DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Potsdam baut auf

Regie: Joop Huisken, 29 Min., sw, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1946

Film-Videoformat
35 mm
Premierendatum
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa
DVD: intervall media GmbH

Kurzinhalt

Dieser s/w-Dokumentarfilm schildert die Bemühungen der Potsdamer Bürger und deren Stadtverordneten um den Wiederaufbau der Stadt. Mit einfühlsamen Aufnahmen wird das zerstörte Potsdam gezeigt und gleichzeitig durch die beauftragten Stadtverordneten im O-Ton kommentiert. Die genannten und gezeigten Ergebnisse, welche in einer kurzen Zeit nach dem Zusammenbruch entstanden, belegen die Bereitschaft und den Willen der Bewohner von Potsdam zum Neuanfang.

Filmstab

Regie
  • Joop Huisken
Drehbuch
  • Joop Huisken
Kamera
  • Joop Huisken
Schnitt
  • Willy Zeunert
Komponist
  • Archivmusik
  • H. W. Wiemann (Vor- und Abspann)
Produktionsleitung
  • Adolf Fischer
Person, primär
  • Arno Neumann
  • Hans Riebau
Person, sekundär
  • Adolf Hitler
  • Friedrich II Hohenzollern (König von Preußen; Kurfürst von Brandenburg; Pseudonym: Friedrich der Große; Alte Fritz)
  • Max Rimpler
  • Josef W. Stalin
  • Paul von Hindenburg
  • Friedrich Wilhelm Viktor Albert von Preußen (Kaiser Wilhelm II.)

Langinhalt

0:00:00

Himmel mit Wolken. Einblendung von Schrift: "Die DEFA zeigt einen Film von neuem Leben und neuem Geist in "Potsdam". Blick (von unten) auf eine Fontäne zum Himmel (halbtotal). Teich mit Fontänendüse (halbnah). Blick (von unten) auf die Fontäne mit Treppe, Weinbergen und Schloß Sancoussi (total). Schloß Sancoussi von der Seite (halbtotal). Verzierte Front des Schlosses (halbtotal). Schwenk über die Reiterstatue von Friedrich der Große (halbnah). Die Reiterstatue (total). "Semper Talis" - Denkmal mit Porträt von Friedrich dem Großen (halbtotal und halbnah). Überblendung auf einen Holzschnitt von Friedrich dem Großen (nah). Kommentar: "Wenn ein Mensch sich einen Weg der Ungerechtigkeit öffnet, so eröffnet er sich gleichzeitig einen Weg des Verderbens, und es kommt die Zeit da der erste in den zweiten mündet...". Eingeblendet werden: Fotos von Hindenburg und Kaiser Wilhelm II. (nah), Filmaufnahmen von rollenden deutschen Panzern im II. Weltkrieg (halbnah), Foto Adolf Hitler (nah), Luftaufnahme von Potsdam (Foto), Filmaufnahmen von englischen Bombern (halbtotal), Filmaufnahmen von brennenden und zusammenstürzenden Häusern (halbtotal), explodierenden Granaten (halbtotal), brennendem Straßenzug (total) und von der zerstörten Stadt Potsdam (halbtotal).

0:01:35

Langsamer Schwenk über die Trümmer der zerstörten Stadt Potsdam (total). Blick (von oben) auf den zerstörten Innenstadtbereich am "Alter Markt" (total). Zerstörtes Stadtschloß (total). Detailaufnahmen von zerstörten Wohnhäusern (halbtotal). Zerstörte Glienicker Brücke (total). Blick (von oben) auf die zerstörte Glienicker Brücke mit einem Panzer (total). Zerstörter Straßenbahnschuppen (halbtotal). Ausgebrannte und zerbombte Straßenbahnwagen (halbtotal). Ausgebrannter Gasometer (halbtotal). Zerstörte Fabrikanlagen (halbtotal) und zerstörte Maschinen (halbnah). Stillstehende Maschinen und defekte Keilriemen (halbtotal).

0:02:41

Schwenk über eine Besuchergruppe im Treppenhaus der Stadtverwaltung (halbtotal). Dezernent Neumann (halbnah) erzählt (O-Ton) "...meine Damen und Herren, wir stehen hier als die Zeugen des furchtbarsten Zusammenbruchs der deutschen Geschichte, wir sehen das Erbe des tausendjährigen Reiches, Schutt und Trümmer ringsum, kein Wasser, kein Gas, kein Licht, kein Verkehr, alle Brücken gesprengt, abgeschlossen von der Außenwelt. Wir haben aber für 100.000 Menschen zu sorgen...sie wollen leben...wir müssen Brot besorgen, wir müssen arbeiten oder unter gehen, wir müssen durch auf jeden Fall...". Eingeblendet werden die zuhörenden Bürger im Treppenhaus des Gebäudes (halbnah). Neumann (nah) (O-Ton) "Ich habe den Auftrag Ihnen nun die Männer vorzustellen die den Mut haben in dieser schrecklichen Situation die Verwaltung der Stadt zu übernehmen..." Schwenk auf Dezernent Gante (halbnah) (im Off) "...Sie übernehmen das Ernährungsamt und haben dafür zu sorgen das Potsdam wieder zu Essen bekommt". Schwenk auf Dezernent Fahle (halbnah) (im Off) "...Sie übernehmen die Stadtwerke und sorgen dafür dass der Verkehr wieder zu seinem Recht kommt". Dezernent Heußmann (nah) (im Off) "...Sie übernehmen das Sozialamt und damit die Betreuung der Alten". Dezernent Rebo (nah) (im Off) "...Sie werden die Betreuung der Schulen übernehmen". Schwenk auf Dezernent Eule (im Off) "...Sie übernehmen das Gesundheitswesen". Dezernent Springer (nah) (im Off) "...Sie sollen den Aufbau der Feuerwehr durchführen". Dezernent Schneemann (nah) (im Off) "...Sie übernehmen das Wohnamt". Dezernent Schröder (halbnah) (im Off) "...Sie werden die Finanzen der Stadt Potsdam wieder aufbauen". Vortragender (nah) (O-Ton) "Herr Dezernent Schwegel übernimmt die Presse". Schwegel nickt (nah). Neumann (nah) (O-Ton) "...mir selbst wird der Neuaufbau Potsdams übertragen. Meine Herren, unsere Aufgabe ist klar. an die Arbeit".

0:04:20

Gebäude mit Bombenschäden am "Alter Markt" (halbtotal). Schwenk auf die Teilzerstörte Kirche St. Nikolai (halbtotal). Arbeiter schieben Lore voller Schutt an St. Nikolai vorbei (halbtotal). Bürger demonstrieren auf der Straße (halbnah) mit Schild "Bauen für uns ein friedliches Deutschland". Potsdamer Männer erhalten Schaufeln (halbtotal). Männer mit Schaufeln auf einem Anhänger, der von einem Trecker gezogen durch das "Nauener Tor" fährt (halbtotal). Blick (von oben) durch die Trümmerlandschaft auf die vorbeifahrenden Männer (total). Frauen und Männer auf der Straße mit Schild "Ein schneller Ausbau sichert unser Lebensrecht" (halbtotal). Männer, Frauen und Jugendliche mit Schaufeln auf der Straße (halbtotal). Eintreffen der Hilfsgruppen am Sammelpunkt mit Schaufeln zu Fuß und mit Lastwagen (halbtotal).

0:05:06

Trümmerbeseitigung und Steinesammeln im Zentrum von Potsdam (total). Frauen sammeln brauchbare Ziegelsteine in einer Reihe ein (halbtotal). Blick (von oben) auf die Trümmerfrauen (halbtotal). Frauenhände reichen Ziegelsteine weiter (halbnah). Schaufeln und Preßlufthammer im Einsatz (halbnah). Mann mit Preßlufhämmer (halbnah). Frauen schaufeln den Schutt in Loren (halbtotal). Loren mit Aufschrift "G.P." werden bewegt und ausgeschüttet (halbtotal). Schutt wird aus dem zerstörten Haus in einen Kahn auf dem Kanal geschüttet (total). Frauen befreien die Ziegelsteine vom Putz (halbnah). Frauen in Reihe stapeln bearbeitete Ziegelsteine auf (halbnah). Fahraufnahme auf eine Ziegelreinigungsmaschine (halbtotal). Detailaufnahmen der Maschine (halbnah). Männer schieben Wagen voller Steine auf Geleisen (halbtotal). Männer schichten die Ziegel auf (halbnah). Gereinigte und gestapelte Ziegel (nah).

0:07:01

Männer pressen mit Pumpe Beton in morsche Wände (halbtotal). Mann betätigt Flaschenzug (halbnah). Schweißer durchtrennt Stahlwand (halbnah). Männer reparieren in den Stadtwerken die Maschinen zur Stromerzeugung (halbtotal). Motorenreinigung (halbnah). Laufender Kolben wird überprüft (halbnah).

0:07:38

Rückwärtszoom auf eine Sitzung der Potsdamer Stadträte (Oberbürgermeister) (O-Ton) "Meine Herren, ich habe Sie zu mir gebeten um einen Rechenschaftsbericht über ihre Tätigkeit zu erhalten. Ich bitte die einzelnen Herren Stadträte mir kurz zu erklären wie ihr Amt bei der Übernahme aussah und was von Ihnen bisher geleistet wurde". Stadtrat Fahle (nah) (O-Ton) "...Herr Oberbürgermeister, meine Herren, wenn ich heute, als Vertreter der Stadtwerke, hier einen Rechenschaftsbericht abgebe, so tue ich dies mit einem gewissen Genugtuung...". (Blick von unten) auf den Schornstein der Stadtwerke (total). Kohlehalde neben einem Gaswerk (halbtotal). Qualmende Schlote neben dem Gaswerk (halbtotal). Gaswerk von innen (halbtotal). Befüllung der Öfen mit Kohle (halbtotal). Verbrannte Kohle und Koks verläßt das Werk (halbtotal). Im Off hört man den (O-Ton) von Fahle "...die Aufbauarbeit der Stadtwerke kann und wird jeder Kritik standhalten, das Gaswerk, das durch die sinnlose Verteidigung der Festung Potsdam erhebliche Schäden hatte, wurde durch das schnelle und feste Zufassen der dort beschäftigten Arbeiter im Laufe des Jahres 1945 instand gesetzt, so das heute eine tägliche Abgabe von rund 28.000 m3...erfolgt. Bombentreffer und Artilleriebeschuß hatten das Wasser- und Gasrohrnetz..schwer in Mitleidenschaft gezogen, trotzdem konnten bis zum heutigen Tage die meisten Schäden durch angestrengte Arbeit behoben werden...".

0:09:10

Eingeblendet werden: Schüttelanlage für Kohle und Koks im Einsatz (halbnah), Gasbehälter (total), Briketts werden aus Zugwaggons geschaufelt (halbtotal), Briketts werden in die Verbrennungsanlagen des Stadtwerkes befördert (halbtotal), Baggerschaufel greift Briketts von der Halde (halbtotal), Blick (von oben) auf die Baggerschaufel (halbtotal), Arbeiter schaufeln die Briketts in die Öfen (halbtotal), brennende Kohle im Ofen (halbnah), drehende Turbinenräder der Transformatoren (halbtotal), Detailaufnahmen der laufenden Transformatoren (halbnah), Verteilerstelle für Strom und Gas in den Stadtwerken (halbtotal), Instrumente mit Amperanzeigen (nah). Im Off hört man weiterhin die erklärenden Worte (O-Ton) von Stadtrat Fahle.

0:11:29

Arbeiter reparieren auf einer Hubeinrichtung die Oberleitung der Straßenbahn vor einem zerstörten Haus (halbtotal). Arbeiter auf Hubeinrichtung (halbnah). Straßenbahndepot mit ausgebrannten und defekten Straßenbahnen (halbtotal). Arbeiter reparieren die Achsen und Räder der Straßenbahnen (halbtotal). Stromoberleitungen werden von Arbeitern eingezogen und gespannt an Masten (halbnah). Blick (von oben) auf die ausfahrende Straßenbahn der Linie 2 zur "Glienicker Brücke" (halbtotal). Straßenbahn der Linie 3 "Babelsberg" fährt um eine Straßenecke mit arbeitenden Männern (halbtotal). Im Off (O-Ton) von Wahle "...schon im August 1945 ging die erste Straßenbahn dieser Linie wieder in Betrieb, das machte der restlose Einsatz der Männer und Frauen von der Straßenbahn bezeichnend sein wenn wir im Mai 1946 schon 1.300.000 Fahrgäste beförderten...". Eingeblendet werden: Krankenschwestern neben den Straßenbahnarbeitern an einer Kreuzung (halbtotal), Blick (von oben) auf eine kreuzende Straßenbahn am "Alter Markt" mit Obelisken (halbtotal).

0:12:30

Frage im Off "Wie sieht es mit der Kohleversorgung aus?" Stadtrat Schneemann (nah) (O-Ton) "...zu Anfang war die Situation so das sich jeder sein Holz selber aus dem Wald holen mußte, heute sind wir in der Kohleversorgung schon weit fortgeschritten...es sind schon einige Zentner pro Haushalt zur Verteilung gekommen". Eingeblendet werden: rauchende Schornsteine einer Brikettfabrik (halbtotal), Halden von gepressten Briketts (total). Frage aus dem Off "Wie sieht es mit dem Gesundheitswesen aus?" Stadtrat Olde (nah) (O-Ton) "...meine 1. Aufgabe war jede Seuchengefahr von vornherein auszuschalten. Wir können stolz auf das bisher geleistete zurück blicken...heute schon können wir über 2.000 Betten belegen. Dank der Unterstützung des Bauamtes werden wir bald in der Lage sein unseren Friedensstand erreicht zu haben...wir sind bemüht den Wiederaufbau der Krankenhäuser voranzutreiben...der Seuchengefahr und der Epidemie konnten wir die Spitze brechen...über 159.000 Personen erhielten eine Typhus-Schutzimpfung...". Eingeblendet werden: Teilzerstörtes Krankenhaus von außen (halbtotal), Krankenschwestern zwischen Trümmern am Krankenhaus (halbtotal), Untersuchungszimmer mit Spritzen und Impfserum (halbnah), Spritze wird aufgezogen (nah), Mann erhält eine Schutzimpfung (halbnah).

0:14:40

Frage im Off "Herr Stadtschulrat Riebau was haben Sie zu berichten?" Riebau (nah) (O-Ton) "...meine Herren, Ihnen ist bekannt, im Mai 1945 waren 5 Schulen völlig zerstört und 9 beschädigt, 17.000 Kinder trieben sich auf der Straße herum und jetzt hören wir die hellen Kinderstimmen wieder aus den Schulen schallen...die Kinder sollen in ihnen nicht nur Lerngefängnisse sehen, sondern sollen sich dort wohl fühlen...sollen nicht mehr zu Soldaten und Untertanen abgerichtet werden, sondern zu freien und fröhlichen Menschen...". Eingeblendet werden: Spielende Kinder auf einem Schulhof (halbtotal), Mädchengruppen hüpfen und tanzen auf dem Schulhof (halbtotal), Kinder rennen aus dem Schulgebäude (halbtotal), Schulspeisung auf dem Schulhof (halbnah), Becher, Schalen und Henkelmänner werden mit Suppe gefüllt (halbnah), verkleidete Kinder betrachten die Schulzeitung auf dem Schulhof (halbnah), Schulkinder beobachten eine Theateraufführung der älteren Schülerinnen (halbnah), Szenen aus der Aufführung (halbnah), Zuschauer klatschen Beifall (halbtotal). Im Off hört man dazu den O-Ton von Stadtschulrat Riebau.

0:15:23

Stadtrat (nah) (O-Ton) "...bei Übernahme des Wirtschaftsamtes war es meine 1. Aufgabe die Brotversorgung für die Bevölkerung sicher zu stellen...120.000 Menschen brauchten Brot...die Potsdamer Dampfmühle mußte zunächst in Gang gesetzt werden...". Eingeblendet werden: wehende Ähren auf dem Kornfeld (halbtotal), Potsdamer Dampfmühle (total), Korn wird aus Eisenbahnwaggons geschüttet und zur Mühle transportiert (halbtotal), Mahlvorgänge im Betrieb (halbnah), Mehr fällt durch eine Glasröhre (halbnah), rotierende Mehlsiebeinrichtungen (halbnah), Arbeiter prüft Qualität des Mehls (halbnah), Blick in die Halle mit Maschinen für Gerstenmehl, Hafermehl und Gerstengrütze (halbtotal). Knetanlage für Brotteig (halbnah) in der ehemaligen Heeresbäckerei in der Zeppelinstraße. Bäcker schütten die geknetete Masse in einen Behälter (halbnah). Maschine formt Brotlaiber (halbnah). Frauen nehmen Brotlaiber vom Fließband (halbnah). Brotlaiber werden in die Ofenanlage geschoben (halbtotal). Gebackene Brote auf Regalwagen (halbtotal). Frauen kneten mit der Hand Teigmasse (halbnah). Blick in die Knäckebrotfabrik in Babelsberg (halbtotal). Nudelmaschine stanzt Nudeln aus (halbnah). Frauen befüllen die Maschinen mit Teig (halbtotal). Blick auf eine Knäckebrotmaschine (halbnah). Eisenrollen drücken Muster in den Knäckebrotteig (halbnah). Knäckebrot wird in den Ofen per Fließband befördert (halbnah). Gebackenes Knäckebrot verläßt den Ofen (halbnah). Frauen verpacken das Knäckebrot per Hand (halbtotal). Die Teilzerstörte Knäckebrotfabrik in Babelsberg von außen mit Pferdewagen voller Brot (total).

0:18:15

Milchkannen werden gesäubert (halbnah). Frau nimmt Milchprobe (halbnah). Anlieferung von vollen Milchkannen auf einem Anhänger (halbnah). Überprüfung der ankommenden Milchkannen durch einen Molkereimitarbeiter (halbtotal). Milchkannen gleiten auf Transportband in die Spülmaschine (halbnah). Milch läuft über Kühlrohre (halbnah). Untersuchung der Milchproben im Labor (halbnah). Blick in den Bereich der Quarckerzeugung (halbtotal). Butterherstellung in großen Anlagen (halbtotal). Buttertonne (halbnah). Butter verläßt den Behälter (halbtotal). Butter wird in Maschinen zu handlichen Portionen verpackt (halbnah). Butter in Wachspapier verläßt die Maschine (halbnah). Frauenhände packen die Butterpäckchen in Holzkisten (nah).

0:21:24

Blick über ein Gemüsefeld am Stadtrand von Potsdam (total). Erntezeit auf dem Feld (halbtotal). Pferdewagen trifft in der Markthalle ein (halbtotal). Innenhof der Markthalle (total). Rhabarber wird in Kisten mit Aufschrift "Max Rimpler" angeliefert (halbtotal). Obst- und Gemüsekisten im Innenhof der Markthalle (halbnah). Anlieferung von Obst und Gemüse in der Konservenfabrik (halbtotal). Blick (von oben) auf Transportwagen mit Spargel (halbnah). Frauen sortieren und schälen den Spargel in der Fabrik (halbtotal). Schälvorgang (halbnah). Gekochte Spargelstücke verlassen Bottich (halbnah). Frauenhände sterilisieren Glasflaschen (halbnah). Glasflaschen mit Spargel werden gewogen und mit Wasser aufgefüllt (halbnah). Frau vor einem Konservenstapel (halbtotal). Herstellung von Marmeladen und Aufstrichpasten (halbnah). Konservendosen werden maschinell verschlossen und in einen Sterilisationsbehälter geschoben (halbtotal).

0:22:38

Rinder und Kühe werden in den Schlachthof geführt (halbtotal). Metzger teilen ein ausgenommenes Rind (halbtotal). Geschlachtete Rinderhälften am Haken (halbtotal). Veterinär prüft das Fleisch und stempelt es (halbnah). Metzger nehmen Rinderhälften vom Haken (halbnah). Kommentar: "Von Vornherein war sich die Stadtverwaltung darüber klar das neben der fremden Industrie, die früher die Stadt beherrschte, eine gesunde Kleinindustrie in der Struktur der Stadt Potsdam aufgebaut werden müßte...". Lastwagen mit Anhänger voller Blechfässer (halbtotal). Betrieb für Holzfaßherstellung (halbtotal). Frauen waschen Wein- und Bierflaschen (halbtotal). Flaschen werden mit Wein befüllt (halbnah). Edel-Kirsch-Flaschenabfüllung in einem Weinkeller (halbnah). Frau verkorkt Wein- und Likörflaschen (halbnah). Gefülltes Regal mit Wein -und Likörflaschen (halbnah). Blick in eine Weberei mit Frauen an den Webstühlen (halbtotal). Gesicht und Füße der Weberin (nah). Rollen auf Spinnmaschinen (halbnah). Fäden laufen durch Spinnmaschinen (halbnah). Regal voller Wollknäule (halbtotal). Spulen mit Häkel- und Nähgarn (halbnah). Blick in eine Schneiderei (halbtotal). Gewebte Stoffe mit verschiedenen Mustern (nah). Fertige Produkte aus Stoff und Wolle (halbnah). Spinnmaschine (halbnah). Automatische Webmaschine (halbtotal).

0:24:45

Oberbürgermeister (nah) (O-Ton) "Meine Herren, ich danke Ihnen für Ihre Berichterstattung, wir müssen auf dieser Basis weiter arbeiten, unsere Leistungen um das vielfache steigern". Stadtbaurat Neumann (nah). Im Off hört man den OB (O-Ton) "...Neumann wurde uns während seiner genialen Planungsarbeit für die künftige Großstadt Potsdam durch das Schicksal entrissen, der Mann den wir als Schöpfer städtebaulicher Neugestaltung nie vergessen werden...". Eingeblendet werden zum Off-Ton: Richtfest an einem Gebäude mit Schild "Wir bauen auf" (halbtotal), Schwenk über Schuttberge zu einem Neubau (halbtotal), neue Wohn- und Geschäftshäuser neben Trümmern (total), Schwenk über Potsdam (von oben, total), Zimmermann bei Dacharbeiten (halbtotal). Maurer bauen ein Trümmerhaus wieder auf (halbtotal). Frauen sieben Sand (halbtotal). Maurer ziehen Mauer hoch (halbnah). Bauarbeiter tragen Kiepen voller Mörtel zur Leiter auf der Baustelle (halbnah). Dachdecker bei der Arbeit (halbtotal). Detailaufnahmen der Dachdeckerarbeiten (halbnah). Fertig gedeckte Dächer (total).

0:26:47

Straßenzug von Potsdam (total). Menschen an einer Straßenbahnhaltestelle (total). Fahraufnahme an einer Geschäftsstraße vorbei (total). Frau begrüßt Heimkehrer in Uniform an einem Bus mit Transparent "Zu zerstören wurden wir ausgesandt, zum aufbauen kehren wir zurück" (halbtotal). Blick (von oben) auf den Bus und die aussteigenden Heimkehrer (halbtotal). Herzliche Begrüßung der Heimkehrer durch Familienangehörige (halbnah). Heimkehrer mit Familienmitgliedern bei Einnahme einer Mahlzeit (halbtotal). Stadtverordnete begrüßen die Heimkehrer (halbnah). Blick in den Saal mit Transparent "Wir brauchen euch" (halbtotal). Oberbürgermeister bei seiner Ansprache an die Heimkehrer (ohne O-Ton) vor Parole "Die Hitler kommen und gehen aber das deutsche Volk, der deutsche Staat bleibt. Stalin." (halbnah).

0:27:30

Blick auf die Straße vor dem zerstörten Bahnhofsgebäude von Potsdam (total). Belebte Straßenbahnhaltestelle auf der Straße zum "Nauener Tor" (total). Frau begleitet Kind über die Straße (halbnah). Mutter mit Kinderwagen an einer Parkbank (halbnah). Spaziergänger in einer Grünanlage an der Kirche "St. Peter und Paul" (total). Skizzen eines "Neuen Potsdam" (halbnah). Modell einer neuen Siedlung (halbnah). Detailaufnahmen des Siedlungsmodells (nah). Blick auf Brücke mit Autoverkehr und Straßenbahn, im Hintergrund das zerstörte Stadtschloß (total). Das Nauener Tor (halbtotal). Kommentar: "...möge dieser Film unsere Leistungen lebendig erhalten als lebendes Dokument des ewigen "Stirb und Werde". Den kommenden Geschlechter wird Potsdam Ort des Friedens sein". Einblendung: Dieser Film wurde hergestellt unter der Leitung von: ADOLF FISCHER. Gestaltung und Kamera: HANS HUISKEN. Mitarbeit: EWALD KRAUSE. Schnitt: WILLY ZEUNERT.

0:28:51 ENDE

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram