DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Heuwetter - Geschichten aus Hohenselchow 1972 und 1963

Regie: Gitta Nickel, 45 Min., sw, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1972

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
1236
Sonstiger Titel
Hohenselchow; Geschichten aus Hohenselchow 1963 und 1972
Englischer Titel
Magnificent Sunshine
Anlaufdatum

Kurzinhalt

Gitta Nickel greift in ihrem Film "Heuwetter" auf 1963 u.a. von Karl Gass in Hohenselchow gedrehtes Material aus dem Archiv zurück und betrachtet mit neunjähriger Distanz die damaligen Probleme. Sie zeigt die morastige Dorfstraße von damals, den hilflosen LPG-Vorsitzenden, wütende Bauern und entwickelt ein Porträt der Bäuerin Frieda.

Filmstab

Regie
  • Gitta Nickel
Drehbuch
  • Gitta Nickel
  • Wolfgang Schwarze
Kamera
  • Nicola Pawloff
Komponist
  • Kiril Cibulka (auch: Zibulka)

Auszeichnungen

  • 15. Internationale Leipziger Dokumentar- und Kurzfilmwoche für Kino und Fernsehen (1972): Silberne Taube
  • 19. Westdeutsche Kurzfilmtage Oberhausen (1973): Förderprämie

Kurzinhalt (Englisch)

Stories from an agricultural production cooperative in Brandenburg in 1972 and 1963 and from the peasant Frieda

Awards:

- Silver Dove, Leipzig 1972

- Association Internationale du Film Documentaire Award, 1972

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram