DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Holger Biege

Regie: Jürgen Steinheisser, 6 Min., Farbe, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1979

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
180
Sonstiger Titel
Disco-Film 32
Anlaufdatum
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.icestorm.de

Kurzinhalt (Deutsch)

Dieser Farb-Dokumentarfilm porträtiert den Musiker Holger Biege mit seinen Liedern "Zuweilen kommt es vor" und "Nimm mich so wie ich bin". Die Kamera konzentriert sich auf die Hände und das Gesicht des Künstlers, unterlegt werden die Lieder häufig mit einfachen Zeichnungen von "Mann und Frau" im Zeitrafferstil. Ein eingeschobener Kommentar über den Werdegang des Künstlers wird mit Fotos von ihm ergänzt.

Filmstab

Regie
  • Jürgen Steinheisser
Drehbuch
  • Jürgen Steinheisser
Kamera
  • Michael Hallatsch
Schnitt
  • Jutta Nikolowa
Dramaturg
  • Joachim Hellwig
Musikinterpret
  • Holger Biege
Sprecher
  • Hartmut Kanter
Person, primär
  • Holger Biege
Person, sekundär
  • Hanns Eisler

Langinhalt

0:00:00

Titeleinblendung "Disco 32". Umschnitt von einem Scheinwerfer auf den Sänger Holger Biege (halbnah). Gesicht von Holger Biege wird farbig angestrahlt und er singt den Titel "Zuweilen kommt es vor" (halbnah) (O-Ton). Zeichner bringt im Zeitraffer einen nackten Mann mit einer nackten Frau auf dem Arm zu Papier (nah). Umschnitt auf eine Zeitraffer-Zeichnung "Nackte Frau begutachtet den Mann bei seinem Muskelspiel" (nah). Umschnitt auf die Hände des Sängers auf den Tasten des Klaviers (halbnah) (O-Ton). Schwenk von den Händen auf das Gesicht des singenden Biege (halbnah) (O-Ton). Umschnitt auf die Zeitraffer-Zeichnung "Mann und Frau in Reitposition" (nah). Zoom auf das Gesicht von Biege (nah) (O-Ton) "...und heiße Angst schnürt mir die Kehle zu, doch ich möchte schreien...". Umschnitt auf Zeitraffer-Zeichnungen "Mann hängt zwischen den Brüsten der Frau" und "Mann hält die Brüste in den Händen" und "Handstand des Mannes" (nah). Umschnitt auf Biege (nah) (O-Ton) "...Das Herz sprengt mir die Brust fast auf, doch alles bleibt unheimlich still. Ich kann nicht, doch ich möchte immer wieder schrei'n und schweig...". Umschnitt

0:01:55

Holger Biege bei einem Spaziergang in einer Parkanlage (halbtotal). Verschiedene Fotoeinblendungen von Biege im Park, in der Stadt, vor einem Buchladen und an einem Kanal (alle nah), dazu der Kommentar: "Holger Biege, er ist 26 Jahre, Sänger, Komponist, Textdichter. Mit 5 erste Töne am Klavier, mit 11 erste Noten auf`s Papier. Ansonsten, Klavier an der Musikhochschule Hans Eisler, Techniker, Schalterbeamter bei der Post und sogar Friedhofsgärtner, aber auch Studium von Gesang und Komposition an der Musikhochschule Berlin-Friedrichshain...(Fotoeinblendungen)...bisher 2 LP`s, alle Titel von ihm selbst...(Filmeinblendung Biege am Klavier)...auch die, die ihr jetzt hört. Holger Biege, bester DDR-Interpret 1979". Umschnitt

0:02:38

Zeitraffer-Zeichnung "Mann mit und ohne Bauch" (nah) mit Gesang unterlegt "Nimm mich so wie ich bin..." (O-Ton). Weitere Zeitraffer-Zeichnungen des Mannes in verschiedenen Körperhaltungen (nah). "...alles andere hat für uns doch keinen Sinn, bin ich down, dann laß 's mich sein...". Umschnitt auf den Sänger am Klavier (halbnah) (O-Ton) "...ab und zu ist jeder Mensch mal ganz gern allein....". Kamera fährt um Holger Biege herum (halbnah) (O-Ton) "...dann zieh' ich mich mal zurück und bin ganz still, weil ich wieder zu mir selber finden will...". Zeitraffer-Zeichnungen von "Mann und Frau" (nah). Umschnitt auf den Sänger (nah) (O-Ton) "...so mancher Mann, der spricht sich aus, sagt die Probleme, die er hat, frei heraus...". Zeichnung "Mann tritt einen anderen Mann in`s Gesäß" und "Urinierender Mann" und "Frau mit Luftballon"(nah). Umschnitt auf den spielenden und singenden Biege (halbnah) (O-Ton) "...tut mir leid, so bin ich nicht. Für mich wird's nicht viel leichter, wenn man d'rüber spricht, dann zieh' ich mich mal zurück und bin ganz still,

weil ich wieder zu mir selber finden will..". Umschnitt

0:04:15

Blick (von der Seite) auf Biege am Klavier (halbnah) (O-Ton) "...Ich weiß, daß tut dir manchmal weh...(Biege schaut in die Kamera)...Das hat nichts mit dir zu tun, du bist okay...(Zoom auf das Gesicht von Biege)...Du bist für mich die eine Frau...". Zeitraffer-Zeichnung "Mann und Frau" (nah). Umschnitt auf Biege (halbnah) (O-Ton) "...und wenn ich sonst nichts weiß, das weiß ich genau. Aber nimm es mir nicht krumm, mal muß es sein ab und zu ist jeder Mensch mal gern allein, allein..." Zeitraffer-Zeichnung "Mann streckt Zunge raus" (nah). Umschnitt auf das Gesicht von Biege (nah) (O-Ton) "...Dann zieh' ich mich mal zurück und bin ganz still, weil ich wieder zu mir selber finden will. Dann schweig' still". Schlussakkord mit Holger Biege am Klavier (halbnah) (O-Ton). Biege schaut rechts herüber zu seiner auftauchenden (halbnah). Abblendung

0:05:18 ENDE

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram