DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Liebe mit 16

Regie: Herrmann Zschoche, 83 Min., Farbe, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1974

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
2273
Sonstiger Titel
Beginn einer Liebe
Englischer Titel
Their First Love
Premierendatum
Anlaufdatum (für Kino)
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa

Kurzinhalt (Deutsch)

Der 18jährige Matti hat ein Auge auf die 16jährige Ina geworfen, die ihn anfangs aber kaum beachtet. In der Tanzstunde kommen sie sich näher. Die Eltern sind darüber nicht begeistert, es gibt Auseinandersetzungen. Ina und Matti lassen sich jedoch nicht auseinanderbringen, in einem Bootshaus schlafen sie zum ersten Mal miteinander. Das erste Liebeserlebnis hinterlässt zwiespältige Eindrücke bei Ina, die ganz große Erfüllung war es für sie nicht. Als sich die

Eltern der beiden beim Tanzstundenball treffen, begraben sie ihre Vorbehalte und denken gleich an eine feste Bindung. Ina und Matti betrachten das mit Unverständnis. Sie Wissen, dass ihre

Beziehung vielleicht nichts Endgültiges ist.

(Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992, S. 459)

Filmstab

Regie
  • Herrmann Zschoche
Drehbuch
  • Herrmann Zschoche
Kamera
  • Günter Jaeuthe
Schnitt
  • Christa Helwig (geb. Stritt)
Darsteller
  • Simone von Zglinicki (Ina)
  • Heinz Peter Linse (Matti)
  • Katharina Lind (Inas Mutter)
  • Martin Trettau (Inas Vater)
  • Marylu Poolman (Mattis Mutter)
  • Christoph Engel (Mattis Vater)
  • Herbert Köfer (Tanzlehrer)
  • Walter Lendrich (Postangestellter)
  • Angelika Perdelwitz (Mädchen auf der LPG)
  • Willi Schrade (Tennistrainer)
  • Axel Gärtner (Mischa)
  • Ralf Krex (Gerorg)
  • Lars Herrmann (Andreas)
Regieassistenz/ Co-Regie
  • Jan Bereska
  • Peter Bohnenstengel
  • Ulrich Kanakowski
Kameraassistent
  • Wolfgang Bangemann
  • Herbert Kroiss
Szenarium
  • Ulrich Plenzdorf
  • Rainer Simon
  • Gisela Steineckert
Szenenbild
  • Dieter Adam
Dramaturg
  • Anne Pfeuffer
Komponist
  • Peter Gotthardt
  • Ulrich Gumpert
Ton
  • Rosemarie Linde
Kostüm
  • Isolde Warscycek
Maske
  • Jürgen Holzapfel
  • Irmela Holzapfel
DEFA-Fotograf
  • Herbert Kroiss

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

A 18 anni Matti s'innamora della sedicenne Ina, che in un primo momento sembra non considerarlo. Durante una lezione di ballo i due diventano intimi, ma i genitori si oppongono alla relazione. Ina e Matti, inseparabili, si rifugiano in una rimessa per barche e fanno l'amore. La ragazza resta un po' delusa dalla sua prima volta. Incontrandosi al ballo di fine anno, i genitori dei due ragazzi fanno amicizia e ritornano sulle loro posizioni. Ora che sarebbero favorevoli a un fidanzamento, Ina e Matti pensano che la loro non sarà una storia duratura. (Italienisch)

L'histoire d'amour entre Ina et Matti, qui ont tous deux 16 ans, est le prétexte à une reflexion sur l'adolescence, sur le passage de l'adolescence à un autre âge. Sont également mis en scène les rapports entre parents et enfants, les principes d'éducation des premiers et les résistances des seconds. (Französisch, Quelle: Archives Seine Saint Denis)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram