DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

König Drosselbart

Regie: Bruno J. Böttge, 23 Min., sw, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1956

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
630
Trickart
Silhouettenfilm
Anlaufdatum
Literarische Vorlage
Gebrüder Grimm: "König Drosselbart", Märchen

Kurzinhalt

Einer hochmütigen Königstochter sind ihre Freier nicht schön und gut genug, sie weist alle mit spöttischen Bemerkungen ab. Ihr verzweifelter Vater schwört endlich, sie dem erstbesten Bettler zur Frau zu geben. Der abgewiesene König Drosselbart erscheint als Spielmann verkleidet und zieht mit der Prinzessin in eine ärmliche Hütte. Hier lehrt er sie arbeiten und gewöhnt ihr ihre Untugenden ab. Für ihre Wandlung wird sie zum Schluss mit der Krone und der Liebe des Königs belohnt.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstab

Regie
  • Bruno J. Böttge
Drehbuch
  • Bruno J. Böttge
Kamera
  • Bruno J. Böttge
Schnitt
  • Wera Cleve
Dramaturg
  • Erhard Mai
Komponist
  • Conny Odd
Sprecher
  • Fritz Bogdon
  • Hannelore Holz
  • Hermann Stövesand

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel