DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Spiel mit dem Feuer

Regie: Bruno J. Böttge, fa, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1978

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
341
Trickart
Silhouettenfilm
Sonstiger Titel
Serie: Julius und Julia, Folge 5; Die Eroberung des Feuers
Anlaufdatum

Kurzinhalt

Aus Liebe zu Julia gräbt Julius nach Edelsteinen und gerät dabei in die Hölle, wo er vom Teufel zum Würfelspiel aufgefordert wird und ein paar im Feuer gebrannte Edelsteine erhält. Julia stiehlt das Feuer und flieht mit Julius auf die Erde. Der Teufel verfolgt die beiden. Mit Hilfe des Feuers stellen sie Fahrzeuge her, um zu entkommen. Dabei entbrennt der Höllenfürst plötzlich in heftiger Liebe zu Julia und ist nicht abzulenken. Julius schneidet eine Frau aus Papier aus, um sie dem Teufel als Ersatz zu offerieren, doch die Neue verliebt sich sofort in Julius. Das Problem kann schließlich gelöst werden, und zum Schluß gibt es zwei zufriedene Paare.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstab

Regie
  • Bruno J. Böttge
Drehbuch
  • Bruno J. Böttge
Kamera
  • Hans Schöne
Schnitt
  • Hanna Fürst (geb. Knieriem)
Dramaturg
  • Hannelore Holz
Komponist
  • Addy Kurth

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel