DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Pestalozzis Berg

Regie: Peter von Gunten, 119 Min., Farbe, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR), Schweiz
DEFA-Studio für Spielfilme / Ellepi Film S.R.L. / Stella Films, München / Präsens-Film AG, 1988

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
3186
Englischer Titel
Pestalozzi´s Mountain
Premierendatum
Anlaufdatum (für Kino)
Literarische Vorlage
Hartmann, Lukas: "Pestalozzis Berg", Roman

Kurzinhalt (Deutsch)

1799 sucht der weltbekannte Aufklärer, Humanist und Pädagoge Johann Heinrich Pestalozzi Zuflucht in einem Sanatorium in Bad Gurnigel am Rande der Schweizer Alpen. Sein Experiment, im Kloster von St. Clara vierzig verwaisten und verwahrlosten Kindern ein menschenwürdiges Zuhause und Bildung zu geben, ist am Unverständnis der Behörden gescheitert. Der Mittfünfziger befindet sich in einer tiefen Krise. Finanziell am Ende und an der Trennung von seiner Frau Anna leidend, sucht er sich selbst wiederzufinden in der Einsamkeit der Berge, von Bildern unbewältigter Vergangenheit bedrängt. Er meidet die Menschen und brüskiert die wohlsituierten anderen Kurgäste, was selbst seinen ihm freundlich gesonnenen Wirt Zehender aufbringt. Durch den Kontakt zu einem Mädchen aus dem Volke beginnt er neuen Lebensmut zu schöpfen.

(Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)

Filmstab

Regie
  • Peter von Gunten
Drehbuch
  • Lukas Hartmann
  • Peter Schneider
  • Peter von Gunten
Kamera
  • Jürgen Lenz
Schnitt
  • Lotti Mehnert
Darsteller
  • Gian Maria Volonté (Pestalozzi)
  • Rolf Hoppe (Zehender)
  • Heidi Züger (Mädi)
  • Christian Grashof (Zschokke)
  • Michael Gwisdek (Perrault)
  • Corinna Harfouch (Juliette Benoit)
  • Silvia Jost (Magd)
  • Angelica Ippolito (Anna)
  • Peter Wyssbrod (Hofstetter)
  • Käthe Reichel (Alte Köchin)
  • Isolde Barth (Rosalia)
  • Mathias Gnädinger (Büttel)
  • Roger Jendly (Kutscher)
  • Leandra Zimmermann (Kathrin)
  • Timo Kuhn (Güllewerfer)
Regieassistenz/ Co-Regie
  • Helge Trimpert
  • Marian Zaugg
Szenenbild
  • Harry Leupold
Dramaturg
  • Dieter Wolf
Komponist
  • Francois Gossed
  • Joseph Haydn
  • Wolfgang Amadeus Mozart
  • Heinz Reber
Musikinterpret
  • DEFA-Sinfonieorchester (Leitung: Manfred Rosenberg; Solist: Thomas Demenga)
  • Salon-Ensemble Prima Carezza, Solist: Klaus Nefzel, Klaviersolist: Hans-Dieter Baum
Kostüm
  • Werner Bergemann
  • Greti Kläy
Maske
  • Klaus Becker
  • Waltraud Becker
  • Waltraud Dietze
  • Thomas Nellen
DEFA-Fotograf
  • Christine Blaser
  • Wolfgang Ebert

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

Nel 1799 il famoso pedagogista, umanista e riformista svizzero Johann Heinrich Pestalozzi cerca rifugio in una casa di cura a Bad Gurnigel, al confine con le Alpi svizzere. Il suo esperimento di dare a quaranta bambini orfani e trascurati una casa e un'educazione nel convento di San Clara incontra le incomprensioni delle autorità. A cinquant'anni Pestalozzi è in preda a una profonda crisi. Al verde, con la moglie Anna pronta a separarsi, cerca di ritrovare sé stesso fra le montagne, ma il suo caratteraccio disturba gli altri ospiti e persino il suo cameriere Zehender. Solo avvicinandosi a una ragazza del popolo, ritroverà la gioia di vivere. (Italienisch)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram