DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Kasper in Gefangenschaft

Regie: Werner Hammer, fa, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1966 - 1967

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
756
Trickart
Handpuppenfilm
Sonstiger Titel
Serie: Kasper und der Teufel; Teufels Rache - heute neu; Der große Schlag

Kurzinhalt

Der Teufel mißgönnt Kasper sein schönes Haus. Er will ihn gefangen nehmen und ihn zwingen, ein neues Teufelshaus zu bauen. Aber Kasper ist schlau genug, den Teufel alle Arbeiten selbst machen zu lassen. Der Kasperfamilie gelingt es, Kasper zu befreien und den Teufel in die Wolken zu schießen.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstab

Regie
  • Werner Hammer
Drehbuch
  • Werner Hammer
Kamera
  • Wolfgang Bergner
Schnitt
  • Hanna Fürst (geb. Knieriem)
Dramaturg
  • Katharina Benkert
Komponist
  • Eberhard Weise
Sprecher
  • Renate Blume
  • Charlotte Friedrich
  • Sepp Klose
  • Hans Kopprasch
  • Rolf Römer (auch: Rolf Specht)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel