DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Ivo Klauck, 14 Jahre alt, querschnittsgelähmt

Regie: Konrad Weiß, 18 Min., fa, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1981

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
496
Sonstiger Titel
Behinderte Kinder
Englischer Titel
Ivo Klauck, Fourteen Years Old, Paraplegic
Anlaufdatum

Kurzinhalt

Im Mittelpunt steht der 14jährige Ivo, der durch seine Behinderung überwiegend an den Rollstuhl gefesselt ist. Neben seinem Porträt entsteht aber zugleich das Porträt einer Gruppe. Es sind die Mitschüler aus der Körperbehindertenschule Birkenwerder und die Freunde, mit denen Ivo lebt und aufwächst.

Beeindruckend ist die klare sachliche Art, mit der Ivo seine eigene Situation einschätzt. Nicht Selbstmitleid, sondern Realitätssinn und Optimismus kennzeichnen seine Haltung. Er verwahrt sich auch gegen falsches, weil völlig überflüssiges und unnützes Mitleid der Umwelt. Von den Nichtbehinderten erwartet er dagegen mehr Verständnis und unverkrampfte, selbstverständliche Hilfe in und für bestimmte Situationen. Das bezieht Ivo auf konkretes ebenso wie z.B. auf die Konzeption öffentlicher Gebäude, Straßen und Plätze oder sonstiger Einrichtungen. Diese Gedanken Ivos werden durch die Kamera kommentiert. Die Schwierigkeiten eines Rollstuhlfahrers beim Benutzen einer Telefonzelle, an zu hohen Bordsteinkanten oder vor unüberwindlich erscheinenden Treppen werden gezeigt.

Filmstab

Regie
  • Konrad Weiß
Drehbuch
  • Konrad Weiß
Kamera
  • Michael Lösche
Schnitt
  • Martina Hoffmann
Dramaturg
  • Andreas Voigt
Komponist
  • Streichquartett
  • Barbara Thalheim
Ton
  • Ulrich Fengler
  • Jochen Huschenbett

Kurzinhalt (Englisch)

"No, I don't want sympathy". Those are the words of fourteen year-old Ivo, which become the motto of this film about physically disabled children on the threshold of adolescene, who are helped and cared for, but nevertheless have manifold problems with their fellow human beings and inconsiderate environment. Children at the school for the physically-handicapped in Birkenwerder tell of their dreams and plans for the future and describe what they want to archive.

(Quelle: Four decades of film art. DEFA feature films, children's film, documentary films)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram