DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Lieber Mohr - Persönliche Erinnerungen an Karl Marx von Paul Lafargue

Regie: Bruno J. Böttge, Jörg Herrmann, fa, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1972

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
608
Trickart
Flachfigurenfilm, Fotomontagefilm, Silhouettenfilm
Sonstiger Titel
Karl Marx - Persöhnliche Erinnerungen an Karl Marx von Paul Lafargue (Arbeitstitel)
Anlaufdatum
Filmplakat zu "Lieber Mohr - Persönliche Erinnerungen an Karl Marx von Paul Lafargue"

Kurzinhalt

Der Film zeigt in humorvoller Weise Episoden aus dem Leben von Karl Marx, die sich fast über ein Vierteljahrhundert erstrecken.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstill zu "Lieber Mohr - Persönliche Erinnerungen an Karl Marx von Paul Lafargue"

(R: Jörg Herrmann, Bruno J. Böttge, 1972) Fotograf: Rolf Hofmann

Filmstill zu "Lieber Mohr - Persönliche Erinnerungen an Karl Marx von Paul Lafargue"

(R: Jörg Herrmann, Bruno J. Böttge, 1972) Fotograf: Rolf Hofmann

Filmstab

Regie
  • Bruno J. Böttge
  • Jörg Herrmann
Drehbuch
  • Bruno J. Böttge
  • Jörg Herrmann
Kamera
  • Rolf Hofmann
Schnitt
  • Anita Uebe
Dramaturg
  • Eckart Bartsch
Komponist
  • Wolfgang Pietsch
Ton
  • Horst Philipp
Produktionsleitung
  • Helga-Maria Uhlig
Gestaltung
  • Fred Westphal
Animation
  • Walter Eckhold
  • Manfred Henke
Sprecher
  • Fred Alexander

Auszeichnungen

  • 16. Internationale Leipziger Dokumentar- und Kurzfilmwoche (1973): Ehrende Anerkennung
  • Prädikat (1972): besonders wertvoll

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel