30

Schwenk von oben über Amateur-Radrennfahrer auf Warschaus Straßen (halbtotal). Umschnitt auf die Roten Fahnen auf den Glasdächern eines Zeitungsverlages (halbtotal). Verlagsschilder und Gebäude der Friedensfahrtorganisatoren "Trybuna Ludu" (halbnah) und "Rudé Právo" (halbtotal) und "Neues Deutschland" (halbtotal). Umschnitt auf die Porträts von Boleslaw Bierut, Wilhelm Pieck und Klement Gottwald mit Parolen und Hinweisen am Verlagsgebäude "Brüderliche Grüße den Teilnehmern der V. Friedensfahrt Warschau-Berlin-Prag" (halbtotal). Umschnitt auf das Schild "Neues Deutschland - Redaktion" am Eingangsbereich (halbtotal). Umschnitt auf die drehenden Druckzylinder "Trybuna Ludu" der Zeitungs-Rotationsmaschine (halbnah). Zwischenschnitte der Rotationsmaschine (halbnah). Drucker prüft den Druckspiegel der ersten Exemplare auf der Rotationsmaschine (halbnah). Umschnitt

0:03:20

Schwenk von fliegenden Tauben auf einen große Hinweistafel mit Routenplan der Friedensfahrt (halbtotal). Blick von oben auf eine Bushaltestelle mit dem aufgestellten Routenplan (halbtotal). Blick auf angekommene Radrennfahrer am Bahnhof von Warschau (halbtotal). Umschnitt auf die deutsche Mannschaft mit ihren Rädern (halbtotal). Teilnehmer der Friedensfahrt besichtigen die Stadt (halbtotal). Umschnitt auf einen Landvermesser vor einer Baugruppe (halbnah). Schwenk aus der Vogelperspektive auf einen großen und freien Platz mit einzelnen Hausruinen (total). Sprecher: "Auf diesem Platz wird in drei Jahren niemand mehr zerbombte Häuser sehen. Trümmerhaufen die den Faschismus anklagen. Hier wird ein schönes Hochhaus empor wachsen, Symbol der Friedensliebe, Symbol des Glaubens an die Zukunft. Ein herrliches Freundschaftsgeschenk des Sowjetvolkes, der Kulturpalast". Blick in die ausgeschachtete Baugrube (halbtotal). Bagger, Raupenschlepper und Lastwagen bei Ausschachtungsarbeiten auf der Baustelle (halbtotal). Blick auf einen sowjetischen Arbeiter im Führerhaus eines Baggers (halbnah). Zwischenschnitte von der Baggerschaufel und dem Beladen von Lastkraftwagen (halbnah). Modellfoto des zukünftigen Kulturpalastes "Palac Kultury - Dar Narodow ZSRR" (halbnah). Blick von oben auf einen Busbahnhof mit dem Modellfoto des Kulturpalastes (halbtotal). Umschnitt auf Bauarbeiter beim Lesen des Programms zur Friedensfahrt auf der Marszalkowska-Straße (halbtotal). Umschnitt auf die Gesichter der Lesenden (halbnah). Blick über die Schulter auf den gedruckten Streckenplan der Friedensfahrt (halbnah). Sprecher: "Im ganzen Land wächst das Interesse für die Friedensfahrt, viele Arbeiter haben beschlossen die Friedensfahrt durch zusätzliche Leistungen zu ehren. Zum ersten Mal in der Geschichte sind die Grenzen keine trennenden Mauern mehr, denn in unseren Ländern übernahm das Volk die Macht. Aus Nachbarn wurden Freunde".

0:04:50

Polnische Bauarbeiter begrüßen die österreichischen Radrennfahrer auf der Baustelle an der Marszalkowska-Straße (halbtotal). Radrennfahrer schenken den Arbeitern Tücher der Friedensfahrt (halbnah). Tücher werden um den Hals gelegt (halbnah). Arbeiter erklärt den Österreichern den Baufortschritt (halbnah). Umschnitt auf die Stadtbesichtigung der holländischen Radrennfahrer (halbtotal). Holländer bestaunen die größte Wohnsiedlung Warschaus "Muranów" (halbtotal). Radrennfahrer betrachten die ausgestellten Leistungsdaten der Arbeiterbrigaden (halbnah). Blick auf eingerüstete Neubauten mit den winkenden Arbeitern (halbtotal). Umschnitt

0:05:40

Blick von oben auf das Eintreffen einer Sportlergruppe aus 16 Nationen mit Gedenkkranz am Ehrenmal für gefallene sowjetische Soldaten (halbtotal). Blick auf die polnischen Sportler (halbnah). Umschnitt auf die tschechoslowakischen Sportler (halbnah). Blick auf die deutsche Mannschaft (halbnah). Blick von oben auf das Ablegen des Gedenkkranzes (halbtotal). Sprecher: "Sie legen Frühlingsblumen auf die Gräber der gefallenen Soldaten, sie starben um uns vom Faschismus zu befreien. Sie starben und brachten Warschau den Frieden". Blick auf das zentrale Mahnmal (Obelisk) auf dem sowjetischen Militärfriedhof in Warschau (Cmentarz Mauzoleum Zolnierzy Radzieckich) (halbtotal). Umschnitt

0:06:05

Blick von unten auf die flatternden Fahnen einiger teilnehmenden Länder der Friedensfahrt (halbtotal). Schwenk über ein Schüler-Radrennen am Sonntag in Warschau (halbtotal). Jan Vesely gibt einem Jungen Ratschläge (halbnah). Blick auf das Radrennen der Kleinsten (halbtotal). Kleiner Junge klatscht Beifall (halbnah). Umschnitt auf ein Rennen der Dreiradfahrer (halbtotal). Umschnitt auf das Rennen mit hölzernen Tretrollern (halbtotal). Umschnitt. Blick von unten auf klatschende Mädchen an einem Fenster der Kopernikusschule (halbtotal). Blick von oben auf das Eintreffen der deutschen Sportler an der Kopernikusschule (halbtotal). Blick von oben auf die umringten Sportler aus der DDR auf dem Schulhof (halbtotal). Junges Pioniermädchen begrüßt die deutschen Sportler neben ihren Rennrädern (halbnah). Mädchen lässt sich die Rennmaschinen erklären (halbnah). Durch ein Spalier von klatschenden Schülern fahren die Sportler vom Hof (halbtotal). Schwenk von unten nach oben über die klatschenden Mädchen und Jungen an den Fenstern der Kopernikusschule (halbtotal). Umschnitt

0:07:30

Schwenk von oben über die angetretenen 16 Mannschaften der Friedensfahrt im Warschauer Stadion (total). Blick auf die gefüllte Ehrentribüne (halbtotal). Ministerpräsident Józef Cyrankiewicz auf der Ehrentribüne (halbnah). Blick auf eine Tribüne mit Politikerporträts und wehenden Fahnen über den Zuschauern (halbtotal). Polnische Sportlerinnen und Sportler mit einem Großporträt von Boleslaw Bierut auf dem Stadionrasen (halbtotal). Sportler tragen auf ihren Schultern eine symbolische Streckenroute Warschau-Berlin-Prag (halbtotal). Zwischenschnitte der Mannschaften aus den westlichen Ländern (halbtotal). Sprecher: "Die Mannschaften der kapitalistischen Länder sind trotz aller Schwierigkeiten gekommen, auch sie wollen den Frieden". Blick auf bekannte Radrennfahrer aus vergangenen Jahren: Jan Vesely aus der Tschechoslowakei, Adaschik aus Polen, Gäbe aus der DDR, Garnier aus Frankreich, Perri aus Italien, Dimow aus Bulgarien und der polnische Nachwuchsfahrer und Maurer Jason (alle halbnah). Umschnitt. Blick von oben auf das aufsteigen der Tauben im Stadion von Warschau (halbtotal). Schwenk von oben über die fliegenden Tauben über dem gefüllten Stadion (halbtotal). Blick über winkende Zuschauer und Sportler bei der Ehrenrunde der Radrennfahrer im Stadion (halbtotal). Blick auf die klatschenden Betreuer und Zeitnehmer auf dem Rasen (halbtotal). Blick auf die wartenden Fahrer am Startbereich des Stadions (halbtotal). Die DDR-Botschafterin in Warschau Aenne Kundermann schwingt zum Ehrenstart die karierte Flagge (halbnah). Blick auf den Start der Radrennfahrer von der gegenüberliegenden Stadionseite (halbtotal). Winkend fahren die Friedensfahrer los (halbtotal). Aenne Kundermann winkt den Radrennfahrern zu (halbnah). Blick auf die winkenden Zuschauer im Stadion (halbtotal). Umschnitt

0:09:00

Schwenk von oben auf den Start der 1. Etappe "Rund um Warschau" (halbtotal). Umschnitt auf einen Kurvenbereich in der Stadt (halbtotal). Blick von oben auf die Radrennfahrer bei der Vorbeifahrt an einem Waldgebiet (halbtotal). Fahraufnahme neben den Sportlern aus Holland, Frankreich und Belgien (halbnah). Blick auf applaudierende Zuschauer am Straßenrand (halbtotal). Lächelnde und klatschende Kinder (halbnah). Schwenk über die Radrennfahrer auf einer unbefestigten ländlichen Straße (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf die Fahrer und einen Doppeldecker im Tiefflug (halbtotal). Umschnitt. Blick von oben auf die Friedensfahrer bei der Überquerung der Poniatowski-Brücke über die Weichsel (halbtotal). Schwenk von oben über die Weiterfahrt in einem großen Bogen durch eine Unterführung hindurch (halbtotal). Schwenk von der Unterquerung einer Brücke bis zur Hauptstraße (halbtotal). Sprecher: "Sieger ist der Belgier Gustav Verschueren". Umschnitt

0:10:55

Blick von oben auf den 1. Mai-Umzug in Warschau des Jahres 1952 (halbtotal). Die Bevölkerung zieht mit polnischen Fahnen über die Straßen (halbtotal). Blick auf große, von Sportlern getragene Porträts von Josef Stalin und Boleslaw Bierut (halbtotal). Sprecher: "Der 1. Mai, Feiertag der internationalen Solidarität. Eine Manifestation der Erfolge des polnischen Volkes im Kampf um eine mächtige glückliche Heimat, im Kampf für den Frieden. Es lebe der stolze Bannerträger des Friedens, Stalin". Blick auf die Ehrentribüne mit polnischen Regierungsvertretern (halbtotal). Präsident Boleslaw Bierut winkt den Teilnehmern der Friedensfahrt zu (halbtotal). Blick auf Radrennfahrer aus Frankreich und Dänemark im Maiumzug (halbtotal). Blick auf die Teilneher aus der DDR auf ihren Rennmaschinen (halbtotal). Umschnitt

0:11:40

Fahraufnahme auf einer Landstraße nach Lódz an den kämpfenden Friedensfahrern vorbei (halbtotal). Blick auf die von Zuschauern gesäumte Straße bei der 2. Etappe von Warschau nach Lódz (halbtotal). Blick auf klatschende Reiter am Rande der Straße (halbtotal). Schwenk aus der Vogelperspektive über die Radrennfahrer auf der Landstraße (halbtotal). Umschnitt. Schwenk über den Lautsprecherwagen der Rennleitung im Ort Grodzisk (halbtotal). Bewohner des Ortes warten auf die Radrennfahrer an den Straßenrändern (halbtotal). Blick auf ein Hinweisschild "Lódz 53 Kilometer" (halbnah). Blick vom Kirchturm auf die Friedensfahrer bei der Durchquerung des Ortes (halbtotal). Kinder in polnischen Trachten winken mit Fähnchen (halbnah). Blick von hinten auf die Radrennfahrer im Ort Grodzisk (halbtotal). Umschnitt auf eine Fahraufnahme zwischen den Friedensfahrern (halbtotal). DDR-Fahrer Gustav-Adolf Schur (Nr. 82) schiebt sich vor den Polen Stanislaw Królak (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf den ständigen Wechsel in der Führung (halbtotal). Schwenk von einer Brücke auf die durchfahrenden Sportler (halbtotal). Zuschauer am Rand der Stadt Lódz warten auf die ankommenden Fahrer (halbtotal). Schwenk über einen Kurvenbereich im Stadtgebiet (halbtotal). Fahraufnahme hinter einer dreiköpfigen Führungsspitze mit dem Belgier Frans van Loveren (Nr. 15) und den Tschechoslowaken Stanislav Svoboda (Nr. 87) und Jan Veselý (Nr. 85) (halbtotal). Dramatischer Schlussspurt auf der Zielgeraden des Stadions zwischen Frans van Loveren und Stanislav Svoboda (halbtotal). Blick auf die nachfolgenden Fahrer auf der Zielgeraden (halbtotal). Umschnitt

0:13:25

Sprecher: "Am nächsten Morgen verlassen die Rennfahrer nach herzlichem Abschied die Stadt Lódz". Schwenk über die Radrennfahrer auf eine der Hauptstraßen von Lódz (halbtotal). Winkend verabschieden sie sich von den Zuschauern am Straßenrand (halbtotal). Fahraufnahme neben Jerzy Jarzabek aus Polen (halbnah). Fahraufnahme neben dem Österreicher Franz Deutsch (halbnah). Fahraufnahme neben dem winkenden Holländer Daan de Groot (halbnah). Umschnitt. Blick auf eine winkende Kindergartengruppe mit roten Fähnchen am Straßenrand (halbtotal). Schwenk über die Rennfahrer auf ihrer 3. Etappe von Lódz nach Chorzów (halbtotal). Bauer winkt vom Feld aus den Fahrern zu (halbtotal). Blick auf die Friedensfahrer bei der Vorbeifahrt einer Dorfkirche und winkenden Bewohnern am Straßenrand (halbtotal). Umschnitt auf Arbeiter mit roten Fahnen beim Verlassen der "Bierut-Hütte" (halbtotal). Blick auf das Transparent am Eingang "Huta B. Bieruta - Wita Uczestiników V - Go Wyscigu Pokoju" (Die Schmelzhütte Bierut - Willkommen Teilnehmer der V. Friedensfahrt) (halbtotal). Sprecher: "Die Belegschaft der Bieruthütte erfüllt den Sechsjahrplan vorfristig, die Arbeiter bereiten den Rennfahrern einen freudigen Empfang". Blick auf die Arbeiter mit Transparenten, Fahnen und Musikinstrumenten auf der Straße (halbtotal). Arbeiter befestigen polnische Fahnen an einem Masten (halbtotal). Musikergruppe des Hüttenwerks spielen zu Ehren der Sportler auf (halbtotal). Blick auf die ankommenden Friedensfahrer im Ort (halbtotal). Arbeiter und Ortsbewohner klatschen gegeistert Beifall am Straßenrand (halbtotal). Schwenk über die Rennfahrer an einer Straßenkurve (halbtotal). Arbeiter notieren sich die Nummern der Führenden (halbnah). Umschnitt

0:14:25

Schwenk über die deutsche Mannschaft an der Spitze des Feldes (halbtotal). Blick von unten auf klatschende Zuschauer auf Bäumen (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf die Fahrer der Tschechoslowakei von vorne (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf das Gesicht von Gustav-Adolf Schur (halbnah). Blick auf die Getränkeannahme der bulgarischen Sportler während der Fahrt (halbtotal). Schwenk über den trinkenden Polen Waclaw Wrzesinski (halbtotal). Fahraufnahme hinter einer trinkenden Vierergruppe (halbtotal). Hinweisschild "Warszawa 318 - Katowice 20" (halbtotal). Umschnitt auf die Reifenpanne von Wladyslaw Klabinski (Nr. 99) (halbnah). Kamerad Waclaw Wrzesinski (Nr. 101) hält und hilft Klabinski (halbtotal). Schwenk über die Weiterfahrt der beiden Polen (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf den Wechsel einer Dreiergruppe (halbtotal). Blick auf die Beine von Waclaw Wrzesinski während der Fahrt (halbnah). Umschnitt auf eine Fahraufnahme mit Blick auf ein Stahlwerk am Horizont (halbtotal). Umschnitt auf den spurtenden Belgier Gustav Verschueren (Nr. 13) beim Überholvorgang von Jan Stablewski (Nr. 91), der Niederländer Daan de Groot (Nr. 46) zieht mit vorbei (halbnah). Fahraufnahme mit Blick auf den polnischen Betreuer auf einem Motorrad mit Seitenwagen (halbtotal). Umschnitt auf die Zuschauer am Straßenrand 20 Kilometer vor dem Ziel (halbtotal). Umschnitt auf das voll besetzte Stadion von Chorzów (halbtotal). Der Sieger Jan Stablewski bei der Zieldurchfahrt (halbtotal). Sprecher: "Sieger Stablewski von der Mannschaft der in Frankreich lebenden Polen". Stablewski kämmt sein Haar und säubert sein Gesicht (halbnah). Blick auf die Betreuer und Schiedsrichter am Zielbereich (halbtotal). Blick auf die Stadioneinfahrt mit ankommenden Fahrern (halbtotal). Der Holländer Daan de Groot fährt als 2. und der Däne Jörgen Falkbøll als 3. durchs Ziel (halbtotal). Umschnitt auf den gestürzten 8. Henryk Hadasik aus Polen (halbtotal). Ein Arzt untersucht Henryk Hadasik (halbnah). Sprecher: "Die polnische Mannschaft hat ihren Platz verbessert, Sieger in der 3. Etappe war die Mannschaft der DDR". Umschnitt

0:16:25

Blick auf die Mannschaft der DDR mit blauen Trikots im Startbereich zur 4. Etappe von Katowice nach (Breslau) Wroclaw (halbtotal). Rudi Kirchhoff (Nr. 79) neben einem Kameraden (halbnah). Gustav-Adolf Schur wird an den Armen massiert (halbnah). Blick auf den lächelnden Bernhard Trefflich (Nr. 83) (halbnah). Vertreterin der Stadt wünscht mit einem Blumenstrauß dem Polen Henryk Hadasik viel Glück (halbnah). Jan Stablewski zieht sich das Gelbe Trikot Über (halbnah). Blick auf die los fahrende DDR-Mannschaft (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf die DDR-Fahrer (halbtotal). Blick auf die spielende Bergmannskapelle von Katowice (halbtotal). Umschnitt auf jubelnde Grubenarbeiter (halbtotal). Grubenarbeiter erwarten vor dem Werk die Friedensfahrer (halbtotal). Der Niederländer Daan de Groot läutet mit einer Glocke vor dem Werk und gibt sie an Kameraden weiter (halbnah). Blick auf die klatschenden Bergarbeiter (halbtotal). Ein mit Orden geehrter Bergmann wünscht den fahren Glück und Erfolg (halbnah). Der beste Bergarbeiter schwingt die Startflagge zur 4. Etappe (halbtotal). Fahraufnahme an der Friedenshütte vorbei mit den Radrennfahrern (halbtotal). Eine Eisenbahnbrücke wird unterquert (halbtotal). Schwenk über die jubelnden Arbeiter in der Friedenshütte (halbtotal). Fahraufnahme über das Gelände des Hüttenwerkes (halbtotal). Umschnitt

0:18:00

Blick von oben auf das Verlassen der Stadt in den äußeren Randgebieten (halbtotal). Fahraufnahme der fünf Fahrer an der Spitze von vorne und hinten (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf Schulkinder an der Straße (halbtotal). Umschnitt auf eine Reifenpanne des Italieners Domenico Perrotti (Nr. 73) (halbtotal). Mechaniker schiebt Perrotti nach dem Reifenwechsel an (halbtotal). Fahraufnahme mit seitlichem Blick auf den kämpfenden Perrotti (halbtotal). Gegenschnitt des fahrenden Frank Jensen (Nr. 29) aus Dänemark (halbnah). Sprecher: "Deutsch (Nr. 8) ist der letzte in der Spitzengruppe...(Filmeinblendung)...er fällt zurück stürzt...(Filmeinblendung)...Rahmenbruch, der Hilfswagen kommt heran. Die ungarischen Mechaniker...(Filmeinblendung)...machen dem Österreicher ein neues Rad fertig. Schneller, schneller, ich werd noch den Anschluss verlieren". Mechaniker schieben Deutsch mit seinem neuen Rad an (halbtotal). Fahraufnahme hinter dem aufholenden Deutsch (halbtotal). Umschnitt auf das Erreichen der Stadt Wroclaw (Breslau) mit Blick auf ein Transparent über der Straße (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf die jubelnden Menschen und Friedensfahrer (halbtotal). Zieleinfahrt des bulgarischen Siegers Dimitri Bobzew (Nr. 19) (halbtotal). Umschnitt auf die Zieleinfahrt des 2. Gustav-Adolf Schur (halbtotal). Blick auf Schur mit Sonnenbrille auf dem Stadionrasen (halbnah). Schwenk über die Einfahrt des 3. Jörgen Falkbøll (Nr. 30) aus Dänemark (halbtotal). Schwenk über die folgenden Friedensfahrer bei der Einfahrt in das Stadion von Wroclaw (halbtotal). Blick von oben auf die Ehrenrunde der Nachzügler im Stadion (halbtotal). Schwenk über die bulgarische Mannschaft (halbtotal). Schur lächelt in die Kamera (halbnah). Zwischenschnitte von glücklichen und erschöpften Friedensfahrern (halbnah). Blick auf die Mannschaftssieger dieser Etappe, Polen (halbtotal). Mitglieder vom polnischen Jugendverband betreuen die Mannschaftssieger Polens (halbtotal). Umschnitt

0:20:25

Schwenk von der Turmspitze des historischen Rathauses auf den Rathausplatz in Wroclaw (Breslau) (halbtotal). Sprecher: "Breslau, nie wieder soll ein Krieg deine alten Kulturdenkmäler, deine neu errichteten Häuser zerstören. Polen ist einig und stark. Jenseits der Grenze wohnen deutsche Freunde, Verbündete im gemeinsamen großen Kampf für den Frieden". Blick von unten auf einen Dachgiebel mit Uhr und Stuckadler (halbtotal). Blick auf ein Wappen über einem Torbogen (halbnah). Blick auf das marode historische "Piastenschloss" mit reicher Fassadenverzierung neben der Hedwigskirche in Brzeg (Brieg) (halbtotal). Umschnitt auf den verzierten Balkon und Fassadenwände mit Ornamenten und Figuren (halbtotal). Schwenk über die Verzierungen am Piastenschloss (halbnah). Umschnitt auf ein Kraftwerk in ländlicher Umgebung (halbtotal). Umschnitt. Schwenk über die verzierten Giebel von historischen Häusern in Wroclaw (halbtotal). Schwenk von den Giebeln auf die wartenden Friedensfahrer auf dem Marktplatz am 4. Mai 1952 (halbtotal). Umschnitt. Flugaufnahme mit Blick auf die Autokolonne hinter den Radrennfahrern auf der Landstraße der 5. Etappen von Wroclaw nach Görlitz (halbtotal). Umschnitt auf eine Flugaufnahme mit Blick auf das geschlossene Feld der Friedensfahrer (halbtotal). Zwischenschnitte mit Flugaufnahmen der sich wandelnden Verschiebungen im Rennfeld (halbtotal). Umschnitt auf eine Fahraufnahme mit Blick auf die Spitzenfahrer (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf Gustav-Adolf Schur mit Sonnenbrille (halbnah). Fahraufnahme an einem Kraftwerk vorbei (halbtotal). Sprecher: "Die Mechaniker sind die stillen Helden des Rennens, Tag und Nacht reparieren sie an den Maschinen der Fahrer, immer zur Hilfe bereit". Fahraufnahme mit Blick auf den LKW der Mechaniker (halbtotal). Rennfahrer wechselt sein verbogenes Rad und pumpt den Reifen auf (halbnah). Der Bulgare Petre Dimitrow (Nr. 21) fährt nach der Reparatur seiner Rennmaschine auf die Straße zurück (halbtotal). Umschnitt

0:22:30

Fahraufnahme hinter den Fahrern her bei der Durchquerung eines Waldstückes (halbtotal). Die Franzosen Eugene Garnier (Nr. 37) und Jan Kuznicki (Nr. 92) erfrischen sich am Straßenrand und fahren weiter (halbtotal). Blick auf eine Frau mit Wassereimer neben dem trinkenden Belgier Raymond van Hoven (Nr. 14) (halbnah). Zwei Rot-Kreuz-Helfer erfrischen den Tschechoslowaken Stanislav Svoboda (Nr. 87) mit Wasser am Straßenrand (halbtotal). Sprecher: "Die Hitze quält die Fahrer, die Bevölkerung der umliegenden Dörfer aber haben an alles gedacht". Fahraufnahme auf einer Landstraße mit blühenden Obstbäumen (halbtotal). Umschnitt. Schwenk über die Friedensfahrer in der Nähe der polnisch-deutschen Grenze (halbtotal). Sprecher: "Die Oder-Neiße-Friedensgrenze ist nahe, die letzten Grüße der polnischen Kinder". Blick auf die applaudierenden Kinder am Straßenrand bei der Vorbeifahrt der Sportler (halbtotal). Fahraufnahme an jubelnden Kindern vorbei (halbtotal). Fahraufnahme auf den geschmückten Grenzbereich zu (halbtotal). Fahraufnahme über der mit Flaggen geschmückten "Brücke der Freundschaft" von Polen in die DDR-Stadt Görlitz (halbtotal). Durchfahrt unter dem über der Straße gespannten Transparent "Die Deutsche Demokratische Republik grüßt die Teilnehmer der Fahrt für den Frieden, Warschau-Berlin-Prag" (halbtotal). Fahraufnahme über den Görlitzer Marienplatz auf den "Frauenturm" zu (halbtotal). Fahraufnahme durch Görlitz mit Hinweisschild "400 Meter bis zum Ziel" (halbtotal). Fahraufnahme mit Schwenk zu einem Schild "200 Meter" neben den zahlreichen Zuschauern (halbtotal). Fahraufnahme über den gefüllten Obermarkt mit Schild "100 Meter" auf das Ziel zu (halbtotal). Blick auf die Zieleinfahrt des bulgarischen Siegers Milko Dimow vor dem folgenden 2. an Stablewski (halbtotal). Blick auf die beiden nebeneinander durchs Ziel fahrenden Jan Veselý (3.) und Stanislav Svoboda (4.) (halbtotal). Blick auf die applaudierenden Zuschauer auf dem Platz (halbtotal). Mitglieder der FDJ schwingen polnische Fahnen (halbtotal). Blick von oben auf den gefüllten und mit Fahnen geschmückten Obermarkt (halbtotal). Sprecher: "FDJ`ler sagen: Niemals werden wir Kanonenfutter für die amerikanischen Imperialisten, wir stehen auf Wacht an der Oder-Neiße-Friedensgrenze". Schwenk über den deutschen Grenzstein auf die Stadt Görlitz mit "Peterskirche" und dem Fluß Neiße (halbtotal). Umschnitt

0:24:15

Umschnitt auf Angler an der Neiße vor historischen Hausfassaden auf der anderen Flußseite (halbtotal). Umschnitt auf die Flusslandschaft von oben gesehen (halbtotal). Straßenbahn fährt über den Marienplatz auf den "Frauenturm" zu (halbtotal). Pferdewagen fährt am Plan der "V. Friedenfahrt" vorbei (halbtotal). Blick auf die DDR-Mannschaft mit ihren Betreuern und Mechanikern bei einem Spaziergang in Görlitz (halbtotal). Die DDR-Fahrer Gustav-Adolf Schur und Horst Gaede zeigen den Polen Stanislaw Królak und Jan Stablewski die Stadt (halbnah). Schur gibt einem Schornsteinfeger ein Autogramm (halbnah). Kameragang mit dem Schornsteinfeger und dem Sportlern aus der DDR und Polen (halbnah). Umschnitt auf den Polen bei der Überprüfung seines Rades (halbnah). Umschnitt auf den Ehrenstart der Friedensfahrer in Bautzen (halbtotal). Blick von oben auf die Fahrer bei der Überquerung der "Friedensbrücke" von Bautzen (halbtotal). Fahraufnahme an einem voll besetztem "Auto-Haus" mit jubelnden Zuschauern vorbei (halbtotal). Friedensfahrer bereiten sich auf den Start der 6. Etappe von Bautzen nach Berlin vor (halbnah). Polnischer Fahrer lächelt in die Kamera (halbnah). Blick auf zwei Frauen in Bautzener Tracht (halbnah). Schiedsrichter und Zeitnehmer bei ihrer Uhrenkontrolle (halbtotal). Blick auf die Stoppuhren (nah). Schiedsrichter gibt Zeichen "Noch 3 Minuten bis zum Start" (halbnah). Blick auf die wartenden Fahrer (halbtotal). Blick aus der Froschperspektive auf das Schwenken der Startflagge vor den flatternden Fahnen der DDR und Polens (halbtotal). Blick auf den Start von vorne (halbtotal). Umschnitt

0:25:45

Schwenk über die Friedensfahrer nach dem Start (halbtotal). Fahraufnahme auf der Landstraße hinter den Radrennfahrern her (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf die winkenden DDR-Bürger an den Straßenrändern (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf die österreichischen Ausreißer Franz Deutsch (Nr. 8) und Karl Cerkovnik (Nr. 11) (halbnah). Blick auf die Beinarbeit während der Fahrt (halbnah). Umschnitt. Fahraufnahme unter Transparenten (Neues Deutschland abonnieren" und "Die Sportler der Fabrik des BKW "Glückauf" grüßen die Friedensfahrer der Nationen" hindurch (halbtotal). Fahraufnahme mit Schwenk von den Fahrern auf einen pflügenden Bauern mit Kühen auf dem Feld (halbtotal). Umschnitt auf eine Fahraufnahme mit den Briten Ian Steel (Nr. 5) und Frank Seel (Nr. 2) (halbnah). Blick auf Zuschauer auf einem Kioskdach in Cottbus neben Hinweisschildern der Bundesstraße 115 "Berlin 133 km" und "Burg 17 km" (halbtotal). Schwenk über die Fahrer auf einer Kreuzung in der Innenstadt von Cottbus (halbtotal). Fahraufnahme an jubelnden und klatschenden Frauen und Männern vor und auf Güterwaggons vorbei (halbtotal). Fahraufnahme am defekten Rad vom Polen Jerzy Jarzabek (Nr. 98) vorbei (halbnah). Jerzy Jarzabek repariert sein Rad und pumpt es auf, sein Trainer schaut zu (halbnah). Blick auf das Anschieben von Jerzy Jarzabek durch seinen Trainer (halbtotal). Umschnitt auf eine Fahraufnahme mit Blick auf die Schiedsrichter im eleganten Cabriolet (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf die Friedensfahrer von hinten (halbtotal). Umschnitt

0:27:35

Sprecher: "Überall klingen und Friedensgrüße in allen Sprachen entgegen. Berlin ist nicht mehr weit". Fahraufnahme mit Schwenk zu jubelnden Mitgliedern der FDJ am Straßenrand (halbtotal). Fahraufnahme in Stadtnähe durch ein Spalier von Zuschauern (halbtotal). Schwenk von oben über den führenden und allein fahrenden Franz Deutsch an einer Straßenecke in Berlin (halbtotal). Fahraufnahme durch Berlin mit Blick auf die Zuschauer an den Straßenrändern (halbtotal). Schwenk von oben über das folgende Feld der Friedensfahrer (halbtotal). Fahraufnahme an einem Transparent "Brüderliche Grüße den Teilnehmern der V. Friedensfahrt Warschau-Berlin-Prag" vorbei (halbtotal). Fahraufnahme hinter einem Lautsprecherwagen her (halbtotal) (O-Ton). Fahraufnahme des führenden Franz Deutsch (halbtotal). Blick von oben auf die Ankunft des Führenden vor dem Berliner Stadion (halbtotal). Schwenk über die jubelnden Menschen im Stadion (halbtotal). Schwenk von oben über Franz Deutsch auf der Sandbahn der Zielgeraden (halbtotal). Deutsch reißt die Arme bei der Zieldurchfahrt hoch (halbtotal). Schwenk aus dem Stadioninneren auf die vollbesetzten Tribünen (halbtotal). Umschnitt. Blick von oben auf das Eintreffen des Verfolgerfeldes vor dem Stadion (halbtotal). Schwenk von den Tribünen auf die Schlussrunde der nachfolgenden Fahrer (halbtotal). Schwenk von oben auf die Zieleinfahrt der Plätze 2 bis 6 (halbtotal). Blick auf klatschende Zuschauerrinnen (halbnah). Gegenschnitt auf den applaudierenden Walter Ulbricht (halbnah). Schwenk über Franz Deutsch mit Siegerkranz bei seiner Ehrenrunde durch das Stadion (halbtotal). Blick auf den applaudierenden Otto Grotewohl und Wilhelm Pieck neben Walter Ulbricht (halbtotal). Umschnitt

0:29:25

Blick auf Präsident Wilhelm Pieck mit Halstuch beim Empfang zur Preisverteilung (halbtotal). Belgische Mannschaft erhält einen Pokal (halbtotal). Lächelnder Wilhelm Pieck mit Halstuch der Friedensfahrer (halbnah). Der Pole Jan Stablewski erhält eine Porzellanvase überreicht (halbtotal). Pieck begrüßt die polnische Mannschaft (halbtotal). Der Österreicher Alfred Sitzwohl erhält für seine Mannschaft ein großes Radiogerät den Preis für die 6. Etappe (halbtotal). Umschnitt auf den eingemeißelten Berliner Bären auf einer Mauerwand (halbnah). Umschnitt auf das Brandenburger Tor mit roter Fahne (halbtotal). Schwenk vom Turm des Roten Rathauses über den Berliner Dom bis zur neuen Stalinallee (halbtotal). Blick von oben auf die Bauarbeiten auf der Stalinallee (halbtotal). Blick auf entstehende Neubauten mir Porträts von Stalin und Pieck (halbtotal). Eine Trümmerbahn mit gefüllten Loren voller Schutt durchquert das Bild (halbtotal). Blick auf die Trümmerbahn bei der Vorbeifahrt am Neubau des Abschnitts C-Süd auf der Stalinallee (halbtotal). Schwenk von unten über einen entstehenden Neubau bis zur Spitze des Baukrans (halbtotal). Blick auf die Fassade der neu erbauten "Deutschen Sporthalle" auf der Stalinallee (halbtotal). Sprecher: "Jede neue Richtkrone, jeder Ziegelstein sagt, niemals werden wir zerstören lassen was unsere Hände erbauten". Umschnitt. Blick auf polnische Friedensfahrer vor dem Ehrenstart vor der Deutschen Sporthalle (halbnah). Blick von unten auf einen drehenden Baukran auf der Stalinallee (halbtotal). Blick auf ein fertig gestelltes Wohnhaus (halbtotal). Bevölkerung jubelt den Fahrern vor der Deutschen Sporthalle zu (halbtotal). Jan Veselý winkt lächelnd mit einem Blumenstrauß (halbnah). Blick auf Walter Ulbricht bei seinen Abschiedsworten an die Fahrer hinter Mikrofonen (halbnah). Umschnitt auf den redenden Ulbricht (nah). Blick von unten auf Jugendliche auf den Skulpturen vor der Deutschen Sporthalle (halbtotal). Walter Ulbricht hebt die Startflagge vor der Sporthalle (halbtotal). Blick von oben auf die Fahrer und Zuschauer auf der Stalinallee (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf die winkenden Zuschauer (halbtotal). Winkende Arbeiter auf einer Skulptur an der Deutschen Sporthalle (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf die langsam anfahrenden Friedensfahrer (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf ein Schild auf der Stalinallee "Berlin und Warschau, 2 Symbole des friedlichen Aufbaus. Für den Frieden" (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf Arbeiter auf Strommasten (halbtotal). Englischer Friedensfahrer Ian Steel (Nr. 5) küsst eine junge Frau am Straßenrand und fährt weiter (halbnah). Fahraufnahme mit den Sportlern um den Alexanderplatz (halbtotal). Blick auf jubelnde Zuschauer am Alexanderplatz und die langsam fahrenden Sportler (halbtotal). Umschnitt

0:31:55

Blick auf den offiziellen Start der 7. Etappe von Berlin nach Leipzig in Treptow (halbtotal). Umschnitt. Schwenk über einen Kurvenbereich mit den Fahrern und Zuschauern am Straßenrand (halbtotal). Blick von oben auf die Friedensfahrer bei der Überquerung einer Brücke (halbtotal). Fahraufnahme hinter den Sportlern unter einem Transparent "Sachsen-Anhalt grüßt die Friedensfahrer" (halbtotal). Schwenk über ein blühendes Rapsfeld auf die Friedensfahrer (halbtotal). Blick auf einen geschmückten Straßenüberbau mit Parole "Sportler kämpfen für Frieden und Völkerverständigung" und den fahrenden Sportlern (halbtotal). Schwenk über die Friedensfahrer an einer Straßenecke in Leipzig (halbtotal). Zwischenschnitte der Fahrer auf Leipzigs Straßen (halbtotal). Schwenk über die Zieleinfahrt vor dem Leipziger Hauptbahnhof (halbtotal). Sprecher: "Die Etappe gewinnt der Pole Jan Kuznicki, gleich hinter ihm geht der Tschechoslowake Jan Veselý durchs Ziel, damit musste Jan Stablewski das Gelbe Trikot an ihn abgeben". Umschnitt

0:32:50

Blick auf eine große Friedenskundgebung mit vielen Flaggen und Bannern auf einem Leipziger Platz (halbtotal). Sprecher: "Achter Mai früh morgens, Tag der Befreiung Deutschlands. Wir danken dir Genosse Stalin für die Zerschlagung des Hitlerfaschismus. Die Werktätigen der DDR wissen die Freiheit zu verteidigen die ihnen die unbesiegbare, heldenmütige Sowjetarmee brachte". Blick auf die Rednertribüne mit großem Stalin-Porträt (halbtotal). Uniformierte Postbedienstete mit Fanfaren marschieren musizierend an der Ehrentribüne vorbei (halbtotal) (O-Ton). Zuschauer klatschen Beifall unter einen Stalinporträt (halbtotal). Blick auf ein Spalier von Deutschlandfahnen und Bannern der Jugend- und Gewerkschaftsverbände (halbtotal). Blick auf dem Kundgebungsplatz mit einer marschierenden Musikkapelle der FDJ (halbtotal). Junge Pioniere mit Fliedersträußen singen (halbnah). Mädchen umarmt den Friedensfahrer Piro Angjeli aus Albanien (halbnah). Jan Veselý mit einem Blumenstrauß in der Hand umarmt eine junge Frau (halbnah). Umschnitt auf den Start der 8. Etappe von Leipzig nach Chemnitz zwischen jubelnden Menschen (halbtotal). Blick von oben auf den langsamen Start und Jubel des Nationalfeiertages in der DDR (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf den anführenden Jan Veselý zwischen jubelnden Menschen auf den Straßen (halbtotal). Vorbeifahrt an einer wartenden Dampflokomotive an einem Bahnübergang an den Buna-Werken (halbtotal). Durchfahrt unter einem beschrifteten Straßenüberbau "Die Werktätigen von Buna grüßen die Teilnehmer der 5. Friedensfahrt" (halbtotal). Schwenk über die am Buna-Werk vorbei fahrenden Friedensfahrer (halbtotal). Umschnitt

0:33:55

Schwenk von oben über die Friedensfahrer und klatschenden Zuschauer an einem Transparent "Prämie" (halbtotal). Blick über die Zuschauer auf eine Wand mit Parolen "Fünfjahrplan heißt: Mehr produzieren, besser leben" (halbtotal). Zwischenschnitt von winkenden Erwachsenen und Kindern (halbnah). Sprecher: "4 Millionen Menschen säumen an diesem Feiertag die Rennstrecke, das ist nicht nur Sportinteresse, das ist eine große Demonstration für den Frieden". Fahraufnahme auf einer Landstraße mit Blick auf die Fahrer von hinten (halbtotal). Fahraufnahme an Landarbeitern vorbei (halbtotal). Fahraufnahme unter einer Brücke "Weißenfels" hindurch (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf einen voll besetzten Strommasten mit Zuschauern in luftiger Höhe (halbtotal). Blick auf die Durchfahrt eines Ortes mit historischen Häusern (halbtotal). Blick auf die Spitzengruppe mit dem DDR-Fahrer Bernhard Trefflich (Nr. 83) und Stanislav Svoboda (Nr. 87) aus der Tschechoslowakei (halbnah). Fahraufnahme an jubelnden Zuschauern vorbei (halbtotal). Der Pole Stanislaw Królak (Nr. 100) hat ein defektes Rad (halbnah). Holländische Mechaniker überreichen Stanislaw Królak eine neue Rennmaschine (halbtotal). Fahraufnahme neben Stanislaw Królak (halbnah). Zwischenschnitte von einzelnen Friedensfahrern und Detailaufnahmen der Räder (halbnah). Schwenk über eine sechsköpfige Spitzengruppe beim Aufstieg zum "Meeraner Berg" in dem Ort Meerane im Landkreis Zwickau (halbtotal). Schwenk über die mühsame Fahrt über die 12% Steigung der Anhöhe (halbtotal). Zuschauer auf beiden Seiten der steilen Straße feuern die Fahrer an (halbtotal). Umschnitt. Schwenk über die nachfolgenden Fahrer am Fuße des Berges (halbtotal). Blick von oben auf einen schiebenden Friedensfahrer auf dem steilsten Stück (halbtotal). Zwischenschnitte von fahrenden und schiebenden Friedensfahrern kurz vor der höchsten Stelle des Berges von Meerane (halbtotal). Umschnitt

0:36:15

Farbaufnahme mit Blick auf den DDR-Fahrer Heinz Gleinig (Nr. 80) und dem Österreicher Franz Deutsch (Nr. 8) (halbnah). Fahraufnahme an jubelnden Traktoristen vorbei (halbtotal). Schwenk über zuschauende und jubelnde Landarbeiter am Rande ihrer Felder (halbtotal). Fahraufnahme hinter den Sportlern her mit Blick auf Stalinbilder an Straßenrändern (halbtotal). Fahraufnahme an einem Zwickauer Kraftwerk vorbei (halbtotal). Schwenk über den Spurt der Spitzengruppe an einem "Prämie"-Teilstück (halbtotal). Blick auf klatschende Kinder in Laubbäumen (halbtotal). Schwenk von oben über die Vorbeifahrt der Sportler zwischen jubelnden Zuschauern an den Straßenrändern (halbtotal). Schwenk von den Fahrern bis zum Ortseingangsschild von "Chemnitz" (halbtotal). Fahraufnahme an jubelnden Arbeitern auf dem Dach der Fabrik "Recenia" vorbei (halbtotal). Fahraufnahme mit den Sportlern durch den Außenbereich von Chemnitz (halbtotal). Umschnitt auf den Kampf der Spitzengruppe 1.000 Meter vor dem Ziel (halbtotal). Sprecher: "Chemnitz ist erreicht, Nummer 14, van Hoven, letzter in der Spitzengruppe. Da, er passiert die Engländer, schon vorbei, noch tausend Meter. Svoboda ist vorn...". Umschnitt auf die jubelnden Menschen im Stadion von Chemnitz (halbtotal). Schwenk von oben über die ersten fünf Fahrer bei der Einfahrt in das Stadion (halbtotal). Blick auf die Zieldurchfahrt der Sieger (halbtotal). Zwischenschnitte von begeisterten Zuschauern (halbnah). Sprecher: "Ersten van Hoven, hinter ihm Svoboda, Greenfield und Steel. Steel gewinnt das Gelbe Trikot". Schwenk von oben nach unten über den Stadionturm mit Parole "Sportler kämpfen für Frieden und Völkerverständigung" (halbtotal). Schwenk vom Turm auf die Tordurchfahrten des Stadions mit weiteren ankommenden Friedensfahrern (halbtotal). Blick auf den Zieleinlauf der anderen Friedensfahrer (halbtotal). Umschnitt

0:38:15

Sprecher: "Geschenke unserer Volkseigenen Betriebe (VEB), Geschenke der Freundschaft". Blick auf einen Tisch voller Geschenke vor zu ehrenden Sportlern (halbtotal). Blick auf Stofftiere, Bücher, Zinnbecher, Holzfiguren und Besteck auf dem Tisch (halbnah). Tische mit ausgewählten Erzeugnissen aus Polen, Ungarn und England (halbnah). Arbeiterdelegationen überreichen den Siegern Geschenke (halbnah). Stanislaw Królak schaut begeistert auf die geschenkte Puppe in einem Karton (halbnah). Blick auf die Überreichung von Blumensträußen an Friedensfahrer (halbtotal). Umschnitt auf den polnischen Mannschaftsarzt bei der Kontrolle der Fahrer (halbnah). Umschnitt auf die Mitglieder der bulgarischen Mannschaft im Hotelzimmer (halbtotal). Masseur bearbeitet die Beine eines bulgarischen Fahrers (halbnah). Umschnitt auf eine Besprechung der englischen Mannschaft im Hotelzimmer (halbtotal). Blick auf die Gesichter der englischen Fahrer (halbnah). Umschnitt auf die Fahrer am Startbereich zur 9. Etappe von Chemnitz nach Bad Schandau (halbtotal). Blick auf den ausgeschiedenen Bulgaren Ilja Krestew mit geschienten rechten Arm neben Fahrer Milko Dimow (Nr. 23) (halbtotal). Der Italiener Alberto Ferri (Nr. 76) diskutiert lebhaft mit seinem Trainer (halbnah). Blick auf einen lachenden Kameramann mit 35 mm-Kamera (halbnah). Blick auf den DEFA-Filmteam-Wagen mit DDR-Fahrern (halbnah). Fahrer mit angezogener Regenhaut (halbnah). Blick auf den Ehrenstart vor dem geschmückten Chemnitzer Neuen Rathaus (halbtotal). Fahraufnahme hinter den Sportlern her (halbtotal). Friedensfahrer übergibt seine Blumen an eine Polizistin (halbnah). Umschnitt

0:39:45

Fahraufnahme durch Chemnitz im Renntempo (halbtotal). Umschnitt. Schwenk über die vorbei fahrenden Friedensfahrer auf einer Landstraße (halbtotal). Fahraufnahme mit Schwenk auf jubelnde Kinder am Straßenrand (halbtotal). Fahraufnahme der Spitzengruppe mit Dimitroff, Verhelst, Królak, Seel und Veselý (halbtotal). Umschnitt. Blick von oben auf die ankommenden Fahrer in der Stadt Dresden (halbtotal). Schwenk von oben von den Radrennfahrern zum Fahnenschmuck vor dem Kronentor des Zwingers (halbtotal). Umschnitt auf den Deutschen Pavillon (halbtotal). Umschnitt. Schwenk aus der Vogelperspektive vom zerstörten Innenstadtbereich der Stadt Dresden (total). Sprecher: "Die Waffenschmieden Hitlers haben die amerikanischen Bomber verschont, aber Dresden noch wenige Wochen vor Ende des Krieges in Trümmer gelegt und Zehntausende von Menschen getötet. Durch diese Straße ging der Krieg". Schwenk über Hausruinen und Trümmerberge in Dresden (halbtotal). Umschnitt. Fahraufnahme mit den Friedensfahrern an neu entstehenden Wohnhäusern vorbei (halbtotal). Sprecher: "Das ist der Weg des Friedens, diese Menschen werden es nicht mehr zulassen dass ihr neues Leben vernichtet wird das sie sich selbst erbauten". Schwenk über die Radrennfahrer an geschmückten Straßen mit Tausenden von Zuschauern (halbtotal). Umschnitt. Blick von oben auf die Friedensfahrer in einem Tal mit Brücke (halbtotal). Schwenk von üben über die Fahrer in ländlicher und Waldreicher Gegend (halbtotal). Umschnitt auf eine Fahraufnahme mit den Fahrern Jan Veselý (Nr. 85), Joseph Verhelst (Nr. 18), Petre Dimitrow (Nr. 21), Stanislaw Królak (Nr.100) und Ian Steel (Nr. 5) (halbtotal). Fahraufnahme mit dem Kamerawagen und Blick auf Schiedsrichter in ihrem Cabriolet (halbtotal). Umschnitt

0:41:35

Fahraufnahme mit Schwenk über die fünf Spitzenfahrer von der Seite (halbnah). Fahraufnahme mit Blick über den Lenker auf die Trinkflasche (halbnah). Blick auf das Gesicht des Führenden Ian Steel (halbnah). Zwischenschnitte der Spitzenfahrer und Detailaufnahmen ihrer Beinarbeit (halbnah). Blick auf die schnelle Abfahrt von den Höhenlagen an der Elbe (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf winkenden Menschen am Rande der Elbstraße (halbtotal). Umschnitt. Schwenk über die Elbbrücke mit den überquerenden Radrennfahrern (halbtotal). Blick auf die ersten Fahrer nach dem passieren der Carolabrücke (halbtotal). Schwenk über die Führungsgruppe bei der Ankunft in Bad Schandau (halbtotal). Umschnitt. Fahrer werden begeistert in Bad Schandau von Zuschauern angefeuert (halbtotal). Blick auf den Endspurt im Zielbereich (halbtotal). Jan Veselý siegt vor Stanislaw Królak und Joseph Verhelst (halbtotal). Umschnitt. Schwenk über die Ankunft der anderen Fahrer in Bad Schandau (halbtotal). Umschnitt. Blick von oben auf den Kurort Bad Schandau (halbtotal). Schwenk von oben über das Elbtal mit dem Ort Bad Schandau (total). Sprecher: "Von hier bis zum Stillen Ozean denken die Menschen an keinen Krieg, sie arbeiten für ein besseres Leben". Blick von oben auf Bad Schandau mit dem Turm der Sankt Johanniskirche (halbtotal). Umschnitt auf einen Spaziergang der Friedensfahrer in Bad Schandau (halbtotal). Blick von unten auf einen Maikranz (halbnah). Blick auf ein Plakat "Die Friedensfahrt...ein Beitrag zur Festigung der Freundschaft und Solidarität der Völker (halbnah). Umschnitt.

0:43:05

Fahraufnahme auf Zeitung lesende Bürger auf einer Wiese (halbnah). Zoom auf die Titelseite von "Neues Deutschland" mit einem Artikel über einen Polizeieinsatz in Westdeutschland bei einer Demonstration gegen die Wiederbewaffnung (nah). Umschnitt auf schwarz-weiß-Filmaufnahmen von Polizeieinsätzen in Westdeutschland (halbtotal). Schwenk über fahrende Polizei-Mannschaftswagen (halbtotal). Blick auf einen Polizeiwagen mit verhafteten Westdeutschen auf der Pritsche (halbtotal). Umschnitt. Polizisten nehmen einen am Boden liegenden Mann fest (halbtotal). Polizisten zerren einen Mann weg (halbnah). Sprecher: "Westdeutschland, hier herrscht Amerika. Truman, Adenauer, Blutsonntag in Essen...(Filmeinblendung von der Demonstration gegen die Wiederbewaffnung)...Sobald das Wort Frieden fällt wird geschossen...(Filmeinblendung von Wasserwerfern gegen Demonstranten)...(Filmeinblendung von prügelnden Polizisten)...So wurde der Kommunist Philipp Müller in Essen ermordet...(Filmeinblendung)...so wollen die Faschisten die Stimme des Volkes ersticken...(Blick auf die Verhaftung eines Demonstranten)...Der Kampf um den Frieden wird von Tag zu Tag härter, aber von Tag zu Tag scharen sich mehr Patrioten um das Banner des Friedens". Blick auf eine Hauswand mit Antikriegsparole "Nie wieder" (halbnah). Schwenk über die aufgemalte Parole "Frieden" auf der Straße (halbnah). Blick auf eine Friedensdemonstration in Westdeutschland (halbtotal). Schwenk von oben über eine friedliche Demonstration gegen die Wiederbewaffnung in Westdeutschland (halbtotal). Ende der schwarz-weiß-Filmaufnahmen. Umschnitt

0:43:55

Schwenk von oben über eine Friedensdemonstration auf dem Fußballplatz im Ort Bad Schandau (halbtotal). Otto Grotewohl am Rednerpult (halbnah) (O-Ton) "Wenn das deutsche Volk die Spaltung Deutschland überwindet und ein einiges, demokratisches und souveränes Deutschland schafft...(Blick auf DDR-Friedensfahrer)...beseitigt es damit zugleich die Kriegsgefahr in Europa...(Einblendungen von zuhörenden Friedensfahrern)...und vereitelt gleichzeitig...(Blick auf Junge Pioniere)...die amerikanischen Kriegspläne". Blick auf den redenden Grotewohl auf der Ehrentribüne (halbtotal). Schwenk von oben über die applaudierenden Kundgebungsteilnehmer bis zur Ehrentribüne mit dem winkenden Grotewohl (halbtotal) (O-Ton). Blick auf den lächelnden Grotewohl (nah). Bürger von Bad Schandau applaudieren (halbnah). Umschnitt auf die flatternden Flaggen der DDR, Tschechoslowakei und Polens an den Masten (halbtotal). Umschnitt in die Stadt Warschau (halbtotal). Große Tafeln informieren die Bürger über den Stand des Rennens (halbnah). Schwenk über die Tafeln auf den Plakatschreiber (halbnah). Blick auf notierende Bürger vor den Tafeln (halbnah). Schwenk über die grafische Darstellung der Fahrtroute von Pilzno nach Budziejowice (halbnah). Umschnitt

0:45:00

11. Etappe von Pilsen nach Budweis, tschechisch Ceské Budejovice: Fahraufnahme hinter den Friedensfahrern her (halbtotal). Fahraufnahme über tschechoslowakische Straßen mit jubelnden Zuschauern und großformatigen Porträts von Politikern (halbtotal). Schwenk über die Radrennfahrer bei der Vorbeifahrt an einem Gewässer (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf einen Zwischenspurt von Gustav-Adolf Schur (halbtotal). Soldat hilft dem gestürzten Friedensfahrer Jan Stablewski hoch (halbtotal). Blick auf die Weiterfahrt von Jan Stablewski (halbtotal). Fahraufnahme des aufholenden Jan Stablewski (halbnah). Umschnitt auf tschechische Kinder bei der Vorbereitung zum Empfang der Friedensfahrer (halbtotal). Fahraufnahme an jungen und winkenden Radfahrern am Straßenrand vorbei (halbtotal). Fahraufnahme auf den zur Spitzengruppe aufholenden Jan Stablewski (halbtotal). Fahraufnahme durch ein Spalier von Zuschauern mit Plakaten, Fahnen und Transparenten (halbtotal). Blick auf klatschende Dorfbewohner (halbtotal). Fahraufnahme mit den Sportlern über die Landstraßen und durch Dörfer (halbtotal). Umschnitt

0:46:30

Kinder mit Dauerlutschern und Fähnchen der Tschechoslowakei am Straßenrand (halbnah). Blick von oben auf die Friedensfahrer (halbtotal). Fahraufnahme durch ein Dorf mit Blick auf die jubelnden und musizierenden Bewohner (halbtotal). Blick auf einen Straßenspiegel neben einer Kirche auf die ankommenden Friedensfahrer (halbtotal). Schwenk vom Straßenspiegel auf die Radrennfahrer im Ort Ceské Budejovice (halbtotal). Umschnitt. Blick von oben auf den Rathausplatz mit Rathaus in Ceské Budejovice (Budweis) (halbtotal). Sprecher: "Budejovice, bald starten wir nach Prag. Schnell noch die letzten Interviews...(Filmeinblendung)...Korrespondenten der Weltpresse stellen ihre Fragen". Blick auf Korrespondenten und Friedensfahrer (halbnah). Fahrer warten ihre Räder und warten auf den Start (halbtotal). Jan Stablewski unterhält sich mit jungen Frauen (halbnah). Jan Veselý lächelt in die Kamera (halbnah). Ian Steel prüft den Reifendruck (halbnah). Blick auf das Zerschneiden des Startbandes auf dem Rathausplatz durch den Bürgermeister (halbtotal). Mit einer Ehrenrunde startet das Feld auf dem Rathausplatz (halbtotal). Umschnitt

0:47:35

12. Etappe von Ceské Budejovice nach Prag: Schwenk von oben auf die Friedensfahrer bei der Vorbeifahrt am "Grand Hotel" von Ceské Budejovice (halbtotal). Fahraufnahme an winkenden Arbeitern vorbei (halbnah). Fahraufnahme an winkenden Kindern vor einem Kindergarten und Schule vorbei (halbtotal). Kinder mit Fähnchen der Länder Polen, DDR und Tschechoslowakei (halbtotal). Transparent über der Straße "Stalin-Gottwald-Bierut-Pieck" (halbtotal). Fahraufnahmen durch Dörfer mit winkenden Einheimischen (halbtotal). Fahraufnahme hinter den Friedensfahrern her (halbtotal). Blick auf einen Rot-Kreuz-Wagen und winkenden Krankenschwestern am Straßenrand (halbtotal). Blick auf klatschende Krankenschwestern (halbnah). Fahraufnahme durch das Feld der Friedensfahrer (halbtotal). Fahraufnahme an der Stadt Tábor vorbei (halbtotal). Blick auf die Stadt Tábor mit Kirche "Verklärung Christi" (halbtotal). Schwenk von der Stadt auf die eintreffenden Fahrer (halbtotal). Fahraufnahme auf einer Landstraße mit Blick auf die Fahrer von hinten (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf den Ausreißversuch von Franz Deutsch (halbtotal). Sprecher: "Schur und Schepper gelang die Flucht". Schwenk über die beiden Fahrer Gustav-Adolf Schur und Josef Skorepa bei einer Ortsdurchfahrt mit begeisterten Zuschauern (halbtotal). Blick auf applaudierende Männer in Arbeitskleidung (halbtotal). Umschnitt

0:49:00

Fahraufnahme über Land mit Blick auf einen bedrohlich wirkenden Himmel (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf den führenden Gustav-Adolf Schur (Nr. 82) und Josef Skorepa (Nr. 89) auf regennasser Straße (halbtotal). Blick auf das Gesicht von Schur während der Fahrt (halbnah). Josef Skorepa hängt am Hinterrad von Schur (halbtotal). Umschnitt. Schwenk über die beiden Spitzenreiter bei der Nahrungsaufnahme während der Fahrt (halbtotal). Schwenk von den eintreffenden Schur und Skorepa, über winkende Kinder am Straßenrand, auf ein Hinweisschild an der Bundesstraße 3 "Praha 32 Kilometer" (halbtotal). Fahraufnahme durch ein Spalier von Menschen bei Kilometer 10 vor dem Ziel (halbtotal). Fahraufnahme mit Blick auf Zuschauer an den Straßen und auf Hügeln (halbtotal). Umschnitt auf eine Fahraufnahme durch die Straßen Prags (halbtotal). Sprecher: "Ganz Prag ist auf den Beinen, gespannte Erwartung, es heißt die Tschechoslowaken führen". Vorbeifahrt an Stalin-Bildern an einer Hauswand (halbtotal). Umschnitt auf die begeisterten und aufspringenden Zuschauer im Stadion von Prag (halbtotal). Schwenk von der Haupttribüne auf den Sieger Josef Skorepa auf der Zielgeraden (halbtotal). Blick auf die jubelnden Zuschauer unter Großporträts von Stalin und Pieck (halbtotal). Umschnitt auf einen Rundfunksprecher (halbnah). Blick auf die Porträts von Gottwald und Bierut neben der Haupttribüne (halbtotal). Blick auf die Ankunft des 2. Siegers Gustav-Adolf Schur und des 3. Siegers Stanislav Svoboda auf der Zielgeraden (halbtotal). Blick von unten auf die Flaggen der Länder DDR, Polens und der Tschechoslowakei (halbtotal). Blick auf die Ehrentribüne mit dem applaudierenden Ministerpräsidenten Antonín Zápotocký (halbtotal). Schwenk über den Sieger Josef Skorepa mit Siegerkranz bei seiner Ehrenrunde (halbtotal). Umschnitt auf das Ehepaar Skorepa mit Nachwuchs (halbnah). Blick auf den DDR-Fahrer Rudi Kirchhoff (halbnah). Blick auf die englischen Mannschaftssieger der Friedensfahrt (halbtotal). Blick auf die applaudierenden Zuschauer (halbtotal). Umschnitt auf den Sieger der Einzelwertung Ian Steel (halbnah). Schwenk über die applaudierenden Zuschauer im Stadion (halbtotal). Umschnitt

0:51:20

Schwenk von oben über die Stadt Prag an der Moldau (halbtotal). Blick über die Moldau auf die Prager Burg (halbtotal). Blick von der Skulptur des heiligen Adalbert auf die Brückentürme der Karlsbrücke (halbtotal). Schwenk über die Türme der Teynkirche auf den zentralen Marktplatz der Altstadt (halbtotal). Umschnitt auf den Austragungssaal zur Ehrung der Friedensfahrer (halbtotal). Sprecher: "Den Pokal des Ministerpräsidenten...(Filmeinblendung)...der DDR, Otto Grotewohl, erhält Ion Steel...(Filmeinblendung)...Die englische Mannschaft erhält den Pokal...(Filmeinblendung)...der "Tribuna Ludu" und des "Rude Pravo"". Blick auf die Überreichung der Pokale und der Gratulationszeremonien (halbtotal). Blick von unten auf die Ehrung der DDR-Fahrer (halbnah). Schwenk über die tschechoslowakische Mannschaft (halbnah). Sprecher: "Die Mannschaft der DDR als Beste der Strecke in Polen, erhält den Pokal des Präsidenten". Blick auf die Pokalüberreichung (halbnah). Umschnitt. Wechselschnitte von Fahraufnahmen an jubelnden und winkenden Kindern vorbei (halbtotal). Wechselschnitte von Friedensfahrern und klatschenden Arbeitern aus 3 Staaten (halbtotal). Sprecher: "Wenn die Völker die Sache des Friedens in ihre eigenen Hände nehmen wird Friede sein". Zwischenschnitte von Friedensfahrern, Stalin-Porträts und Flaggen. Fahraufnahme über eine Straße mit Beschriftungen "...Bierut, Pieck, Gottwald...Frieden, Mir, Peace, Paix..." (halbtotal). Abblendung

0:53:10 ENDE

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel