DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Fünf Patronenhülsen

Regie: Frank Beyer, 87 Min., sw, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1960

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
2398
Sonstiger Titel
Unsterblicher Adler
Englischer Titel
Five Cartridges
Premierendatum
Anlaufdatum
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa
DVD: University of Massachusetts (UMASS) - DEFA Film Library / www.umass.edu/defa
Blu-ray: Goethe-Institut

Kurzinhalt

Während des Spanienkrieges deckt der deutsche Kommissar Witting mit fünf Interbrigadisten den Rückzug ihres Bataillons. Nach ausgeführtem Auftrag müssen sie sich durch die feindlichen Linien schlagen. Witting wird schwer verwundet. Er übergibt seinen Kameraden eine Meldung für den Stab in Einzelstücke aufgeteilt und in fünf Patronenhülsen gesteckt. Zusammenhalten und durchkommen heißt die Devise. Der Auftrag spornt sie an, nur der Franzose Pierre kann in der glühenden Hitze der Sierra den Durst nicht aushalten. Er verläßt die Deckung, um an einem Brunnen zu trinken, und fällt feindlichen Kugeln zum Opfer. Die anderen erreichen den Stab. Dort erfahren sie den Inhalt der Meldung, eine Aufforderung ihres klugen Kommandeurs zusammenzubleiben.

(Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)

Filmstab

Regie
  • Frank Beyer
Drehbuch
  • Walter Gorrish
Kamera
  • Karl Drömmer
  • Günter Marczinkowsky
Schnitt
  • Evelyn Carow
Darsteller
  • Erwin Geschonneck (Kommissar Witting, Deutscher)
  • Ulrich Thein (Wasja, Sowjetunion)
  • Edwin Marian (José, Spanier)
  • Ernst-Georg Schwill (Willi, Deutscher)
  • Armin Mueller-Stahl (Pierre, Franzose)
  • Manfred Krug (Oleg, Pole)
  • Günter Naumann (Dimitri, Bulgare)
  • Fritz Diez (Major Balanos)
  • Johannes Maus (Karl)
  • Jochen Diestelmann (Jerri)
  • Harald Jopt (Sanchez)
  • Fritz Ernst Fechner (Jirka)
  • Dom de Beern (Otto)
  • Hans Finohr (Pedro)
  • Walter Schramm (Juan)
  • Karl Block
  • A. P. Hoffmann
  • Fred Düren
  • Fred Ludwig
  • Alexander Papendiek
  • Hans-Ulrich Lauffer
  • Hans-Jürgen Degenhardt
  • Joe Schom
  • Wilhelm Otto Eckhardt
  • Hans Sievers
Regieassistenz/ Co-Regie
  • Günther Neubert
Kameraassistent
  • Richard Günther
Szenenbild
  • Alfred Hirschmeier
Dramaturg
  • Wolfgang Ebeling
Komponist
  • Joachim Werzlau
Ton
  • Kurt Eppers
Musikinterpret
  • Ernst Busch
Kostüm
  • Joachim Dittrich
Maske
  • Kurt Dreier
  • Britta Kersten
  • Gerhard Zeising
Produktionsleitung
  • Willi Teichmann
DEFA-Fotograf
  • Eberhard Daßdorf

Auszeichnungen

  • Heinrich-Greif-Preis I. Klasse (1961): Heinrich-Greif-Preis I. Klasse
  • Heinrich-Greif-Preis I. Klasse (1961): Heinrich-Greif-Preis I. Klasse
  • Heinrich-Greif-Preis I. Klasse (1961): Heinrich-Greif-Preis I. Klasse
  • XII. Filmfestival der Werktätigen der CSSR (1961): XII. Filmfestival der Werktätigen der CSSR 1961, Preis für die wirksamste Vertretung des Gedankens des proletarischen Internationalismus an
  • Heinrich-Greif-Preis I. Klasse (1961): Heinrich-Greif-Preis I. Klasse

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel