DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Sirenen

Regie: Klaus Georgi, Farbe, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1983 - 1984

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
107
Trickart
Zeichentrickfilm
Sonstiger Titel
Fortschritt
Englischer Titel
The Sirens
Anlaufdatum
Veröffentlichungen
DVD: absolut MEDIEN GmbH / www.absolutmedien.de

Kurzinhalt (Deutsch)

Auf den Klippen sitzen die Sirenen und locken mit ihrem Gesang die Seefahrer früherer Zeiten ins Unglück: Griechen, Wikinger und Piraten. Die flotten Sportboote und Dampfer der Neuzeit ziehen ungehindert vorbei, denn die Sirenen sind ölverschmiert und können nicht mehr singen.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstill zu "Sirenen"

(R: Klaus Georgi, 1983 - 1984) Fotograf: Helmut Krahnert

Filmstill zu "Sirenen"

(R: Klaus Georgi, 1983 - 1984) Fotograf: Helmut Krahnert

Filmstab

Regie
  • Klaus Georgi
Drehbuch
  • Klaus Georgi
Kamera
  • Helmut Krahnert
Schnitt
  • Anita Uebe
  • Lore Ziegenbalg
Szenarium
  • Klaus Georgi
  • Hedda Gehm
Dramaturg
  • Hedda Gehm
Komponist
  • Hans-Friedrich Ihme
Ton
  • Manfred Mammitzsch
Produktionsleitung
  • Ingrid Tzschoppe
Gestaltung
  • Helge Leiberg
Animation
  • Peter Mißbach
  • Lutz Stützner

Kurzinhalt (Englisch)

A long time ago, during the Viking and pirate era, sirens sat on cliffs and enticed sailors with their songs into misadventure. Today, fast speedboats and cruises pass by the sirens without problems, because they are covered in oil and are not able to sing anymore.

(source: University of Massachusetts (UMASS) - DEFA Film Library)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram