DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Willkommen in Rostock

Regie: Heinz Fischer, 17 Min., fa, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1965

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
460
Sonstiger Titel
Ostseewoche
Veröffentlichungen
DVD: intervall media GmbH

Kurzinhalt

Dieser Farb-Dokumentarfilm berichtet über die jährlich stattfindende "Ostseewoche", die unter dem Motto steht "Die Ostsee muß ein Meer des Friedens sein". Begleitet und befragt werden Gäste aus den skandinavischen Ländern nach ihren Eindrücken und Erlebnissen in Rostock, Warnemünde, Doberan und in Blankenfelde. Gezeigt wird eine Demonstrationen für Frieden und Völkerfreundschaft, ein Kinderfest im Rostocker Rosengarten, ein Volksfest in Warnemünde, die Industrie- und Landwirtschaftsmesse im Rostocker Stadtteil Schutow, eine Segelregatta, das Zeltlager in Graal-Müritz mit seinen Atomkriegsgegnern, eine Abendveranstaltung der Deutsch-nordischen Gesellschaft, Besuche im Dorf Blankenhagen und im Gelände der Warnow-Werft, und letztlich ein Konzert des Thomaner Chores im Doberaner Münster.

Filmstab

Regie
  • Heinz Fischer
Drehbuch
  • Heinz Fischer
  • Paul Ickler
Kamera
  • Günter Bressler
  • Helmut Gerstmann
Schnitt
  • Ilse Radtke
Komponist
  • Gerhard Kneifel
Ton
  • Otto Koch
  • Rolf Rolke
Produktionsleitung
  • Charlotte Hennig
Redakteur
  • Paul Ickler
Sprecher
  • Bruno Storm
Person, primär
  • Erhard Mauersberger
  • Walter Ulbricht
Person, sekundär
  • Johann Sebastian Bach
  • Wladimir Iljitsch Lenin

Langinhalt

0:00:00

Schwenk (von oben) über die Stadt Rostock (halbtotal). Titeleinblendung "Willkommen in Rostock". Umschnitt auf neue Wohnanlagen (halbtotal). Wappen des Steintores mit Inschrift "Sit intra te concordi a et Publica felicitas" (halbnah). Umschnitt auf die internationalen Teilnehmer der Ostseewoche mit wehenden Fahnen bei ihrem Rundgang durch Rostock (halbtotal). Kinder mit DDR-Fähnchen winken den Menschen zu (halbnah). Reporter Bruno Storm und Kameramann neben DDR-Flagge (halbnah) (O-Ton) "Hierin sei Eintracht und Volkswohl, heißt es einladend über dem ehrwürdigen Steintor der Stadt Rostock. Diese Demonstration für Frieden und Völkerfreundschaft eröffnet die Ostseewoche, die mit ihren ungezählten Veranstaltungen den Gästen aus allen Ostseeländern Entspannung und Erlebnisse in reichen Maße bescheren wird". Dänische Musikgruppe marschiert an der Ehrentribüne vorbei (halbtotal). Kinder, Uniformierte, Gäste und Rostocker Bürger gehen fröhlich winkend en der Ehrentribüne vorbei (halbnah). Walter Ulbricht winkt zurück (halbnah). Blick auf die Ehrentribüne mit dem Logo der Ostseewoche und dem Motto "Die Ostsee muß ein Meer des Friedens sein" (halbtotal). Umschnitt

0:01:20

Kinderfest im Rosengarten von Rostock (halbtotal). Familien gehen an den Rosenbeeten vorbei (halbtotal). Ein kleiner Schimpanse verfolgt die Kinder auf der Wiese (halbtotal). Kinder streicheln einen jungen Löwen (halbnah). Schwenk über einen Eierlauf-Wettbewerb (halbnah). Umschnitt. Schwenk über die Glasfassade eines Hochhauses auf die spielenden Musiker davor (halbtotal). Zwischenschnitte einzelner Musiker mit ihren Instrumenten (halbnah). Kleinkinder tanzen zur Musik (halbnah). Musiker wirft Bonbons zu den Zuhörern (halbtotal). Zuhörer und Kinder bücken sich nach den Bonbons (halbnah). Umschnitt. Schwenk von der Hafenausfahrt auf die vielen Besucher neben dem Leuchtturm von Warnemünde (halbtotal). Musiker der Volksmarine spielen auf (halbtotal). Kinder auf dem Volksfest in Warnemünde (halbnah). Kinder kaufen kleine Puppen und Luftballons (halbnah). Eis schleckendes Mädchen (halbnah). Schwenk über die Menschen auf dem Volksfest (halbtotal). Umschnitt

0:03:00

Fahraufnahme am Eingangsbereich des Rostocker Messegeländes im Stadtteil Schutow (halbtotal). Ankunft eines Reisebusses mit Gästen vor dem Messeeingang (halbtotal). Soldaten der Volksmarine neben dem Omnibus (halbnah). Blick auf den Gerüstturm der Messe mit Flaggen und Beschriftung "DDR Ostseebezirk" (halbtotal). Schwenk vom Turm auf den Innenbereich des Messegeländes (halbtotal). Besucher der "Industrie- und Landwirtschaftsmesse" vor einem drehenden Podest mit einem roten Personenwagen (halbtotal). Schwenk durch eine Messehalle mit Produkten der Textil- und Weinindustrie (halbtotal). Besucher bei der Verköstigung von Weinen (halbnah). Stand mit Haushaltsgeräten (halbnah). Schwenk über die Fischauslagen auf Eis (halbnah). Wasserbecken mit fahrenden Modellen von Lastschiffen (halbnah). Umschnitt. Schwenk (von oben) über einen Hafenbereich mit kleineren Segelschiffen (halbtotal). Segler überprüfen die Boote und ziehen ihr Ölzeug über (halbnah). Schwenk über die ausfahrenden Segelboote (halbtotal). Internationale Regatta in der Bucht von Warnemünde (halbtotal). Blick auf ein Wendemanöver an Boje 2 (halbtotal). Umschnitt

0:04:50

Vorbeifahrt des Ausflugbootes "Stubnitz" mit vielen Passagieren an Deck (halbtotal). Fahrt an dem ankernden Schiff "Atair" vorbei (halbtotal). Blick auf den Überseehafen (halbtotal). Blick auf die Ostseewellen (halbtotal). Eine junge Band spielt am Strand von Warnemünde auf (halbtotal). Zwischenschnitte vom Trommler, Trompeter und Banjospieler (nah). Schwenk von den Musikern auf eine tanzende Frau am Wasser (halbnah). Umschnitt. Blick auf das internationale Zeltlager in Graal-Müritz (halbtotal). Jugendliche sitzen vor ihren Zelten (halbtotal). Frauen stricken und nehmen ein Sonnenbad (halbnah). Jugendlicher gestaltet mit weißem Sand ein Lenin-Porträt auf dem Boden (halbnah). Gesichter von jungen Frauen und Männern (halbnah). Schwenk über den Strandbereich auf die untergehende Sonne über der Ostsee (halbtotal). Umschnitt

0:06:30

Jugendliche sitzen in der Nacht um ein großes Lagerfeuer herum (halbtotal). Jugendliche Atomkriegsgegner während ihres Meetings am Lagerfeuer (halbnah). Es wird diskutiert und musiziert (halbtotal) (O-Ton). Jugendliche mit Kleinplakaten gegen Atomrüstung (halbtotal). Blick auf das Lagerfeuer (halbnah) mit Gesang (O-Ton) "...Frieden, Frieden, soll sein auf der Welt". Umschnitt

0:07:10

Blick auf tanzende Paare in einem Saal bei der Abendveranstaltung der "Deutsch-nordischen Gesellschaft" (halbtotal). Hüpfend bewegt sich die tanzende Reihe über das Parkett (halbtotal) (O-Ton). Tanzpaare beklatschen die Musiker auf der höher gelegenen Bühne (halbtotal) (O-Ton). Dänische Gäste singen und schunkeln an Tischen mit Wein (halbnah) (O-Ton). Schwedische Trachtengruppe präsentiert einen Volkstanz (halbtotal) (O-Ton). Blick (von oben) auf die drehenden Paare (halbnah). Blick auf die applaudierenden Gäste an ihren Tischen im Saal (halbtotal). Umschnitt

0:08:35

Reporter Bruno Storm nimmt sein Mikrofon und geht zu den Gästen im Saal (halbtotal) (O-Ton) "So, jetzt wollen wir mal sehen was unsere Freunde auf ihren Exkursionen erlebt haben". Umschnitt auf eine Frau am Tisch (halbnah) dazu im Off die Frage "Sie sind viel unterwegs gewesen, schade war ja natürlich das es so viel geregnet hat, aber wie war es trotzdem in Blankenhagen"? Schwenk über die skandinavischen Frauen neben Storm am Tisch (halbnah) (O-Ton). Umschnitt. Ankunft eines Reisebusses in Blankenhagen (halbtotal). Schwenk über den Dorfkern auf die spazierenden skandinavischen Gäste (halbtotal). Gäste legen sich Regenhauben an (halbnah). Die Reisegruppe geht zum Gebäude der neuen Schule (halbtotal). Umschnitt auf die Frauengruppe in einem Schulraum (halbnah) (O-Ton). Umschnitt das Kulturhaus mit Sternwarte in einer ausgedienten Windmühle (halbtotal). Skandinavische Reisegruppe am Eingang des Kulturhauses mit Schild "Es lebe die DDR, das Fundament des künftigen friedlichen Deutschlands" (halbtotal). Mit Wein wird im Kulturhaus angestoßen (halbnah). Der Bürgermeister empfängt die Reisegruppe (halbnah). Schwenk über die Inneneinrichtung des Kulturhauses (halbnah). Bürgermeister führt die Gäste herum (halbnah). Blick auf die Reisegruppe in der Sternwarte (halbnah). Rundblick (von oben) über das Dorf Blankenhagen (halbtotal). Umschnitt

0:11:00

Reporter Bruno Storm befragt im Tanzsaal weitere Frauen (halbnah) (O-Ton) "So viele kulturelle Veranstaltungen hier, was haben Sie bevorzugt". Befragte Frau antwortet (halbnah) (O-Ton) "Ich habe den Thomaner Chor gehört, der hat mir wirklich sehr gut gefallen, besonders diese Soprane habe ich sehr gern, die haben wunderbar Bach gesungen und dann auch manche moderne Kompositionen...das war wunderschön". Umschnitt. Zoom auf die Fassade des Doberaner Münsters (halbtotal). Schwenk (von untern) über das Gebäude im Stil der Backsteingotik (halbtotal). Umschnitt auf den singenden Leipziger Thomaner Chor unter Leitung des Dirigenten Erhard Mauersberger vor dem Hochaltar (halbtotal) (O-Ton). Blick auf die zuhörenden Gäste im Kirchenraum (halbtotal). Gesichter von Zuhörern (nah). Schwenk über einen bemalten achteckigen Pfeiler (halbnah). Schwenk vom Pfeiler auf den Marienleuchter (halbnah). Blick auf 2 Figuren auf einem Sockel (halbnah). Umschnitt auf den Thomaner Chor (halbtotal) (O-Ton). Gesichter von einzelnen Chormitgliedern (nah). Schwenk über einen Teilbereich des Chores (halbnah) (O-Ton). Umschnitt

0:13:05

Reporter Bruno Storm im Tanzsaal (halbnah) (O-Ton) "Ich darf mich vielleicht hierhin setzen...". Storm befragt einen dänischen Gewerkschaftler in seiner Sprache (halbnah) (O-Ton). Kommentar: "Er ist schon zum 4. Mal hier, diesmal interessierte er sich besonders für die LPG und den Schiffbau". Umschnitt auf einen vorbei fahrenden Personenzug in der Nähe der Warnow-Werft (halbtotal). Schwenk über die Besuchergruppe im Werftgelände vor einem Frachtschiff "Janecke Reed" (halbtotal). Gäste gehen an den Großkränen vorbei (halbtotal). Dänischer Gewerkschaftler erkundigt sich nach den Arbeitszeiten im Hafen- und Werftgebiet (halbnah) (O-Ton). Gäste schauen einem Schweißer zu und versuchen sich selber als solcher (halbnah) (O-Ton). Umschnitt. Blick (von oben) auf die tanzenden Paare im Saal (halbtotal) (O-Ton). Zwischenschnitte von Tanzpaaren und Musikern (halbnah). Blick auf die Wellen der Ostsee (halbnah). Umschnitt

0:15:20

Blick auf die einfahrenden Autos in eine Fähre (halbtotal). Gäste fotografieren die Fähre (halbnah). Einfahrender Personenzug zur Fähre (halbtotal). Kommentar: "Und dann ist die Ostseewoche plötzlich zu Ende, aber im nächsten Jahr ist wieder eine, und Sie wissen ja, Sie sind immer willkommen in Rostock". Bugklappe schließt sich an der Fähre (halbtotal). Blick auf die ausfahrende Fähre im Hafen von Warnemünde (halbtotal). DDR-Bürger beobachten die Ausfahrt des Schiffes (halbnah). Blick über den Strandbereich auf den Leuchtturm Warnemünde (halbtotal). Stabeinblendungen: Kamera Helmut Gerstmann und Günter Bressler. Schnitt Ilse Radtke. Ton Otto Koch und Rolf Rolke. Musik Gerhard Kneifel. Reporter Bruno Storm. Text John Stave. Redaktion Paul Ickler. Aufnahmeleitung Peter Petersen. Produktionsleitung Charlotte Hennig. Regie Heinz Fischer. Hergestellt vom DEFA-Studio für Wochenschau und Dokumentarfilme. Berlin, DDR auf ORWO-Color. Abblendung

0:16:37 ENDE

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel