DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Sitis

Regie: Rainer Schade, fa, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1989

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
298
Trickart
Zeichentrickfilm
Sonstiger Titel
Das Tor
Anlaufdatum

Kurzinhalt

Eine weite Ebene in kosmischer Dimension. Ewig ist der Flug der Vögel, mühelos gleiten sie über eine Mauer, die mitten hindurch verläuft. Ein eiähnliches Gebilde fällt vom Himmel, heraus krabbelt ein Kleinkind zielstrebig zur Mauer. Als es sich aufrichtet, ist es ein zehnjähriger Knabe geworden, der mit schwachen Kräften versucht, das in der Mauer befindliche Tor zu öffnen. Ebenso vergeblich sind die Bemühungen des Jünglings, des Mannes und des Greises. Letzterer wendet sich bereits ab, da öffnet sich das Tor. Der Greis erblickt sich in einem Spiegel. Nach einem Moment wendet er sich ab und läuft in die Weite der Ebene.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstab

Regie
  • Rainer Schade
Drehbuch
  • Rainer Schade
Kamera
  • Helmut Krahnert
Schnitt
  • Renate Ritter
  • Anita Uebe
Dramaturg
  • Sabine Scholze
Komponist
  • Simone Danaylowa
Ton
  • Heinz Kaiser
Produktionsleitung
  • Karin Böhmer
Animation
  • Ralf Kukula
  • Wolf-Ulrich Reichel
  • Erika Wahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel