DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Im Pergamon-Museum

Regie: Jürgen Böttcher, 19 Min., sw, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1962

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
520
Sonstiger Titel
Lebendige Vergangenheit; Im Pergamonmuseum
Veröffentlichungen
DVD: Filmmuseum München, DEFA-Stiftung und Goethe-Institut München / www.edition-filmmuseum.com

Kurzinhalt

Ein filmischer Besuch im Pergamonmuseum in Berlin. Die Kamera beobachtet meist die Besucher und malt deren Blicke auf Szenen des Figurenensembles. In den Gesichtern der Betrachter spiegelt sich das Erstaunen über die Schönheit und Anmut der antiken Skulpturen, ist Ergriffenheit spürbar. Die Besucher kommen aus der ganzen Welt - man sieht Inder, Asiaten, Schwarze. Alle Altersgruppen sind vertreten vom Kind bis zum Greis. Sie kommen einzeln oder in Gruppen, verständigen sich über das zu Sehende. Der Film kommt ohne jeden Kommentar aus. Man sieht mehr Bilder von den Besuchern als vom Altar. Das heißt, dem Film ist es wichtig, das kulturelle Interesse der Menschen zu zeigen. Gerhard Rosenfeld schafft dazu stimmungsvolle Musik mit klassischer Anmutung. Ein frühes und äußerst interessantes Werk des großen Dokumentarfilmers Jürgen Böttcher.

Filmstill zu "Im Pergamon-Museum"

(R: Jürgen Böttcher, 1962) Fotograf: Christian Lehmann

Filmstill zu "Im Pergamon-Museum"

(R: Jürgen Böttcher, 1962) Fotograf: Christian Lehmann

Filmstab

Regie
  • Jürgen Böttcher
Drehbuch
  • Jürgen Böttcher
Kamera
  • Christian Lehmann
Schnitt
  • Bärbel Fröhmcke
Komponist
  • Gerhard Rosenfeld
Ton
  • Hans-Jürgen Mittag
Produktionsleitung
  • Gerhard Abraham
Sprecher
  • Norbert Christian
Person, sekundär
  • Ludwig Hoffmann
  • Carl Humann
  • Alfred Messel
  • Wilhelm von Bode

Kurzinhalt (Englisch)

Observations at the Pergamon museum. Among other things the attitude of the picture observers will be confronted with some figures of the Pergamon altar.

Langinhalt

0:00:00

Schrifteinblendungen auf schwarzem Grund: "Dieser Film wurde im heutigen Berlin gedreht, vor berühmten Werken aus dem alten Babylon, Assur, Attika, Sparta, Pergamon, Milet. Das Museum, im 2. Weltkrieg zerstört, wurde nach 1945 wieder errichtet". Ein Film des DEFA Studios für Wochenschau und Dokumentarfilme. Schwenk von der Spree auf die Museumsinsel mit Schrifteinblendungen (halbtotal). Musik: Gerhard Rosenfeld. Schnitt: Bärbel Fröhmcke. Kamera: Christian Lehmann. Regie: Jürgen Böttcher. "IM PERGAMONMUSEUM". Schwenk vom Wasser "am Kupfergraben" auf die Säulen des Pergamonmuseums (halbtotal). Schwenk von den Fenstern zwischen den Säulen auf den Giebel des Museums (halbtotal). Schwenk vom Glasdach des Museums auf die Halle mit den Friesenwänden vor dem Ischartor (halbtotal). Schwenk über die Museumsbesucher auf die Friesenwand mit gebrannten und lasierten Ziegeln mit Löwen-Abbildungen (halbtotal). Blick auf die Gesichter der staunenden Besucher (halbnah). Junge Männer blicken hoch zu den Säulen und Decken (halbnah).

0:01:25

Blick auf einen Teil eines römischen Grabmales aus Falerii (halbtotal). Schwenk über die Säulen, Kapitelle und Skulpturen im Saal des Grabmales (halbtotal). Museumsbesucherin auf der Treppe betrachtet versonnen das Grabmal (halbtotal). Schwenk von unten nach oben über das prunkvolle Markttor von Milet (halbtotal). Schwenk über die Säulen des Fassadenbaus (halbtotal). Zwei Männer betrachten aus der Ferne das Markttor von Milet, ein römischer Bau aus dem 2. Jahrhundert nach Christus (halbtotal). Junge Frauen betrachten vom römischen Rundgrab aus Falerii aus die Exponate in der Halle (halbtotal). Schwenk über die staunenden Gesichter der Musemsbesucher (halbnah). Blick (von unten) auf den Fassadenbau des Markttores von Milet (halbtotal).

0:02:32

Besuchergruppe am unteren Treppenaufgang des monumentalen Pergamonaltars (halbtotal). Schwenk über die Wände des Ausstellungssaales mit den Gigantenfriesen des Pergamonaltars (halbtotal). Schwenk von den Friesen auf die linke Seite des Pergamonaltars (halbtotal). Blick von der rechten Altarseite über die Treppe zur linken Altarseite (halbtotal). Gruppe von Besuchern betrachtet die Friese an den Wänden und diskutiert darüber (halbtotal). Nachdenkliche und neugierige Gesichter von Besuchern (halbnah). Staunende Kindergesichter (halbnah). Ausschnitt des Gigantomachiefries an der Ostseite mit der Darstellung von Alkyoneus und Athena (nah). Detailaufnahmen von Alkyoneus und Athena (nah). Gigantomachiefries an der Ostseite: Hekate-Klytios-Gruppe und Artemis-Otos-Gruppe (nah). Junges Paar betrachtet nachdenklich das Fries (halbnah). Detailaufnahme aus der Friesdarstellung Hektate verbrennt Kytios mit der Höllenfackel (nah). Junger Mann versucht seiner Partnerin eine Erklärung zu geben (halbnah).

0:04:10

Schwenk über eine Besuchergruppe aus den arabischen Ländern vor dem Pergamonaltar (halbnah). Lehrer erklärt seinen Schülern den Pergamonaltar (halbnah). Friesausschnitt einer einzelnen Figur (halbnah). Friesdarstellung Helios mit Quadriga (halbnah). Fragende, neugierige, staunende und nachdenkliche Gesichter vor den Friesen (halbnah). Gigantomachiefries an der Südseite mit der Phoibe-Gruppe und Asteria-Gruppe (nah). Besucher aus vielen Kontinenten der Erde bei der Betrachtung des Pergamonaltars (halbnah). Museumsbesucherin sitzt auf der linken Treppenwange des Pergamonaltars vor der Gigantomachiefries an der Westseite: Nereus, Doris, Okeanos und Giganten (halbtotal). Frauengruppe betrachtet die Büste des Attalos auf einem Sockel (halbnah). Schwenk über das Gigantomachiefries an der Westseite, linke Treppenwange: Nereus, Doris, Okeanos und Giganten (nah). Detailaufnahmen daraus (nah).

0:07:15

Blick (von oben) auf die Besucher vor den Friesen an der Wand des Saales (halbtotal). Junge Frauen diskutieren auf dem oberen Treppenabsatz des Pergamonaltars (halbnah). Neugierige Gesichter der Frauen (nah). Besucher auf dem Pergamonaltar lassen den ganzen Saal auf sich wirken (halbtotal). Familie mit ihren Kindern zwischen Exponaten (halbtotal). Reliefarbeiten im Vorderasiatischen Museum (nah). Schwenk über Reliefarbeit mit Löwe, Jäger und Pferd (nah). Frauen betrachten die Reliefarbeiten (halbnah). Gesicht eines NVA-Soldaten vor den Exponaten (nah). Statuette eines betenden Mannes von Assur (Irak) aus dem Jahre 2400 vor Christus (nah). Schwenk von einer Frauenstatuette auf den betenden Mann (nah). Eulenstatuette (nah). Tanzende Frauenfigur (nah). Liegende Frau (nah). Salbengefäß (nah). Frauen betrachten altägyptische und römische Schmuckstücke in den Glasvitrinen (halbnah). Zwei kopflose Skulpturen aus der Antikensammlung (halbnah). Schwenk auf die so genannte "Berliner Göttin" aus der Zeit um 570 vor Christus (halbtotal). Seitenansicht der Statue (halbnah). Ältere Besucher betrachten die große Statue eingehend (halbtotal). Männer aus den arabischen Ländern betrachten die "Berliner Göttin" von allen Seiten (halbnah). Schwenk von unten nach oben über die "Berliner Göttin" (nah). Zwei junge Frauen stehen ehrfürchtig vor der Statue und betrachten sie eingehend (halbnah). Detailaufnahmen der Statue bis zum lächelnden Gesicht (nah). Indische Besucher zeigen ihre Begeisterung vor der Schönheit der "Berliner Göttin" (halbnah).

0:10:42

Kopf eines griechischen Jünglings aus dem 4. Jahrhundert vor Christus (halbnah). Schwenk vom Jünglingskopf auf das Gesicht einer Besucherin (nah). Junge Frauen streichen über den Kopf des Jünglings (halbnah). Ägyptische Reliefarbeit (nah). Araber betrachten aufmerksam die Statue der "Thronende Göttin von Tarent" aus dem Jahre 470 vor Christus (halbnah). Gesicht der Göttin von Tarent (halbnah). Gesamtansicht der Thronenden Göttin (halbtotal). Junge Männer unterhalten sich angeregt über die Göttin von Tarent (halbnah). Schwenk von den Füßen auf den Kopf der Statue (halbnah). Kunstkenner erklärt den Besuchern die Statue (halbnah). Seitenaufnahme des schönen Antlitzes der Göttin (nah). Schwenk vom Kopf auf zwei junge Frauen (halbnah). Die Frauen streichen über den Kniebereich der Statue (halbnah). Besuchergruppe mit Notiz- und Malheften vor der Göttin von Tarent (halbtotal). Schwenk von den abgeschlagenen Händen der Göttin auf das Gesicht (halbnah). Detailaufnahmen des Gesichts, der Hals- und Haarregion (nah).

0:14:22

Staunende Besuchergruppen vor den Exponaten (halbtotal). Nachdenkliche und neugierige Gesichter (halbnah). Einzelne Gesichter von Museumsbesuchern im Saal mit dem Pergamonaltar (nah). Schüler und junge Pioniere vor den Statuen (halbnah). Schwenk über staunende Besucher vor dem Pergamonaltar (halbtotal). Abblendung

0:15:28 ENDE

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram