DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Ritter des Regens

Regie: Dieter Roth, Egon Schlegel, sw, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
Hochschule für Film und Fernsehen der DDR, Potsdam / DEFA-Studio für Spielfilme, 1965

Kurzinhalt

Der Film schildert einen Generationskonflikt. Der Sohn eines Genossen und Professors für Gesellschaftswissenschaften lehnt es ab, den Wünschen des Vaters folgend ein Studium aufzunehmen. Stattdessen will er "das Leben" kennenlernen, fährt mir seiner 350er Java durchs Land, palavert mit Freunden und verliebt sich in eine Hallenser Arbeiterin.

(Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)

Filmstab

Regie
  • Dieter Roth
  • Egon Schlegel
Drehbuch
  • Dieter Roth
  • Egon Schlegel
Kamera
  • Peter Milinski
Darsteller
  • Wolfgang Pampel
  • Annette Woska
  • Wolfgang Winkler
  • Herta Knoll
Dramaturg
  • Konrad Schwalbe
  • Hans-Joachim Wallstein
Komponist
  • Gerhard Rosenfeld

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

Al centro del film un conflitto generazionale: il figlio di un professore di sociologia si rifiuta di soddisfare i desideri del padre iscrivendosi all'università. Piuttosto preferisce imparare a conoscere la vita, attraversare con la sua Java 350 il paese, chiacchierare con gli amici e innamorarsi di un'operaia di Halle. (Italienisch)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel