DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Luftpost

Regie: Klaus Georgi, Farbe, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1959

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
443
Trickart
Zeichentrickfilm
Sonstiger Titel
Geschenke für Joe
Anlaufdatum (für Kino)

Kurzinhalt (Deutsch)

Monika sieht sich im Ferienalbum ihres Bruders besonders gern die Bilder an, auf denen chinesische Kinder abgebildet sind. Sie möchte ihnen eine Freude machen und schickt ihren Teddy mit einem Geschenk auf die Reise. Ein Luftballon wird zum Fesselballon und ein Obstkörbchen zum Tragekorb. Der Teddy schwingt sich hinein und schon geht die Fahrt am Wetterhahn der Dorfkirche vorbei. Über Bulgarien, Indien und die Sowjetunion gelangt der Teddy nach vielen Schwierigkeiten und Gefahren ans Ziel. Hier liefert er Monikas Geschenk, eine Puppe, ab und wird von den chinesischen Kindern mit einem Chinesenpüppchen in die DDR zurückgeschickt. Diesmal reist der Teddy aber nicht per Luftpost, sondern er wählt den langsamen, aber sicheren Weg mit der Eisenbahn.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstab

Regie
  • Klaus Georgi
Drehbuch
  • Klaus Georgi
Kamera
  • Hans Schöne
Schnitt
  • Gisela Martin
Szenarium
  • Katja Georgi
Dramaturg
  • Sonja Schneider
  • Ernst Günter Jahnke
Komponist
  • Horst Elsner
Ton
  • Horst Philipp
Produktionsleitung
  • Kurt Höfgen
Gestaltung
  • Heinz Schulz (Hintergründe)
Animation
  • Karl Seidel
  • Evelyn Köhler
  • Helmut Barkowsky
  • Klaus Georgi
Sprecher
  • Katja Georgi

Auszeichnungen

  • III. Internationales Filmfestival Karlovy Vary (1960): Sonderpreis

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram